Hobie Outback Mirage

Die Kayakmodelle der User !
Benutzeravatar
Plunkauer
Beiträge: 34
Registriert: 20. Sep 2017, 09:16
Mein Kayak: Outback Mirage
Kayak-Pate: Nein
Alter: 49

Hobie Outback Mirage

Sep 2017 22 08:23

Beitrag von Plunkauer

Moin Moin,

dann mache ich mal hier weiter. Leider bekomme ich das nicht hin hier Bilder einzustellen. Versuche es Sonntag nochmal. Ein Tip wäre klasse.

Jetzt muß ich anfangen Hobie und Hobbie fertig zu machen. Fehmarn ruft
Erfahrung ist die Summe aller reinfälle

Benutzeravatar
Plunkauer
Beiträge: 34
Registriert: 20. Sep 2017, 09:16
Mein Kayak: Outback Mirage
Kayak-Pate: Nein
Alter: 49

Hobie Outback Mirage

Sep 2017 22 08:54

Beitrag von Plunkauer

Hier jetzt die Bilder

Bild

Bild
Bei Mohr verladen

Bild
Alles zusammen gebaut und Ausrüstung dazu gelegt

Bild

Bild
...und drauf angestoßen :wink:
Erfahrung ist die Summe aller reinfälle

Butje
Beiträge: 1748
Registriert: 18. Sep 2013, 10:12
Mein Kayak: Outback
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Quickborn

Hobie Outback Mirage

Sep 2017 22 09:13

Beitrag von Butje

Glückwunsch und allzeit gute Fahrt :daumen:
Gruß Andreas :hat:

Benutzeravatar
gobio
Moderator
Beiträge: 5327
Registriert: 23. Jul 2012, 16:00
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Bremervörde
Alter: 37

Hobie Outback Mirage

Sep 2017 22 10:35

Beitrag von gobio

Hi.

Viel Spaß und immer was an der :sot-fish:

Gruß
Mirco
Bild
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Threads da ich hierauf keinen Einfluss habe.

Benutzeravatar
Malte
Beiträge: 2337
Registriert: 24. Feb 2014, 12:27
Mein Kayak: Pa 14 & Coleman RAM 14
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Hamburg, Hoheluft
Alter: 26

Hobie Outback Mirage

Sep 2017 22 12:10

Beitrag von Malte

Sympathischer Typ!

Ein Pils für jede Hand!
Bild Bild

Teamangler "FRANK BUCHHOLZ'S HAARJIGS und VMC"

Benutzeravatar
Weserfisch
Beiträge: 980
Registriert: 18. Jun 2014, 07:13
Mein Kayak: Outback 2017 CAMO
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Langwedel bei Bremen
Alter: 43

Hobie Outback Mirage

Sep 2017 22 13:02

Beitrag von Weserfisch

Malte hat geschrieben:
22. Sep 2017, 12:10
Sympathischer Typ!

Ein Pils für jede Hand!
Aber wer nimmt denn bitte leere Flaschen mit an Bord. :zwink:

Glückwunsch zum neien Treter :daumen:

Gruß Thorsten

Benutzeravatar
Plunkauer
Beiträge: 34
Registriert: 20. Sep 2017, 09:16
Mein Kayak: Outback Mirage
Kayak-Pate: Nein
Alter: 49

Hobie Outback Mirage

Sep 2017 22 14:24

Beitrag von Plunkauer

Danke!

Ich bin schon ganz aufgeregt. Gleich (15.00 Uhr) gehts Richtung Fehmarn :cap:

@Malte:
Was meinst du warum ich die Hände frei haben wollte :zwink:
Erfahrung ist die Summe aller reinfälle

Benutzeravatar
Torge
Beiträge: 298
Registriert: 27. Nov 2013, 23:00
Mein Kayak: Hobie Pro Angler 14 (2015), i14T
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Lübeck
Alter: 49
Kontaktdaten:

Hobie Outback Mirage

Sep 2017 22 14:31

Beitrag von Torge

Viel Spaß mit dem neuen Hobel!

Das Wetter könnte für die Erstwasserung ja kaum geiler sein.

:petri:
sportmohr PROTEAM

Benutzeravatar
Mefofreund
Moderator
Beiträge: 6920
Registriert: 11. Feb 2012, 09:50
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Teltow / Brandenburg
Alter: 49

Hobie Outback Mirage

Sep 2017 22 15:25

Beitrag von Mefofreund

Viel Spaß mit dem neuen Yak und gleich mit dem neuesten Antrieb. :daumen:
Auf Fehmarn kommen gerade einige Meerforellen raus,
also optimale Bedingungen. :meerforelle:

Gruß Jörg :cap:
Bild

"Wer fängt hat Recht" Bild

Meine Filme

Benutzeravatar
Lucky
Beiträge: 95
Registriert: 28. Jan 2016, 15:03
Mein Kayak: Hobie Outback LE
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Haltern am See
Alter: 51

Hobie Outback Mirage

Sep 2017 22 22:13

Beitrag von Lucky

Wahnsinnsteil.. ..Glückwunsch und :petri: für die Einweihung :cap:

Tight lines,
Dirk

Benutzeravatar
Plunkauer
Beiträge: 34
Registriert: 20. Sep 2017, 09:16
Mein Kayak: Outback Mirage
Kayak-Pate: Nein
Alter: 49

Hobie Outback Mirage

Sep 2017 26 14:06

Beitrag von Plunkauer

Und nun ein paar Bilder von Samstag.

Bild
Alles verpackt, es kann losgehen

Bild
ab ins Wasser

Bild
und auf dem Wasser

Fazit:
Es hat riesig spaß gemacht. Ich glaube ich grinse immer noch

Erst ist ja alles neu. Wie verstaust du deinen Krempel? Wie setzt du das erste mal ein? Wie steigst du ein? Wie bewegst du dich auf dem Kayak? usw.
Es hat alles gut funktioniert. Ich bin nicht baden gegangen, habe mich nicht verfahren, habe mich nicht völlig ausgepowert, es ist nichts kaputt gegangen, ich habe nichts gefangen und ich bin wieder gut an Land gekommen :daumen:

Achja, fast vergessen zu erwähnen. Ich war so im eifer das ich die Rettungsweste vergessen habe anzulegen. Das habe ich erst weit draußen bemerkt. Aber da ich ich mich völlig sicher gefühlt habe, habe ich sie im Heck liegen gelassen.

Es bleiben aber noch ganz viele Fragen. Das Wetter war ja klasse. Aber wie ist es wenn mehr Wind und Welle ist? Ab wann wird es zu gefährlich usw.
Da würde ich doch sehr gerne mal mit einem Erfahrenen von Euch in See stechen um was dazu zulernen.
Ebenso die weitere Ausrüstung. Der Rutenhalter den ich gekauft habe ist nicht wirklich gut. Da möchte ich schon was besseres haben. Auf Bildern zu schauen finde ich meist nicht so schön. Aber live würde ich mir das gerne mal anschauen und mich beraten lassen.
Gleich ist es mit dem Echo. Welches ist sinnvoll, was braucht man wirklich usw. Auch hier die Befestigung. Wie mache ich das?
Bisher konnte ich diese kleinen Sicherungsleinen zum sichern von Gegenständen nicht finden (oder auch Lifeline)

Zur Angelausrüstung habe ich natürlich auch viele Fragen. Welche Rute? Welche Köder? Wie schleppt man richtig? usw

Wer lust hätte mir da einiges zu zeigen kann sich gerne bei mir melden. Würde mich über jede Hilfe und Tips freuen. Evtl sogar gemeinsam rausfahren.

Habe noch ein Video. Leider weiß ich noch nicht wie das funzt. Werde es aber versuchen.
Zuletzt geändert von Plunkauer am 26. Sep 2017, 15:14, insgesamt 3-mal geändert.
Erfahrung ist die Summe aller reinfälle

Benutzeravatar
gobio
Moderator
Beiträge: 5327
Registriert: 23. Jul 2012, 16:00
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Bremervörde
Alter: 37

Hobie Outback Mirage

Sep 2017 26 14:17

Beitrag von gobio

Hi.

Wetter war ja auf jedenfall Top.

Gruß
Mirco
Bild
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Threads da ich hierauf keinen Einfluss habe.

Ostseefisch
Beiträge: 950
Registriert: 25. Apr 2014, 08:16

Hobie Outback Mirage

Sep 2017 26 15:37

Beitrag von Ostseefisch

Plunkauer hat geschrieben:
26. Sep 2017, 14:06
Achja, fast vergessen zu erwähnen. Ich war so im eifer das ich die Rettungsweste vergessen habe anzulegen. Das habe ich erst weit draußen bemerkt. Aber da ich ich mich völlig sicher gefühlt habe, habe ich sie im Heck liegen gelassen.

Es bleiben aber noch ganz viele Fragen. Das Wetter war ja klasse. Aber wie ist es wenn mehr Wind und Welle ist? Ab wann wird es zu gefährlich usw.
Zur Rettungsweste, wen du an die rangekommen wärest ohne das Kayak zum wackeln zu bringen : Anlegen.

Die Weste ist nicht für das sichere Gefühl da sondern für die Sicherheit.

Zum Wetter:
Die Grundregel ist sobald du dir unsicher bist, zum Ufer zurück oder garnicht erst aufs Wasser.

Ich persönlich sehe weiße Wellenköpfe als starkes Warnsignal an.

Thomas

Benutzeravatar
A-tom-2
Beiträge: 428
Registriert: 7. Jan 2013, 15:53
Mein Kayak: Coleman RAM-X 16, Tiderace Vortex, Valley Nordkapp
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Ahrenshoop
Alter: 45

Hobie Outback Mirage

Sep 2017 26 16:06

Beitrag von A-tom-2

Glückwunsch zur Jungfernfahrt!

Der Vollständigkeit halber hättest ja ruhig einen Fisch fangen können damit die ganze Ausrüstung nicht mehr so neu riecht :zwink:
Plunkauer hat geschrieben:
26. Sep 2017, 14:06
... Achja, fast vergessen zu erwähnen. Ich war so im eifer das ich die Rettungsweste vergessen habe anzulegen. Das habe ich erst weit draußen bemerkt. Aber da ich ich mich völlig sicher gefühlt habe, habe ich sie im Heck liegen gelassen.
Das kenne ich - tolles Wetter und man will so schnell wie möglich aufs Wasser - und dann hat man irgendetwas zu Hause liegen lassen ...
Damit mir das nicht immer wieder passiert, habe ich eine Checkliste auf dem Handy (z.B. Google Notizen) und die wird vorher kontrolliert. Das hat mir schon mehrmals den Tag gerettet ;-)

Ab wann es zu gefährlich wird, kann man nicht pauschal sagen. Niemand wird dir sagen "... da kannste ruhig noch raus fahren ..." aber folgende Punkte solltest du bedenken:
  • wenn Schaumkämme sind, ist zu viel Wind
  • ablandigen Wind nicht unterschätzen, der Rückweg könnte mühsam werden
  • Wetterprognose beachten. Langsam zunehmenden Wind ernst nehmen (Zeit für Rückweg bedenken).
  • aufziehendes Gewitter - runter vom Wasser (muss man niemandem sagen)
  • Strömung/Drift beachten - könnte sich auch auf den Rückweg auswirken
Viele Grüße
Niels

Benutzeravatar
weigi
Beiträge: 165
Registriert: 26. Aug 2013, 13:41
Mein Kayak: Native Mariner 10
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 4133 Pratteln
Alter: 51

Hobie Outback Mirage

Sep 2017 27 08:40

Beitrag von weigi

:daumen: Ja das erste Mal ist schon was ganz besonderes. :yak:
Da hab ich immer wieder darauf angestossen. :zwink:

Antworten