Tourenkajak - Anfänger sucht Rat :) (Galaxy Blaze oder Winner Dave)

Die Kayakmodelle der User !
Antworten
Micha
Beiträge: 3
Registriert: 2. Okt 2021, 16:48
Mein Kayak: keins bisher
Kayak-Pate: Nein
Okt 2021 02 16:50

Tourenkajak - Anfänger sucht Rat :) (Galaxy Blaze oder Winner Dave)

Beitrag von Micha

Hi Leute!

Ich bin neu im Hobby und bräuchte da mal einen Rat. Mein Plan ist, für ein paar Tage einen kleineren Fluss zu befahren und am Ufer zu übernachten. Nun habe ich mit Zelten in Wäldern und Feldern schon einige Erfahrung sammeln können aber keinerlei, was den Paddelsport angeht.

Ich möchte mir zu diesem Zweck gerne ein Kajak kaufen. Es sollte für mich als Anfänger leicht steuerbar sein und für längere Strecken geeignet sein. Diese zwei Boote fielen mir dabei ins Auge:

https://www.de.galaxykayaks.eu/freizeit ... blaze.html

https://www.kaufland.de/product/3329526 ... alue=kayak

Hat jemand zufällig Erfahrungen mit diesen 2 Schönheiten gemacht oder könnte mir Tipps geben, ob sie etwas taugen?
Zu erwähnen wäre vielleicht noch, dass ich recht groß und schwer bin. 100kg + ca 15kg Ausrüstung müsste das Boot schon hinbekommen.

Danke!
Gruß Micha
Benutzeravatar
diggerbub
Beiträge: 844
Registriert: 13. Feb 2020, 21:30
Mein Kayak: WS Ride 135
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: 24797 Breiholz
Okt 2021 02 17:27

Tourenkajak - Anfänger sucht Rat :) (Galaxy Blaze oder Winner Dave)

Beitrag von diggerbub

Moin,
es ist hier gute Sitte sich vorzustellen bevor man los legt, das solltest Du bitte tun. Dann weiß man, mit wem man kommuniziert.

Zum eigentlichen Thema, beide Boote tragen nicht genug für deine Zwecke. Ich hatte mal ein "Dave", schönes Boot, aber mit 115kg ist das Boot "voll" und es wird nicht stabiler dadurch.
Lieber nach einem Kajak mit mehr Tragkraft schauen.

Gruß

Volker
Zuletzt geändert von diggerbub am 3. Okt 2021, 07:33, insgesamt 1-mal geändert.
dietmar
Beiträge: 92
Registriert: 5. Apr 2021, 00:15
Mein Kayak: Jackson Cruise 10
Kayak-Pate: Nein
Okt 2021 02 21:15

Tourenkajak - Anfänger sucht Rat :) (Galaxy Blaze oder Winner Dave)

Beitrag von dietmar

Hi,

beide Kayaks sind schön für "leichte Frauen" mit wenig Gepäck. Die Zuladung sollte höher sein. Dabei sollte man davon ausgehen, die Chinesen übertreiben gerne etwas, bei Amis stimmen die Angaben eher.

Für ein Tourenkayak sind 3 m wohl etwas kurz. Es gilt halt immer Länge läuft. Warum hier immer alle auf Steuerbarkeit oder ähnlich rumreiten ist mir schleierhaft. Hat ein Boot einen guten Geradeauslauf, dann ist sein "Wendekreis" halt etwas größer. Ist es super wendig, dann ist der Geradeauslauf etwas schlechter. Was ist einem lieber?
Zuletzt geändert von dietmar am 5. Okt 2021, 22:04, insgesamt 1-mal geändert.
Micha
Beiträge: 3
Registriert: 2. Okt 2021, 16:48
Mein Kayak: keins bisher
Kayak-Pate: Nein
Okt 2021 03 09:09

Tourenkajak - Anfänger sucht Rat :) (Galaxy Blaze oder Winner Dave)

Beitrag von Micha

Vielen Dank für die Antworten. :)

Dann stelle ich mich mal nachträglich vor. Bin der Micha, 38 Jahre alt, komme aus der Nähe von Dortmund und arbeite im öffentlichen Dienst.
Paddelerfahrung habe ich leider noch keine, angle jedoch gerne mal auf Raubfisch.

Ich dachte eigentlich, das mit dem Gewicht wäre zumindest bei dem Blaze kein Problem, denn in diesem Video hier scheint es auch zu funktionieren.
https://www.youtube.com/watch?v=4hQfguKj9Wk
Oder übersehe ich da etwas? Hab halt echt keine Ahnung von der Materie. :D

Gibt es hier jemanden, der eines der Kajaks besitzt und etwas schwerer ist? Oder kann mir jemand ein Kajak für große, schwere Menschen empfehlen, das günstiger ist, als eine Privatinsel?

Danke ^^
Benutzeravatar
Robert
Moderator
Beiträge: 1084
Registriert: 14. Jan 2016, 23:12
Mein Kayak: NW Slayer 12.5 MAX
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Kiel
Alter: 67
Okt 2021 03 09:29

Tourenkajak - Anfänger sucht Rat :) (Galaxy Blaze oder Winner Dave)

Beitrag von Robert

Moin Micha,
Neuvorstellungen in irgendwelchen Beiträgen gehen gnadenlos unter. :zwink:
Bitte stelle dich hier vor --> Mitglieder - Neuvorstellungen

:cap:
Gruß
Robert
Benutzeravatar
diggerbub
Beiträge: 844
Registriert: 13. Feb 2020, 21:30
Mein Kayak: WS Ride 135
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: 24797 Breiholz
Okt 2021 03 11:33

Tourenkajak - Anfänger sucht Rat :) (Galaxy Blaze oder Winner Dave)

Beitrag von diggerbub

In dem Video sieht man ja recht gut den unterschiedlichen "Tiefgang" des Kajaks, bei unterschiedlicher Beladung. Man sieht auch den Geschwindigkeitsunterschied beim Paddeln.
Bei Badetemperaturem ohne weiteres Equipment im Boot ist eine Kenterung vielleicht noch ein Vergnügen, wenn die Ausrüstung und man selbst in kaltem Wasser verschwindet, sieht die Lage schon anders aus. Wenn das Gewässer dann keine Stehtiefe mehr hat, wird es ernsthaft ernst.
Nun hätte ich gerne noch den Teil vom Video gesehen, wo nach der Kenterung sich das Paddel und das Boot in rasanter Geschwindigkeit von der jungen Dame entfernt, dann findet man oder Frau das schon weniger witzig.
Zuviel Tragkraft und zuviel Länge sind nicht schlimm. Eine preisliche Alternative könnten gebrauchte Kajaks sein.
Ich saß mit 115kg auf dem Dave immer im Wasser, welches durch die Lenzlöcher ins Boot kam. Vom Gefühl her, hatte ich auch ohne zu angeln die eine oder andere kippelige Situation.Das alles habe ich auf meinem jetzigen größeren Yak nicht mehr und kann dafür auch bei 4bft noch ohne kippelige Momente auf der Ostsee paddeln.
Vorteil vom Dave gegenüber dem Blaze > es ist länger, es hat eine Steueranlage, es wird hin und wieder gebraucht angeboten.
Eine Probefahrt kann Aufschluß geben und wird Dir ein Gefühl vermitteln, ob Du das stabil oder nicht findest.

Gruß

Volker
Benutzeravatar
Rock U
Beiträge: 1036
Registriert: 21. Mär 2014, 16:53
Mein Kayak: Islander Strike (=Ride 135) + Riber One Man SOT
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Leonberg
Kontaktdaten:
Okt 2021 03 18:09

Tourenkajak - Anfänger sucht Rat :) (Galaxy Blaze oder Winner Dave)

Beitrag von Rock U

Hi Micha,
ich schliesse mich meinen Vorrednern an. Nimm ein längeres Kajak mit mehr Tragkraft. Gebraucht bekommst Du da bestimmt was zum Neupreis des Dave. In eBay Kleinanzeigen ist gerade z.B. ein Galaxy Alboran für 500 Euro drin. Für ein gebrauchtes Wilderness Tarpon oder Ride zahlst Du auch weniger als 1000 und Du hast ein richtig gutes Boot.
Gruß Peter
Micha
Beiträge: 3
Registriert: 2. Okt 2021, 16:48
Mein Kayak: keins bisher
Kayak-Pate: Nein
Okt 2021 04 13:46

Tourenkajak - Anfänger sucht Rat :) (Galaxy Blaze oder Winner Dave)

Beitrag von Micha

Vielen Dank für die guten Tipps. Habe mir nun ein Extasea Yak 350 mit 200kg Zuladung bestellt.

Ich bin sehr gespannt und werde berichten, ob es was taugt. :)
Benutzeravatar
diggerbub
Beiträge: 844
Registriert: 13. Feb 2020, 21:30
Mein Kayak: WS Ride 135
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: 24797 Breiholz
Okt 2021 05 07:06

Tourenkajak - Anfänger sucht Rat :) (Galaxy Blaze oder Winner Dave)

Beitrag von diggerbub

Die Steueranlage wird beim Flußwandern gute Dienste leisten. :daumen:

Glückwunsch und Gruß

Volker
dietmar
Beiträge: 92
Registriert: 5. Apr 2021, 00:15
Mein Kayak: Jackson Cruise 10
Kayak-Pate: Nein
Okt 2021 05 22:08

Tourenkajak - Anfänger sucht Rat :) (Galaxy Blaze oder Winner Dave)

Beitrag von dietmar

Micha hat geschrieben: 3. Okt 2021, 09:09.....denn in diesem Video hier scheint es auch zu funktionieren.
https://www.youtube.com/watch?v=4hQfguKj9Wk
Oder übersehe ich da etwas? Hab halt echt keine Ahnung von der Materie. :D....
Hallo,

dieses graziele weible Wesen ist doch fast dabei mit dem Kayak abzusaufen. Oder anders ausgedrückt, jede Bugwelle einer vorbei schwimmenden Ente dürfte in das Kayak schwappen.
Antworten

Zurück zu „ForenKayaks“