Hilfe bei der Köderbeschaffung aus den USA :-)

Hier könnt ihr über alles quatschen was sonst nirgends rein passt !
Antworten
Benutzeravatar
gobio
Moderator
Beiträge: 5824
Registriert: 23. Jul 2012, 15:00
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Bremervörde
Alter: 38

Hilfe bei der Köderbeschaffung aus den USA :-)

Okt 2018 11 13:52

Beitrag von gobio » 11. Okt 2018, 13:52

Hi alle zusammen.

Ist wer in nächster Zeit mal in Amiland und könnte mir da zwei drei Köder besorgen?
Leider kann ich die Köder nur in verschiedenen Shops kaufen, was die Versandkosten sprengen würde. Einen shop der beide in den passenden größen mit Lieferung nach Deutschland hat, konnte ich bisher leider nicht finden.

Es geht um Köder von Luhr Jensen die ich gerne testen bzw. für was anderes missbrauchen möchte.

Luhr Jensen Kwikfish ( Größe 005 und 007)
https://www.rapala.com/luhr-jensen/lure ... sh&start=1

Luhr Jensen Hot Shot ( größe 070 und 060)
https://www.rapala.com/luhr-jensen/lure ... attle.html

Je ein Köder würde reichen. Farbe grundsätzlich egal. Pink, silber oder etwas natürliches wäre aber Megacool.

Gruß
Mirco
Bild
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Threads da ich hierauf keinen Einfluss habe.

Jörgs Filme

Ostseefisch
Beiträge: 1151
Registriert: 25. Apr 2014, 07:16

Hilfe bei der Köderbeschaffung aus den USA :-)

Okt 2018 11 14:06

Beitrag von Ostseefisch » 11. Okt 2018, 14:06

Hast du bei Amazon.com geschaut ?
Luhr Jensen K15 Kwikfish (Rattle) Lure Bag, Silver/Chart Head
Luhr Jensen 50 Hot Shot Gold/Green Pirate

23,45 Euro inclusive Zoll

Thomas

Benutzeravatar
gobio
Moderator
Beiträge: 5824
Registriert: 23. Jul 2012, 15:00
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Bremervörde
Alter: 38

Hilfe bei der Köderbeschaffung aus den USA :-)

Okt 2018 11 15:17

Beitrag von gobio » 11. Okt 2018, 15:17

Hi.

Ja. Sind aber die mit Rassel. Benötige dann ja auch 4 Köder. Je Köder 2 größen. Und dann wird es schwierig.

Hab evtl. nen shop gefunden.
https://www.fishusa.com/product/Luhr-Jensen-Hot-Shots

Gruß
Mirco
Bild
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Threads da ich hierauf keinen Einfluss habe.

Jörgs Filme

Benutzeravatar
vatas-sohn
Moderator
Beiträge: 11334
Registriert: 4. Okt 2011, 16:38
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback 2016
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 14776 Brandenburg an der Havel
Alter: 53

Hilfe bei der Köderbeschaffung aus den USA :-)

Okt 2018 11 16:29

Beitrag von vatas-sohn » 11. Okt 2018, 16:29

Tschuldigung Mirco, :zwink: aber die Köder sehen ja -na sagen wir mal- gewöhnungsbedürftig aus; gelinde gesagt! :lol: Wofür die Angler so alles Geld hinblättern... :muah:
Grüße! :cap:
Ron


Sicherheit auf dem Wasser kommt vor dem Fischen!

Ostseeoporose und Bachflohkrebs sind fast geheilt. Gegen Coregonitis kann man anscheinend nichts machen...

Benutzeravatar
gobio
Moderator
Beiträge: 5824
Registriert: 23. Jul 2012, 15:00
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Bremervörde
Alter: 38

Hilfe bei der Köderbeschaffung aus den USA :-)

Okt 2018 11 19:35

Beitrag von gobio » 11. Okt 2018, 19:35

Hi Ron.

Interessanterweise werden gearde diese Köder sehr viel in Amiland für Lachs, coho, Steelhead und Trout benutzt. Den Kwikfish gibt es auch von diversen anderen Herstellern. Und fängige Köder werden ja gern kopiert. Zudem finde ich den etwas "verrückten" Lauf ganz gut. Anders als normale Wobbler die beim schleppen stur gerade aus laufen, macht der Kwikfish wohl auch mal ausbrüche und schlenker.

Mein Plan mit dem Hot Shot ist aber ein anderer :zwink: :zwink: .

Gruß
Mirco
Bild
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Threads da ich hierauf keinen Einfluss habe.

Jörgs Filme

Lokalrunde
Beiträge: 545
Registriert: 29. Jul 2015, 14:26
Mein Kayak: Tarpon 120
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Hamburg

Hilfe bei der Köderbeschaffung aus den USA :-)

Okt 2018 12 04:42

Beitrag von Lokalrunde » 12. Okt 2018, 04:42

Der Kwikfish hat selbst fürn Crankbait nen verrückten Lauf.
Das die großartig Schlenker machen ist mir noch nicht aufgefallen.
Aber die wobbeln so extrem schnell das man denkt der explodiert gleich. (besonders die kleinen Modelle)
Hornhechte scheinen das geil zu finden, was anderes hab ich mit den Teilen aber noch nicht gefangen.

Benutzeravatar
gobio
Moderator
Beiträge: 5824
Registriert: 23. Jul 2012, 15:00
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Bremervörde
Alter: 38

Hilfe bei der Köderbeschaffung aus den USA :-)

Okt 2018 12 08:05

Beitrag von gobio » 12. Okt 2018, 08:05

Hi.

Bestellung ist raus. Hab auch gleich noch bissl was anderes bestellt.
Den Kwikfish werde ich wohl auch nicht wie üblich Fischen :zwink:


Zwar nur kurz, aber hier schlägt er auch mal zur Seite aus. Kann auch an der Strömung liegen. Mal schauen.

Gruß
Mirco
Bild
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Threads da ich hierauf keinen Einfluss habe.

Jörgs Filme

Benutzeravatar
Malte
Beiträge: 2454
Registriert: 24. Feb 2014, 12:27
Mein Kayak: Pa 14 & Coleman RAM 14
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Hamburg, Hoheluft
Alter: 27

Hilfe bei der Köderbeschaffung aus den USA :-)

Okt 2018 15 07:20

Beitrag von Malte » 15. Okt 2018, 07:20

fängt wie sau ^^
Bild

Teamangler "FRANK BUCHHOLZ'S HAARJIGS und VMC"

Antworten