Tierrechtsorg. ruft zu Störaktionen gegen Angler auf

Hier könnt ihr über alles quatschen was sonst nirgends rein passt !
Benutzeravatar
vatas-sohn
Administrator
Beiträge: 12248
Registriert: 4. Okt 2011, 16:38
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback 2016
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 14776 Brandenburg an der Havel
Alter: 54
Aug 2019 10 05:32

Tierrechtsorg. ruft zu Störaktionen gegen Angler auf

Beitrag von vatas-sohn

Die selbsternannten Wächter des Tierrechts auf der Welt rufen zu Störungen gegen Angler auf. Ich enthalte mich mal eines Kommentars dazu, da ich sonst sicher meine gute Kinderstube vergesse....

Wie vielfach im Netz zu lesen:
PETA Blogbeitrag Störung der Fischerei.pdf
(652.08 KiB) 124-mal heruntergeladen

Wir sollten uns davon aber nicht provozieren lassen, sondern besonnen handeln. Ich weiß daß das zuweilen schwer fällt, aber ich wünsche mir, daß ihr, solltet ihr eine solche Aktion erleben, ruhig und besonnen bleibt. Hier mal ein paar Argumente gegen diese Leute:
Peta gegen Angler-Argumente.pdf
(242.87 KiB) 122-mal heruntergeladen

Die Schreiben durfte ich aus dem AFB (Angelforum Bayern) kopieren, damit man nicht auf deren Homepage surfen muß...
Grüße! :cap:
Ron


Ostseeoporose hab` ich überlebt, Bachflohkrebs ist fast geheilt, aber gegen Coregonitis und Morbus Salvelinus kann man anscheinend nichts machen...

Benutzeravatar
FloSH
Beiträge: 136
Registriert: 1. Jan 2017, 19:54
Mein Kayak: Native Watercraft Manta Ray Propel
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Lübeck
Alter: 35
Aug 2019 10 07:23

Tierrechtsorg. ruft zu Störaktionen gegen Angler auf

Beitrag von FloSH

Danke für die Links!

Die Argumente sind ja richtig und gut, aber ich habe schon zwei mal (einmal in Schweden und einmal an der Ostsee) festgestellt, dass es recht aussichtslos ist mit diesen ideologisch Verblendeten vernünftig reden zu wollen. Genauso ist es mit Klimaleugnern und Verschwörungstheoretikern. Die haben sich in ihrer Welt ja schon auf jedes Argument die aus ihrer Sicht richtige Antwort und Reaktion zurecht gelegt. Was soll man sich da den Mund fusselig reden? Überzeugen wird man da niemanden.

Ich für meinen Teil ziehe einfach weiter. Zum Glück sind wir mit unseren Kajaks ja mobil genug, um die betreffenden Personen einfach stehen zu lassen. :cap:
"My biggest fear is, that when I'm dead, my wife will sell my fishing gear for what I said I paid for it."

Benutzeravatar
Zanderudo
Beiträge: 359
Registriert: 19. Nov 2011, 14:32
Aug 2019 10 10:54

Tierrechtsorg. ruft zu Störaktionen gegen Angler auf

Beitrag von Zanderudo

In solchen Situationen:

Lächeln schenken, Ar...loch denken :zwink:

Hilft fast immer :cap:
Hobie Outback

Benutzeravatar
grumic81
Beiträge: 185
Registriert: 3. Aug 2016, 20:02
Mein Kayak: Native Mariner Waterkraft 12,5 Propeller
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Eggenfelden
Alter: 38
Aug 2019 10 12:52

Tierrechtsorg. ruft zu Störaktionen gegen Angler auf

Beitrag von grumic81

Hallo,

gibt Situationen im Leben da wäre ein ordentlicher Dobermann nicht schlecht, leider hab ich keinen :(
Dann gibts auch keine Diskussionen :zwink:

Gruß Mike

Tigershark
Beiträge: 6
Registriert: 14. Jan 2019, 12:04
Mein Kayak: Anschaffung in Planung
Kayak-Pate: Nein
Alter: 36
Aug 2019 12 23:17

Tierrechtsorg. ruft zu Störaktionen gegen Angler auf

Beitrag von Tigershark

Hallo Zusammen,

dazu gab es auch ein passendes Video von Uli Beyer siehe -> https://www.youtube.com/watch?v=svprXknXAqU

Beste Grüße
Markus

petermännchen
Beiträge: 235
Registriert: 15. Feb 2013, 18:40
Mein Kayak: wilderness 135
Aug 2019 15 21:46

Tierrechtsorg. ruft zu Störaktionen gegen Angler auf

Beitrag von petermännchen

Hallöchen,
die Peta stellt sich mit solch überzogenen Aktionen immer wieder selbst ins Abseits, bewußt. Sie lenkt damit immer wieder die
Afmerksamkeit auf Angler- und Jägerschaft in der Öffentlichkeit. Es ist an uns , pflichtbewußt Flora , Fauna und Lebensräume zu schützen , zu nutzen und im sinne der Bewohner mitzugestalten . Dann geben wir unseren Hobby auch einen tieferen Sinn , als nur Fische aus dem
Wasser zu kurbeln. :fish:

Benutzeravatar
serious
Beiträge: 2674
Registriert: 30. Jan 2012, 11:47
Mein Kayak: Hobie i12S; Hobie Outback 2019
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Bremen
Alter: 63
Aug 2019 16 04:48

Tierrechtsorg. ruft zu Störaktionen gegen Angler auf

Beitrag von serious

Moin,
...die Peta stellt sich immer wieder bewusst ins Abseits?? Lenkt sie damit von sich selbst ab, oder was willst Du damit aussagen? Natürlich kurbeln wir nicht nur Fische aus dem Wasser; es geht um die Art, wie aggressiv und nötigend Peta (ich hätte noch mehr Adjektive) sich verhält. So kann man nicht miteinander umgehen, sonst steigert sich das demnächst und wir schlagen uns in der nächsten Eskalationsstufe die Köpfe ein.

Gruß Udo

Benutzeravatar
FloSH
Beiträge: 136
Registriert: 1. Jan 2017, 19:54
Mein Kayak: Native Watercraft Manta Ray Propel
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Lübeck
Alter: 35
Aug 2019 16 07:54

Tierrechtsorg. ruft zu Störaktionen gegen Angler auf

Beitrag von FloSH

Dieser Organisation (ich würde hier übrigens nicht den Namen ausschreiben) geht es rein um Publicity. Die können gar nicht verlieren. Die ideologisch verblendete Gefolgschaft findet eh alles gut und richtig. Und mit dieser Aktion hat man es wieder geschafft, dass überall diskutiert wird. Dadurch wird eine unglaubliche Aufmerksamkeit generiert. Und so blödsinnig diese ganze Geschichte auch ist, sie wurde in eine unglaublich breite Öffentlichkeit getragen. So manch einer mehr wird sich nun kritisch mit der Angelei auseinandersetzen. Das Beste wäre, gar nicht erst auf diesen Mist einzugehen und diesen Leuten keine so riesige Plattform zu bieten.

Wer mag, der kann im diesem Zusammenhang ja mal "Open petition" zusammen mit dem Namen der Organisation suchen. Dort geht es um die Abschaffung der Gemeinnützigkeit. Das wäre schon mal ein erster Schritt...
"My biggest fear is, that when I'm dead, my wife will sell my fishing gear for what I said I paid for it."

Fuddler
Beiträge: 92
Registriert: 24. Jan 2019, 00:46
Mein Kayak: Eigenbau in Herstellung
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Berlin
Alter: 34
Aug 2019 16 11:43

Tierrechtsorg. ruft zu Störaktionen gegen Angler auf

Beitrag von Fuddler

Viele NGOs - Peta eingeschlossen - nicht nur für den Zweck existieren, der in Ihrer Satzung steht, sondern spätestens mit wachsender Professionalisierung (mindestens) auch dafür, den Lebensunterhalt und Lebensinhalt ihrer Mitglieder und Angestellten zu sichern.
Damit sind wir beim Meta-Problem. Ist ein Feld abgegrast oder nicht mehr fruchtbar (das Problem gelöst oder die Aufregung darüber zu klein geworden), dann muss ein neues Thema her.

Das ist kein Gegen-Argument gegen NGOs als solche, sondern etwas das man immer mitdenken und reflektieren muss.
Der einzelne Spender beschäftigt sich i.d.R. weder mit den Inhalten noch dem System, bevor er seine Entscheidung für oder gegen Unterstützung fällt.

Das Existenzrecht und die Themensetzung von Peta würde ich - ganz unabhängig davon - in Frage stellen wollen.

Fuddler
Beiträge: 92
Registriert: 24. Jan 2019, 00:46
Mein Kayak: Eigenbau in Herstellung
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Berlin
Alter: 34
Aug 2019 16 11:49

Tierrechtsorg. ruft zu Störaktionen gegen Angler auf

Beitrag von Fuddler

FloSH hat geschrieben:
16. Aug 2019, 07:54
(...)
Wer mag, der kann im diesem Zusammenhang ja mal "Open petition" zusammen mit dem Namen der Organisation suchen. Dort geht es um die Abschaffung der Gemeinnützigkeit. Das wäre schon mal ein erster Schritt...
Das wird wie schon erwähnt schwierig, da es dafür diverser krasser Vergehen bedarf und "Tierschutz" per Gesetz ausdrücklich als besonders förderungswürdig benannt ist.

Benutzeravatar
uwe123
Beiträge: 1866
Registriert: 3. Mai 2014, 16:53
Mein Kayak: PA 14
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Berverly Hills von Niederbayern
Alter: 56
Aug 2019 16 12:27

Tierrechtsorg. ruft zu Störaktionen gegen Angler auf

Beitrag von uwe123

Schaut euch mal die ganze Debatte im Bundestag an. Auch wenns 40 Minuten dauert aber was da von manchen Politikern kommt da stellt es einem die Haare auf (auch wenn ich keine mehr haben).

https://www.youtube.com/watch?v=dDq8SL1SsXQ

MFG
uwe123
Ich versuch die Renken ein bißchen zu ärgern

Benutzeravatar
Stubbendorfer
Beiträge: 316
Registriert: 19. Jul 2015, 12:27
Mein Kayak: Hobie Outback 2019
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: 23858 Wesenberg
Alter: 37
Aug 2019 28 10:55

Tierrechtsorg. ruft zu Störaktionen gegen Angler auf

Beitrag von Stubbendorfer

:moin:

Das Deutsche Angelfischerei Verband ruft alle Angler auf, sich zusammen zu schließen und gegen diese „Tierechtsorganisation“ vorzugehen.
Ich denke jeder von uns sollte mitmachen um Zeichen zu setzen.

https://fischundfang.de/10-000-untersch ... hlen-noch/

Habe auf die Schnelle nur den Link der F&F gefunden.

Gruß Björn
sportmohr PROTEAM

Benutzeravatar
vatas-sohn
Administrator
Beiträge: 12248
Registriert: 4. Okt 2011, 16:38
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback 2016
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 14776 Brandenburg an der Havel
Alter: 54
Aug 2019 28 11:24

Tierrechtsorg. ruft zu Störaktionen gegen Angler auf

Beitrag von vatas-sohn

Grüße! :cap:
Ron


Ostseeoporose hab` ich überlebt, Bachflohkrebs ist fast geheilt, aber gegen Coregonitis und Morbus Salvelinus kann man anscheinend nichts machen...

Benutzeravatar
gobio
Moderator
Beiträge: 5994
Registriert: 23. Jul 2012, 15:00
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Bremervörde
Alter: 39
Aug 2019 28 11:42

Tierrechtsorg. ruft zu Störaktionen gegen Angler auf

Beitrag von gobio

Hi.

Na da habe ich glatt mal mitgemacht.

Gruß
Mirco
Bild
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Threads da ich hierauf keinen Einfluss habe.

Jörgs Filme

Benutzeravatar
Sturmmöwe
Beiträge: 1278
Registriert: 4. Jan 2012, 16:22
Mein Kayak: Hobie Adventure
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Oldenburg (Odbg.)
Aug 2019 28 11:48

Tierrechtsorg. ruft zu Störaktionen gegen Angler auf

Beitrag von Sturmmöwe

Ebenso :wink:
Gruss Ulf

Antworten