KLM Aufgabe Sperrgepäck nach Norwegen

Hier könnt ihr über alles quatschen was sonst nirgends rein passt !
Antworten
Benutzeravatar
Vogula
Beiträge: 1719
Registriert: 17. Okt 2013, 14:03
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Köln
Alter: 37
Sep 2019 25 20:31

KLM Aufgabe Sperrgepäck nach Norwegen

Beitrag von Vogula

Hi!

Sonst fliege ich immer mit SAS und habe mit deren Sondergepäckbestimmungen gute Erfahrungen gemacht.

Nächstes Jahr haben sich allerdings die Flugpläne für meine gewünschte Route (DUS - KSU) sehr zum negativen verändert, so dass ich auf KLM ausweiche.

Deren Bestimmung in Bezug auf Tackle und Co.:

Für das Gewicht Ihrer Angelausrüstung von max. 300 cm (118 Zoll) sind in der Economy Class max. 23 kg (50,5 lbs) und in der Business Class max. 32 kg (70,5 lbs) zulässig. Die Ausrüstung darf aus Angelruten, einer Angelrolle, einem Kescher, einem Paar Anglerstiefeln und einem Kasten für Angelbedarf bestehen. All diese Utensilien müssen zusammen in einem Paket verpackt werden.

Eine Angelausrüstung können Sie als aufzugebendes Gepäck oder anstelle eines zusätzlichen aufzugebenden Gepäckstücks mitnehmen, wobei Sie die Mitnahme des zusätzlichen Gepäcks bereits vor Abflug reserviert haben. Den Transport Ihrer Angelausrüstung brauchen Sie nicht im Voraus anzumelden.“

Deren Bestimmung ist ähnlich gut im Vergleich zu SAS, allerdings mit einem signifikanten Unterschied

Das ganze Tackle inkl Ruten, soll EIN Paket ergeben, was bei SAS anders ist. Bei der KLM Hotline meinten die, das wäre kein Thema, alles mit tape zu versehen und dann quasi „ein“ Gepäckstück zu haben. So ganz traue ich dem Braten allerdings nicht und wollte mal hören, ob es aktuelle Erfahrungen zum Thema gibt?

Benutzeravatar
vatas-sohn
Administrator
Beiträge: 12248
Registriert: 4. Okt 2011, 16:38
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback 2016
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 14776 Brandenburg an der Havel
Alter: 54
Sep 2019 26 06:22

KLM Aufgabe Sperrgepäck nach Norwegen

Beitrag von vatas-sohn

Vogula hat geschrieben:
25. Sep 2019, 20:31
...Bei der KLM Hotline meinten die, das wäre kein Thema, alles mit tape zu versehen und dann quasi „ein“ Gepäckstück zu haben....
Genauso war das vor vielen Jahren, als ich mal nach Kreta geflogen bin. Einfach zusammengetapet und gut war`s. Fluggesellschaft weiß ich aber nicht mehr, meine aber, daß das Lufthansa war?
Grüße! :cap:
Ron


Ostseeoporose hab` ich überlebt, Bachflohkrebs ist fast geheilt, aber gegen Coregonitis und Morbus Salvelinus kann man anscheinend nichts machen...

Antworten