Womit verdient ihr Eure Brötchen?

Hier könnt ihr über alles quatschen was sonst nirgends rein passt !
Benutzeravatar
airbus79
Beiträge: 50
Registriert: 6. Sep 2013, 19:56
Mein Kayak: Ocean Prowler Big Game
Wohnort: Flensburg
Alter: 39

Re: Womit verdient ihr Eure Brötchen?

Jan 2014 21 21:48

Beitrag von airbus79 » 21. Jan 2014, 21:48

Hallo zusammen, dann hier mal meine berufliche Laufbahn.
Hab ursprünglich Industriemechaniker beim Landmaschinenhersteller Amazone gelernt. Nach ein paar unbefriedigenden Jahren in der Firma machte ich 2005 eine Ausbildung zum Rettungsassistenten und arbeitete beim DRK Im Landkreis Oldenburg (Nds.) Dann suchte 2007 die Berufsfeuerwehr Flensburg Angestellte im Rettungsdienst, woraufhin ich mich bewarb und genommen wurde. So kam ich in den hohen Norden.
Bei der BF absolvierte ich dann 2008-2010 die Ausbildung zum Brandmeister und fahre jetzt, wie einige andere Forenmitglieder, auch die roten Autos.

Viele Grüße
Lars

Paradox_82
Beiträge: 672
Registriert: 19. Mär 2013, 06:58
Mein Kayak: Native Watercraft Mariner 12.5
Wohnort: Rostock
Alter: 36

Re: Womit verdient ihr Eure Brötchen?

Jan 2014 22 07:40

Beitrag von Paradox_82 » 22. Jan 2014, 07:40

Ich bin Outsourcing Manager mit Schwerpunkt Analysen und Projektmanagement bei einen Telekommunikationsunternehmen :zwink:
Bild

Lübecker
Beiträge: 69
Registriert: 19. Mär 2013, 15:27
Mein Kayak: Haritage Redfish 12 Camo
Wohnort: lübeck
Alter: 38

Re: Womit verdient ihr Eure Brötchen?

Jan 2014 23 10:13

Beitrag von Lübecker » 23. Jan 2014, 10:13

AAAlso 1.gelernter KFZ-Mechatroniker 2. beim bund den Triebwerksmech gemacht. 3. sicherheitsmokel auf festen und in der tür. jetzt umschulung zum Industrieelektriker.

Benutzeravatar
Fisherman
Beiträge: 2235
Registriert: 26. Jan 2013, 12:47
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback 2015
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: D-40764 Langenfeld

Re: Womit verdient ihr Eure Brötchen?

Jan 2014 23 13:12

Beitrag von Fisherman » 23. Jan 2014, 13:12

Lübecker hat geschrieben:AAAlso 1.gelernter KFZ-Mechatroniker 2. beim bund den Triebwerksmech gemacht. 3. sicherheitsmokel auf festen und in der tür. jetzt umschulung zum Industrieelektriker.
Na da weiß ich ja jetzt schon wer beim KFO am Zelteingang steht....... :daumen:
Super Sache :zwink:
Gruß Lothar

Lübecker
Beiträge: 69
Registriert: 19. Mär 2013, 15:27
Mein Kayak: Haritage Redfish 12 Camo
Wohnort: lübeck
Alter: 38

Re: Womit verdient ihr Eure Brötchen?

Jan 2014 23 14:57

Beitrag von Lübecker » 23. Jan 2014, 14:57

Fisherman hat geschrieben:
Lübecker hat geschrieben:AAAlso 1.gelernter KFZ-Mechatroniker 2. beim bund den Triebwerksmech gemacht. 3. sicherheitsmokel auf festen und in der tür. jetzt umschulung zum Industrieelektriker.
Na da weiß ich ja jetzt schon wer beim KFO am Zelteingang steht....... :daumen:
Super Sache :zwink:
ey du darfst hier nisch paddeln :daumen:

Benutzeravatar
MarioSchreiber
Administrator
Beiträge: 6018
Registriert: 4. Okt 2011, 13:28
Mein Kayak: FeelFree Lure 11.5
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: 23775 Großenbrode
Alter: 47

Re: Womit verdient ihr Eure Brötchen?

Jan 2014 23 17:55

Beitrag von MarioSchreiber » 23. Jan 2014, 17:55

Lübecker hat geschrieben:... ey du darfst hier nisch paddeln :daumen:
An der Rampe ins Wasser ! :daumen:
Bild

Benutzeravatar
Fisherman
Beiträge: 2235
Registriert: 26. Jan 2013, 12:47
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback 2015
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: D-40764 Langenfeld

Re: Womit verdient ihr Eure Brötchen?

Jan 2014 23 18:12

Beitrag von Fisherman » 23. Jan 2014, 18:12

:muah: :muah: :muah: :muah:

Gut das ich am Katharinenhof einsetze ......... :zwink: :wink: :daumen:
Gruß Lothar

Benutzeravatar
vatas-sohn
Moderator
Beiträge: 11269
Registriert: 4. Okt 2011, 16:38
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback 2016
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 14776 Brandenburg an der Havel
Alter: 53

Re: Womit verdient ihr Eure Brötchen?

Jan 2014 27 09:17

Beitrag von vatas-sohn » 27. Jan 2014, 09:17

Leben bedeutet Entwicklung (hofft man zumindest... :zwink: ) und Entwicklung bedeutet auch mal Veränderung! So kam es dann, daß ich von einem Freund einen Anruf erhielt, ich solle mich mal in einem Sanitätshaus vor Ort vorstellen. Die suchen einen Reha-Techniker, der eben diese ausliefert, montiert, anpasst und die Menschen berät. Nun, also hingeschlappt und alles angesehen. Am nächsten Tag noch mit dem Chef gesprochen und am Samstag Vormittag erhielt ich einen Anruf von der Personalabteilung: Am 3. Februar (weil der 1. ja ein Samstag ist) geht es los! :daumen: Ich werde also Reha-Techniker und gebe somit meine Freiberuflichkeit erstmal auf. Hat Vor- und Nachteile! Vorteile: Endlich mal ein regelmäßiges Einkommen und regelmäßige Arbeitszeiten. :daumen: Nachteil: Freie Zeiteinteilung adè! :evil:
Aber da die Vorteile überwiegen, habe ich natürlich zugesagt (Wer bekommt schon einen interessanten Job bei guten Konditionen ungefragt angeboten!).
Soviel dazu! :wink:

Das heißt allerdings auch, daß ich (WE frei vorausgesetzt) zum KFO wahrscheinlich erst am Freitag Abend anreisen kann. Na mal sehen, sind ja moch ein paar Tage hin...
Grüße! :cap:
Ron


Sicherheit auf dem Wasser kommt vor dem Fischen!

Ostseeoporose und Bachflohkrebs sind fast geheilt. Gegen Coregonitis kann man anscheinend nichts machen...

Benutzeravatar
Onkel Hein
Beiträge: 802
Registriert: 11. Okt 2012, 13:43
Mein Kayak: Wilderness Ride 135
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: 85084 Reichertshofen
Alter: 51

Re: Womit verdient ihr Eure Brötchen?

Jan 2014 27 15:48

Beitrag von Onkel Hein » 27. Jan 2014, 15:48

Herzlichen Glückwunsch, Ron! Jetzt bist du endlich auch mal wieder aufgeräumt. Hoffentlich hältst du einen harten 8-Stunden-Arbeitstag überhaupt noch durch...hihi...
Nach deiner Probezeit steht dir ja schon Urlaub zu (normal 2,5 Tage pro Monat), diesen kannst du dann ja gleich zum KFO einbringen. Also schau zu dass das klappt. :-)
Und schau dich doch gleich noch mal im Reha-Lager um, die haben neben Blindenbinden sicherlich auch rote Fähnchen herumliegen... :zwink:
Fishing is Life, the Rest just Details.

Benutzeravatar
Fisherman
Beiträge: 2235
Registriert: 26. Jan 2013, 12:47
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback 2015
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: D-40764 Langenfeld

Re: Womit verdient ihr Eure Brötchen?

Jan 2014 27 17:29

Beitrag von Fisherman » 27. Jan 2014, 17:29

vatas-sohn hat geschrieben:..... Ich werde also Reha-Techniker und gebe somit meine Freiberuflichkeit erstmal auf. ....
Glückwunsch, ist ja auch nicht selbstverständlich in der heutigen Zeit. :daumen:
Gruß Lothar

Benutzeravatar
Mefofreund
Moderator
Beiträge: 7577
Registriert: 11. Feb 2012, 09:50
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Teltow / Brandenburg
Alter: 50

Re: Womit verdient ihr Eure Brötchen?

Jan 2014 27 17:33

Beitrag von Mefofreund » 27. Jan 2014, 17:33

Jetzt kann Ron wieder unsere Rente mit verdienen :muah:
Viel Spaß bei deinem neuen Job.

Gruß Jörg
"Wer fängt hat Recht" Bild "Bis bald am Wasser"

Bild

Meine Filme

Benutzeravatar
PeterausN
Beiträge: 203
Registriert: 25. Jul 2012, 12:51
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Nordholz
Alter: 49

Re: Womit verdient ihr Eure Brötchen?

Jan 2014 27 18:05

Beitrag von PeterausN » 27. Jan 2014, 18:05

Hallo Ron

Glückwunsch zum neuen Job.

Ein geregelter Arbeitsplatz kann auf Dauer auch sehr beruhigend sein.

Gruß
Peter
Wer Anderen eine Bratwurst brät, hat meist ein Bratwurstbratgerät. :-)

Benutzeravatar
Jogi
Beiträge: 7568
Registriert: 4. Okt 2011, 16:02
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 24980 Wallsbüll

Re: Womit verdient ihr Eure Brötchen?

Jan 2014 27 18:14

Beitrag von Jogi » 27. Jan 2014, 18:14

:daumen: Ron.aber denk dran und bau da keine Rutenhalter oder Downrigger an einen Rollstuhl und Krankenbetten sind keine Kayaks :zwink:
Der mit dem Dackel tanzt Bild

Benutzeravatar
Stoltenberg
Beiträge: 261
Registriert: 9. Okt 2011, 15:48
Mein Kayak: Hobie Mirage SPORT
Wohnort: Peine-Stederdorf
Alter: 37

Re: Womit verdient ihr Eure Brötchen?

Jan 2014 27 18:21

Beitrag von Stoltenberg » 27. Jan 2014, 18:21

Jogi hat geschrieben: :daumen: Ron.aber denk dran und bau da keine Rutenhalter oder Downrigger an einen Rollstuhl und Krankenbetten sind keine Kayaks :zwink:
aber andersrum wird vielleicht ein Schuh draus,
aus so einem Rollator kann man sich bestimmt ein guten Kajakwagen Bauen :zwink:
Tretbootfahrer aus Leidenschaft

Benutzeravatar
Jogi
Beiträge: 7568
Registriert: 4. Okt 2011, 16:02
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 24980 Wallsbüll

Re: Womit verdient ihr Eure Brötchen?

Jan 2014 27 18:26

Beitrag von Jogi » 27. Jan 2014, 18:26

Kniggers hat geschrieben:
Jogi hat geschrieben: :daumen: Ron.aber denk dran und bau da keine Rutenhalter oder Downrigger an einen Rollstuhl und Krankenbetten sind keine Kayaks :zwink:
aber andersrum wird vielleicht ein Schuh draus,
aus so einem Rollator kann man sich bestimmt ein guten Kajakwagen Bauen :zwink:
dafür sind die Räder zu schmal :zwink:
Der mit dem Dackel tanzt Bild

Antworten