2014 - ein jahresrückblick

Hier könnt ihr über alles quatschen was sonst nirgends rein passt !
Benutzeravatar
KiGo
Beiträge: 1141
Registriert: 17. Feb 2013, 21:54
Mein Kayak: Hobie Outback Dune, PA 12 Papaya
Kayak-Pate: Nein

Re: 2014 - ein jahresrückblick

Dez 2014 17 13:05

Beitrag von KiGo » 17. Dez 2014, 13:05

Moin Henry,

:muah: klasse gemacht, vielen Dank ... :daumen:

Klasse finde ich auf jeden Fall auch asphaltsau1 Sohnemann... Den Weihnachtsmann wird er dieses Jahr nicht weniger "beeindruckt & anhimmelnd" ansehen denke ich.

ABER, das mit dem Weihnachtsmann vergeht irgendwann - bei großen Fischen glaube ich aber nie :zwink:
Gruß
Dierk

Team K.G.N.

Benutzeravatar
Fishzilla
Beiträge: 335
Registriert: 4. Mai 2014, 18:00
Mein Kayak: Hobie Mirage Pro Angler 12
Wohnort: Harsefeld
Alter: 48
Kontaktdaten:

Re: 2014 - ein jahresrückblick

Dez 2014 17 21:30

Beitrag von Fishzilla » 17. Dez 2014, 21:30

:muah:
Geiler Zusammenschluss!

Gut, dass ich mir anstatt das russisches SOT das Hobie Pro Angler gekauft habe.
Sonst hätte ich ein wenig mehr an Zeit und Kosten für mein Bootshaus ausgeben müssen. :zwink:

Benutzeravatar
Fisherman
Beiträge: 2147
Registriert: 26. Jan 2013, 12:47
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback 2015
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: D-40764 Langenfeld

Re: 2014 - ein jahresrückblick

Dez 2014 17 21:56

Beitrag von Fisherman » 17. Dez 2014, 21:56

Zum Schluß das Beste................... :muah: :muah: :muah:
lange nicht mehr so gelacht.

[thx] [thx] [thx] Henry !!!!!!
Gruß Lothar

Benutzeravatar
Vogula
Beiträge: 1525
Registriert: 17. Okt 2013, 14:03
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Köln
Alter: 36

Re: 2014 - ein jahresrückblick

Dez 2014 17 22:09

Beitrag von Vogula » 17. Dez 2014, 22:09

Ganz stark [thx]

Benutzeravatar
steinbitlooser
Beiträge: 1258
Registriert: 3. Jan 2013, 19:29
Mein Kayak: tarpon 140 angler + tarpon 130T
Wohnort: Rostock, Warnemuende
Alter: 46

Re: 2014 - ein jahresrückblick

Dez 2014 18 06:52

Beitrag von steinbitlooser » 18. Dez 2014, 06:52

:daumen: :daumen: :daumen:
Team Mefonieten

Beim Angeln gibt nicht der Mensch das Tempo vor, sondern der Fisch.

Gruss Jens

https://www.youtube.com/user/steinbitlooser

Benutzeravatar
PeterausN
Beiträge: 202
Registriert: 25. Jul 2012, 12:51
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Nordholz
Alter: 48

Re: 2014 - ein jahresrückblick

Dez 2014 18 07:57

Beitrag von PeterausN » 18. Dez 2014, 07:57

:muah: :muah: :muah: :muah: :muah: :muah: :muah: :muah: :muah:

[thx] [thx] , hat mir einen Morgen im Dienst gerettet. :daumen: :daumen:

Gruß

Peter
Wer Anderen eine Bratwurst brät, hat meist ein Bratwurstbratgerät. :-)

Benutzeravatar
gkrolzig
Beiträge: 1214
Registriert: 10. Mai 2013, 04:24
Mein Kayak: Hobie PA 12, i11S
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 21717 helmste
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: 2014 - ein jahresrückblick

Dez 2014 18 10:12

Beitrag von gkrolzig » 18. Dez 2014, 10:12

leck mich inne fresse gesch....,
das tat gut!
Herzliche Grüße, Gerd K aus H
Team KGN

Benutzeravatar
fischfried
Moderator und Kartograf
Beiträge: 4072
Registriert: 17. Mai 2013, 22:27
Mein Kayak: Doppelhobel: Autbäck & Inseltandem
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: ostvorbommeln

Re: 2014 - ein jahresrückblick

Dez 2014 18 11:00

Beitrag von fischfried » 18. Dez 2014, 11:00

fischfried hat geschrieben: @ markus & ron: solche texte funktionieren am besten dort, wo sie nicht unbedingt erwartert werden, also z.b. hier. postillon, eulenspiegel usw. sind daher nicht die optimalen adressen. ich nehme aber euren vorschlag grundsätzlich auf und bewerbe mich gleich bei bild der frau und der modelleisenbahner.
liebe leute, nur zur information: leider sind meine bisherigen bemühungen gescheitert, dem drohenden sozialen abstieg nach ausschluss aus dem kajakangelforum zu entkommen. heute musste ich die nachfrage von bild der frau verneinen, ob ich auch fotografische erfahrungen im bereich der modebranche oder irgendwelche beziehungen zu europäischen königshäusern hätte. von der modelleisenbahner kam nur die lapidare auskunft, dass man derzeit überfüllt und ohnehin spät dran sei, immerhin verbunden mit dem wunsch nach einer weiterhin guten reise.
mein nächster versuch gilt der zeitschrift emma. hier ein auszug aus meinem bewerbungsschreiben.

liebe emma,

nach herben enttäuschungen in testosterongeschwängerten gazetten und foren suche ich einen neuen, angenehmen wirkungskreis im jounalistInnenischen umfeld.

schon früh wurde ich sowohl mit dem schreiben als auch mit dem weiblichen geschlecht konfrontiert.
… [anmerkung: hier folgen intime details, die nichts auf frei zugänglichen webseiten zu suchen haben]…
ich jedenfalls mag mir ein leben ohne frauen nicht vorstellen, auch angesichts der ohnehin schwächelnden binnennachfrage im deutschen einzelhandel.

meine gehaltsvorstellungen sind moderat. ich gehe davon aus, dass ich schon während des vorstellungsgespräches geeignete ratschläge erhalte, der kalten progression elegant zu entgehen.

ich würde mich freuen, anlässlich eines vorstellungsgespräches ihnen, gern auch jüngeren kollegInnen, meine fähigkeiten und talente demonstrieren zu dürfen.

hochachtungsvoll, ihr

fischfried

p.s.
obgleich mein pseudonym fischfried erfolgreich etabliert und auch überregional bekannt ist, ist mir durchaus bewusst, dass mein name unangenehme, ja üble assoziationen in ihrer leserschaft auslösen könnte. daher wäre ich durchaus bereit, mir im falle einer festanstellung ein frisches, unverbrauchtes pseudonym zuzulegen.


drückt mir bitte die daumen! :cap:
teamauchmalfastfischlos

Benutzeravatar
vatas-sohn
Moderator
Beiträge: 10768
Registriert: 4. Okt 2011, 16:38
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback 2016
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 14776 Brandenburg an der Havel
Alter: 53

Re: 2014 - ein jahresrückblick

Dez 2014 18 14:46

Beitrag von vatas-sohn » 18. Dez 2014, 14:46

Ick hau mir innen Dreck! :daumen: :zwink:
fischfried hat geschrieben:...drückt mir bitte die daumen! :cap:
Wir drücken, wenn Du die Behauptung zurücknimmst, daß Du aus dem Kajakangelforum geflogen seist! Wer sowas behauptet, den schmeist man nicht einfach so raus...so jemanden lyncht man öffentlich auf dem KFO! :muah: :wink:
Grüße! :cap:
Ron


Sicherheit auf dem Wasser kommt vor dem Fischen!

Ostseeoporose und Bachflohkrebs sind fast geheilt. Gegen Coregonitis kann man anscheinend nichts machen...

Benutzeravatar
strandfischer
Beiträge: 548
Registriert: 3. Mai 2014, 12:57
Mein Kayak: Mariner 12,5 Propel
Alter: 46

Re: 2014 - ein jahresrückblick

Dez 2014 18 15:02

Beitrag von strandfischer » 18. Dez 2014, 15:02

Meine Frau war doch sehr verwundert warum ich
vorm PC auf einmal so viel lache. Die war eine
Etage höher.
[thx]
Gruß Hilmar :cap:

Benutzeravatar
asphaltsau1
Moderator
Beiträge: 8197
Registriert: 9. Feb 2013, 15:13
Mein Kayak: Die Zeile hat zu wenig Zeichen!
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: 18211 Ostseebad Nienhagen
Alter: 38

Re: 2014 - ein jahresrückblick

Dez 2014 19 00:58

Beitrag von asphaltsau1 » 19. Dez 2014, 00:58

fischfried hat geschrieben:ich würde mich freuen, anlässlich eines vorstellungsgespräches ihnen, gern auch jüngeren kollegInnen, meine fähigkeiten und talente demonstrieren zu dürfen.
Ja nee, is schon klar! :zwink:
Team Mefonieten

Mainsteam Rambler 13,5 ; Exo shark1 ;
2x Wilderness Tarpon 120 ; Hobie Revolution 13

Gruß Markus

Bild

Benutzeravatar
fischfried
Moderator und Kartograf
Beiträge: 4072
Registriert: 17. Mai 2013, 22:27
Mein Kayak: Doppelhobel: Autbäck & Inseltandem
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: ostvorbommeln

Re: 2014 - ein jahresrückblick

Dez 2014 19 10:20

Beitrag von fischfried » 19. Dez 2014, 10:20

eben kam die positive, zugleich verstörende antwort auf mein letztes bewerbungschreiben rein. ich möchte euch den brief nicht vorenthalten.

An
Frau Fisch, Frieda

Betr.: Deine Bewerbung als EMMI

Liebe Kollegin Frieda,
ganz herzlichen Dank für Deine Bewerbung. Leider können wir Dir erst jetzt antworten, da wir Probleme mit unserer Computerin hatten.
Wir haben im Redakteurinnenkollegium über Deine Bewerbung beraten. Sehr angetan hat uns die Darlegung Deiner Motivation, Dich mit uns EMMAistinnen zu engagieren. Wir glauben, jede von uns hat schon ähnliche Enttäuschungen erlebt wie Du, und manch eine auch die von Dir geschilderten Höhepunkte.
Nein, Dein Name geht doch voll in Ordnung. Uns fallen sofort all die kleinen Guppys und Schwerträgerinnen ein; die Frieda keschert behutsam den Nachwuchs heraus und bringt ihn in das sichere, leicht angewärmte Kinderkrippenaquarium. Wie süß!
Aber, ganz offen, und bitte sei nicht gekränkt, was uns nicht so gefallen hat, ist, dass Du Deine Texte komplett klein schreibst. Frieda! Wir müssen stark sein in unserer Sache, wir dürfen uns nicht kleinmachen! Nicht freiwillig! Egal wo Du gerade bist, atme tief ein und spüre DEINE Power! Spürst Du sie? Es ist UNSERE Power!
Liebe Frieda, leider können wir Dir keine Festanstellung bieten. In einer basisdemokratischen Entscheidung hat unsere Chefin festgelegt, dass es bei uns keine Festangestelltinnen mehr geben wird. Stattdessen erfolgt die Vergütung auf Honorarinnenbasis auf dem Postweg. So kämpfen wir nicht nur gegen die bitterkalte Progression, sondern auch gegen die zum Himmel schreiende Ungleichheit zum Lohnniveau männlich verrichteter Arbeit.
Wir würden uns freuen, wenn Du uns einen Probeartikel schicktest. Wir könnten uns vorstellen, dass Du über Deine Erfahrungen mit dem liederlichen, zugleich brutalen Umgang von Männern mit Zierfischen oder anderen Lebewesen berichtest.
Wir freuen uns auf eine liebevolle und fruchtbare Zusammenarbeit!
Deine EMMIES
vatas-sohn hat geschrieben: Wir drücken, wenn Du die Behauptung zurücknimmst, daß Du aus dem Kajakangelforum geflogen seist! Wer sowas behauptet, den schmeist man nicht einfach so raus...so jemanden lyncht man öffentlich auf dem KFO! :muah: :wink:
ich glaube, ich nehme besser dein angebot an, nicht gelyncht zu werden und fühle mich wieder diesem forum zugehörig.
:cap:

kann zu
:lol:
teamauchmalfastfischlos

Benutzeravatar
vatas-sohn
Moderator
Beiträge: 10768
Registriert: 4. Okt 2011, 16:38
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback 2016
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 14776 Brandenburg an der Havel
Alter: 53

Re: 2014 - ein jahresrückblick

Dez 2014 19 10:32

Beitrag von vatas-sohn » 19. Dez 2014, 10:32

fischfried hat geschrieben:....In einer basisdemokratischen Entscheidung hat unsere Chefin festgelegt, ...
Ja klar: Demokratie ist, wenn alle machen, was der Chef will! :muah:
fischfried hat geschrieben:
vatas-sohn hat geschrieben: Wir drücken, wenn Du die Behauptung zurücknimmst, daß Du aus dem Kajakangelforum geflogen seist! Wer sowas behauptet, den schmeist man nicht einfach so raus...so jemanden lyncht man öffentlich auf dem KFO! :muah: :wink:
ich glaube, ich nehme besser dein angebot an, nicht gelyncht zu werden und fühle mich wieder diesem forum zugehörig....
Das ist schön! :daumen: Herzlich :wc: zurück! :cap:
Grüße! :cap:
Ron


Sicherheit auf dem Wasser kommt vor dem Fischen!

Ostseeoporose und Bachflohkrebs sind fast geheilt. Gegen Coregonitis kann man anscheinend nichts machen...

Benutzeravatar
Saja
Beiträge: 209
Registriert: 19. Nov 2013, 02:28
Mein Kayak: Mariner 12,5
Alter: 49

Re: 2014 - ein jahresrückblick

Dez 2014 20 10:17

Beitrag von Saja » 20. Dez 2014, 10:17

Moin, Henry, :daumen: :zwink: :daumen:

danke, danke , danke........ :muah: :muah: :muah: :daumen:

ganz, ganz stark, und super geschrieben, dass hat mir wirklich diesen so dunklen Tag mit Humor gefüllt!! :zwink:

Ich hoffe, dass Du alle Beiträge als Aufforderung und Erwartung auf einen Rückblick von 2015 verstehst. :daumen: :daumen:
Ich würde mich sehr freuen, wenn es ein fester Bestandteil dieses Forums in der Zukunft werden würde!!!

Ich hoffe Dein Sohn hat immer noch Freude an der Rute, und das sie ihm noch den einen oder anderen Fisch ins Kajak befördert.

Frohes Fest Dir und Deiner Fam. & guten Rutsch ins neue Jahr!!
Lieben Gruß yours Thomas

Benutzeravatar
fischfried
Moderator und Kartograf
Beiträge: 4072
Registriert: 17. Mai 2013, 22:27
Mein Kayak: Doppelhobel: Autbäck & Inseltandem
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: ostvorbommeln

Re: 2014 - ein jahresrückblick

Dez 2014 20 23:40

Beitrag von fischfried » 20. Dez 2014, 23:40

na, mal gucken, ob nächstes jahr zeit und lust und laune für so was da sind.
ja, co-pilot war nach dem kfo mit deiner/seiner rute noch 2x mit dabei. mein anderer hat auch schon ein paar würfe auf horni und dorsch damit gemacht. sie konnten beide die rute noch nicht entjungfern. das klappt aber spätestens mit den heringen. [thx] noch mal für den schnapper, ist ein tolles stöckchen!
teamauchmalfastfischlos

Antworten