Der neue Antrieb ist da,Hobie Mirage Drive MD 180 Turbo

Die Kayakmodelle der User !
Benutzeravatar
Mefofreund
Moderator
Beiträge: 7619
Registriert: 11. Feb 2012, 09:50
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Teltow / Brandenburg
Alter: 50

Der neue Antrieb ist da,Hobie Mirage Drive MD 180 Turbo

Okt 2017 21 10:55

Beitrag von Mefofreund » 21. Okt 2017, 10:55

Hallo Forengemeinde,
Gobio, Mefodon und ich hatten gemeinsam den neuen Antrieb bei Catawest bestellt.
Nach etwas längerer Wartezeit sind die Antriebe endlich eingetroffen.
Natürlich waren wir alle heiß auf den Einsatz im Wasser.
Ich konnte als erster den Rückwärtsgang anwenden. :zwink:
Zwei Tage auf der Ostsee haben mich überzeugt. :daumen:
Dieses Teil fährt sich noch etwas leichter als der alte Mirageantrieb mit den Turbos.
In jedem Fall wieder eine Verbesserung von Hobie.
Ein kleiner Film lädt gerade hoch.
Vorab einige Bilder.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Gruß Jörg :cap:

Bilder aus dem Thread:


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
"Wer fängt hat Recht" Bild "Bis bald am Wasser"

Bild

Meine Filme

Benutzeravatar
vatas-sohn
Moderator
Beiträge: 11336
Registriert: 4. Okt 2011, 16:38
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback 2016
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 14776 Brandenburg an der Havel
Alter: 53

Der neue Antrieb ist da,Hobie Mirage Drive MD 180 Turbo

Okt 2017 21 16:47

Beitrag von vatas-sohn » 21. Okt 2017, 16:47

Hattu fein gemacht! [thx] Ich werde mir auch einen zulegen- spätestens jetzt gibt es kein Zurück mehr! :wink:
Grüße! :cap:
Ron


Sicherheit auf dem Wasser kommt vor dem Fischen!

Ostseeoporose und Bachflohkrebs sind fast geheilt. Gegen Coregonitis kann man anscheinend nichts machen...

Benutzeravatar
westo
Beiträge: 245
Registriert: 23. Aug 2015, 18:19
Mein Kayak: Hobie 12 is
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Berlin

Der neue Antrieb ist da,Hobie Mirage Drive MD 180 Turbo

Okt 2017 22 09:32

Beitrag von westo » 22. Okt 2017, 09:32

Hallo Jörg,
Bin mal gespannt ob sich die neuen, geraden, Flossen ebenso gut selbst entkrauten wie die alten nach hinten angewinkelten fins.

In jedem fall ist es toll das es den mirage drive überhaupt gibt.
Der Mut etwas eigenes, gutes durchzusetzen ist eine seehhr seltene Bereicherung der "me too"/"reverse engineering" Konsummärkte.

Viel Freude mit deinem neuen Spielzeug.
Grüße
Werner

Benutzeravatar
Mefofreund
Moderator
Beiträge: 7619
Registriert: 11. Feb 2012, 09:50
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Teltow / Brandenburg
Alter: 50

Der neue Antrieb ist da,Hobie Mirage Drive MD 180 Turbo

Okt 2017 22 11:12

Beitrag von Mefofreund » 22. Okt 2017, 11:12

Hallo Werner,
ein erstes Maleur hatte ich schon mit dem Antrieb.
Beim Anlanden im gasklaren Wasser habe ich mit relativ geringer Geschweindigkeit einen Stein gerammt
Danach dürfte ich die Stange richten. War aber kein Problem.
IMG-20171018-WA0037.jpeg
Gruß Jörg
"Wer fängt hat Recht" Bild "Bis bald am Wasser"

Bild

Meine Filme

Benutzeravatar
uwe123
Beiträge: 1747
Registriert: 3. Mai 2014, 16:53
Mein Kayak: PA 14
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Berverly Hills von Niederbayern
Alter: 55

Der neue Antrieb ist da,Hobie Mirage Drive MD 180 Turbo

Okt 2017 22 11:36

Beitrag von uwe123 » 22. Okt 2017, 11:36

Wie sich die Bilder ähnlich sehen :zwink:

Bild

Bild

Ich habe zwar nicht den Vergleich zu den Turbofinnen aber ich bin auch vom Rückwärtsgang überzeugt.
Allerdings war der Nativantrieb minimal praktischer da man nur rückwärts Treten muss.
Aber der Platz und die Stabilität auf dem PA 14 hebt die Vorteile des Tretantriebs wieder voll auf

MFG
uwe123
Ich versuch die Renken ein bißchen zu ärgern

Benutzeravatar
Mefofreund
Moderator
Beiträge: 7619
Registriert: 11. Feb 2012, 09:50
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Teltow / Brandenburg
Alter: 50

Der neue Antrieb ist da,Hobie Mirage Drive MD 180 Turbo

Okt 2017 22 12:25

Beitrag von Mefofreund » 22. Okt 2017, 12:25

Hallo Uwe,
sehe gerade,
das du noch die erste Version vom 180er hast.
Es gibt jetzt einen Nachfolger.
Dort wurden einige Änderungen gemacht.
Es gab wohl vereinzelt Probleme.
Mache noch ein paar Bilder.

Gruß Jörg
"Wer fängt hat Recht" Bild "Bis bald am Wasser"

Bild

Meine Filme

Benutzeravatar
Kveite
Beiträge: 3877
Registriert: 31. Jan 2012, 07:06
Mein Kayak: Hobbit Autbäck
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Paderborn, wo man nach Aldi fährt -.- Zweiter? offiziell abgemahnter Forenuser

Der neue Antrieb ist da,Hobie Mirage Drive MD 180 Turbo

Okt 2017 22 13:39

Beitrag von Kveite » 22. Okt 2017, 13:39

Bei aller Freude über Euren neuen Antrieb erschliesst sich mir die Preispolitik vom deutschen Importeur nicht. In den USA kostet ein Hobie SUP inflatable in 12,X Fuß deutlich mehr als bei uns (wenn man die Mehrwertsteuer abzieht). Beim Antrieb wird aber ordentlich drauf geschlagen...
Mir ist es persönlich too much.
Will meinen es ist nicht nur die MwSt ...
Gruß Ralf

Benutzeravatar
Mefofreund
Moderator
Beiträge: 7619
Registriert: 11. Feb 2012, 09:50
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Teltow / Brandenburg
Alter: 50

Der neue Antrieb ist da,Hobie Mirage Drive MD 180 Turbo

Okt 2017 22 14:02

Beitrag von Mefofreund » 22. Okt 2017, 14:02

Hallo Ralf,
wäre ich so ein Bastelfreak wie du,
hätte ich eventuell diesen Ümrüstsatz angebaut.
Für mich kam aber nur der Neukauf in Frage.
Ron denkt übrigens darüber nach. :daumen:

Gruß Jörg :cap:
"Wer fängt hat Recht" Bild "Bis bald am Wasser"

Bild

Meine Filme

Benutzeravatar
vatas-sohn
Moderator
Beiträge: 11336
Registriert: 4. Okt 2011, 16:38
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback 2016
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 14776 Brandenburg an der Havel
Alter: 53

Der neue Antrieb ist da,Hobie Mirage Drive MD 180 Turbo

Okt 2017 22 16:41

Beitrag von vatas-sohn » 22. Okt 2017, 16:41

Mefofreund hat geschrieben:
22. Okt 2017, 14:02
...
Ron denkt übrigens darüber nach. ...
Ich habe schon fertig gedacht und warte nur noch auf die Lieferung aus USA.... :wink:
Grüße! :cap:
Ron


Sicherheit auf dem Wasser kommt vor dem Fischen!

Ostseeoporose und Bachflohkrebs sind fast geheilt. Gegen Coregonitis kann man anscheinend nichts machen...

Benutzeravatar
Frank Buchholz
Werbepartner
Beiträge: 2105
Registriert: 8. Okt 2011, 17:18
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback
Wohnort: Kiel

Der neue Antrieb ist da,Hobie Mirage Drive MD 180 Turbo

Okt 2017 22 17:07

Beitrag von Frank Buchholz » 22. Okt 2017, 17:07

Glückwunsch!

Mit der Richterei wäre ich vorsichtig. Mir ist so ein Mast Monate später nach dem Richten mal gebrochen. War kein Spaß 5km den Strand entlang zurück zu paddeln, weiter draussen mit Strömung wäre es noch unangenehmer gewesen. Ich würde den Mast lieber tauschen.
Bild

Benutzeravatar
Mefofreund
Moderator
Beiträge: 7619
Registriert: 11. Feb 2012, 09:50
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Teltow / Brandenburg
Alter: 50

Der neue Antrieb ist da,Hobie Mirage Drive MD 180 Turbo

Okt 2017 22 18:38

Beitrag von Mefofreund » 22. Okt 2017, 18:38

Frank Buchholz hat geschrieben:
22. Okt 2017, 17:07
Glückwunsch!

Mit der Richterei wäre ich vorsichtig. Mir ist so ein Mast Monate später nach dem Richten mal gebrochen. War kein Spaß 5km den Strand entlang zurück zu paddeln, weiter draußen mit Strömung wäre es noch unangenehmer gewesen. Ich würde den Mast lieber tauschen.
Ich weiß.
Die Aktion kenne ich noch.
Frank,
ich denke beim 180er wird ein Kontakt unter Wasser schneller Nachwirkungen haben als beim Alten.
Habe übrigens den nachgebogenen Mast nach hinten gesetzt und den hinteren nach vorn.
Muss mal schauen ob die Stangen vom alten gleich sind (habe einen Reserve)?
Nächste Woche am Bodden werden wir wieder testen. :zwink:

Gruß Jörg :cap:
"Wer fängt hat Recht" Bild "Bis bald am Wasser"

Bild

Meine Filme

Mefodon
Beiträge: 109
Registriert: 14. Nov 2015, 17:45
Mein Kayak: Pro Angler 12
Kayak-Pate: Nein

Der neue Antrieb ist da,Hobie Mirage Drive MD 180 Turbo

Okt 2017 23 08:44

Beitrag von Mefodon » 23. Okt 2017, 08:44

Moin in die Runde :wink:
Konnte Sa. den neuen Antrieb einen ganzen Tag auf dem Bodden testen-es hat wirklich Spass gemacht :daumen:
Beim Fischen muss ja dort ein Driftsack draussen sein und diesen konnte ich Dank Rückwärtsgang schnell und effektiv auslegen :zwink:
Ich glaub das sich der Antrieb nach den nun gemachten Kilometern erst richtig eingelaufen hat und nun noch etwas leichter fährt!
Das Umschalten der Fahrtrichtung ging erstaunlich schnell und leicht und wird gerad beim Fahren und Fischen in engeren Gefilden und an Kanten eine tolle Hilfe sein das Jak zu positionieren!

Freu mich schon auf den nächsten Einsatz
Karsten
Bild

Benutzeravatar
Lowpull
Beiträge: 465
Registriert: 21. Mai 2013, 17:30
Mein Kayak: Hobie "Revolution 11"

Der neue Antrieb ist da,Hobie Mirage Drive MD 180 Turbo

Okt 2017 23 20:45

Beitrag von Lowpull » 23. Okt 2017, 20:45

[thx] für die Infos ect. :daumen:

Das weckt natürlich Begierlichkeiten :zwink: :daumen:

Gruß, Frank !

Benutzeravatar
gkrolzig
Beiträge: 1256
Registriert: 10. Mai 2013, 04:24
Mein Kayak: Hobie PA 12, i11S
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 21717 helmste
Alter: 54
Kontaktdaten:

Der neue Antrieb ist da,Hobie Mirage Drive MD 180 Turbo

Okt 2017 25 08:25

Beitrag von gkrolzig » 25. Okt 2017, 08:25

Mefofreund hat geschrieben:
22. Okt 2017, 18:38
Frank Buchholz hat geschrieben:
22. Okt 2017, 17:07
Glückwunsch!

Mit der Richterei wäre ich vorsichtig. Mir ist so ein Mast Monate später nach dem Richten mal gebrochen. War kein Spaß 5km den Strand entlang zurück zu paddeln, weiter draußen mit Strömung wäre es noch unangenehmer gewesen. Ich würde den Mast lieber tauschen.
Ich weiß.
Die Aktion kenne ich noch.
Frank,
ich denke beim 180er wird ein Kontakt unter Wasser schneller Nachwirkungen haben als beim Alten.
Habe übrigens den nachgebogenen Mast nach hinten gesetzt und den hinteren nach vorn.
Muss mal schauen ob die Stangen vom alten gleich sind (habe einen Reserve)?
Nächste Woche am Bodden werden wir wieder testen. :zwink:

Gruß Jörg :cap:
...Moin Jörg.
MD 180 Stangen=Durchmesser größer und kürzer
Herzliche Grüße, Gerd K aus H
Team KGN

Benutzeravatar
gkrolzig
Beiträge: 1256
Registriert: 10. Mai 2013, 04:24
Mein Kayak: Hobie PA 12, i11S
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 21717 helmste
Alter: 54
Kontaktdaten:

Der neue Antrieb ist da,Hobie Mirage Drive MD 180 Turbo

Okt 2017 25 08:30

Beitrag von gkrolzig » 25. Okt 2017, 08:30

Mefofreund hat geschrieben:
22. Okt 2017, 11:12
Hallo Werner,
ein erstes Maleur hatte ich schon mit dem Antrieb.
Beim Anlanden im gasklaren Wasser habe ich mit relativ geringer Geschweindigkeit einen Stein gerammt
Danach dürfte ich die Stange richten. War aber kein Problem.

IMG-20171018-WA0037.jpeg

Gruß Jörg
Jörg, bitte mach ma n Detailfoto vonne Flosseaufnahme/Verbindung zur Stange. Ich hab da ne graue Rändelmutter. Bei dir sieht’s anders aus...
Herzliche Grüße, Gerd K aus H
Team KGN

Antworten