Tote Fische in Eckernförde

Hier könnt ihr über alles quatschen was sonst nirgends rein passt !
Benutzeravatar
gobio
Moderator
Beiträge: 5395
Registriert: 23. Jul 2012, 16:00
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Bremervörde
Alter: 37

Tote Fische in Eckernförde

Sep 2017 12 16:55

Beitrag von gobio

Bild
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Threads da ich hierauf keinen Einfluss habe.

Benutzeravatar
vatas-sohn
Moderator
Beiträge: 10288
Registriert: 4. Okt 2011, 17:38
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback 2016
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 14776 Brandenburg an der Havel
Alter: 52

Tote Fische in Eckernförde

Sep 2017 12 17:53

Beitrag von vatas-sohn

Ach Du heilige Sch...... :o :o :o
Grüße! :cap:
Ron

Ostseeoporose und Bachflohkrebs sind fast geheilt.
Gegen Coregonitis kann man anscheinend nichts machen...

Benutzeravatar
DJSchossi
Beiträge: 897
Registriert: 13. Okt 2011, 16:59
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback S.U.V.
Wohnort: Lübeck

Tote Fische in Eckernförde

Sep 2017 12 18:09

Beitrag von DJSchossi

Ein Tote Lachsforelle am Strand...Da war ja ein richtiger Experte bei :lol:
Hobie Mirage Outback S.U.V.
Lowrance Elite 4

Gruß
Christoph

Benutzeravatar
Sturmmöwe
Beiträge: 1052
Registriert: 4. Jan 2012, 16:22
Mein Kayak: Hobie Adventure
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Oldenburg (Odbg.)

Tote Fische in Eckernförde

Sep 2017 12 18:57

Beitrag von Sturmmöwe

Hoffe das ist jetzt nicht zu politisch, aber nun muss endlich was in der Landwirtschaft passieren.
Ein "weiter so " darf es nicht mehr geben.
Ich weiss das es nicht hilft eine ganze Berufsgruppe zu verunglimpfen, es muss ein Weg gefunden werden das die Landwirte ökologisch und dennoch ökonomisch erfolgreich arbeiten können.
Nennt mich einen Traumtänzer, aber hier muss die ganze Gesellschaft umdenken.
Bald ist wieder Weichenstellung :zwink:

An die Mod's :wenn es zu politisch war bitte löschen, aber das musste raus.
Gruss Ulf

Benutzeravatar
Gunnarson
Beiträge: 61
Registriert: 31. Aug 2017, 22:21
Mein Kayak: Ocean Kayak Torque
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Schwerin
Alter: 36

Tote Fische in Eckernförde

Sep 2017 12 23:04

Beitrag von Gunnarson

Sturmmöwe hat geschrieben:
12. Sep 2017, 18:57
Hoffe das ist jetzt nicht zu politisch, aber nun muss endlich was in der Landwirtschaft passieren.
Ein "weiter so " darf es nicht mehr geben.
Ich weiss das es nicht hilft eine ganze Berufsgruppe zu verunglimpfen, es muss ein Weg gefunden werden das die Landwirte ökologisch und dennoch ökonomisch erfolgreich arbeiten können.
Nennt mich einen Traumtänzer, aber hier muss die ganze Gesellschaft umdenken.
Bald ist wieder Weichenstellung :zwink:

An die Mod's :wenn es zu politisch war bitte löschen, aber das musste raus.
Stimme dir vollkommen zu. Hoffe auf politischer Ebene passiert mal was, aber wenn man sich das Trauerspiel mit dem Nitrat im Wasser ansieht, wird sich in den nächsten Jahrzehnten sich wohl nichts ändern, eher verschlimmern, da die Temperaturen über die Jahre ja tendenziell steigen sollen. Die Lobby ist wohl zu stark ans das Wohl der Umwelt und Mitmenschen.

Benutzeravatar
vatas-sohn
Moderator
Beiträge: 10288
Registriert: 4. Okt 2011, 17:38
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback 2016
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 14776 Brandenburg an der Havel
Alter: 52

Tote Fische in Eckernförde

Sep 2017 13 07:13

Beitrag von vatas-sohn

Ich sehe das zwar ähnlich wie ihr, dennoch sollten wir dies bitte nicht weiter vertiefen- dafür gibt es politische Foren! [thx]
Grüße! :cap:
Ron

Ostseeoporose und Bachflohkrebs sind fast geheilt.
Gegen Coregonitis kann man anscheinend nichts machen...

Benutzeravatar
Frank Buchholz
Werbepartner
Beiträge: 2019
Registriert: 8. Okt 2011, 18:18
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback
Wohnort: Kiel

Tote Fische in Eckernförde

Sep 2017 13 07:55

Beitrag von Frank Buchholz

Ein Bekannter von mir arbeitet als Lobbiyst im (Gen-)Saatgutbereich und feiert jede Meldung über gute Badewasserqualität auf Facebook als Beleg gegen die "Todeszonen", als ob das Nabu-Fake New wären. Ich kenne sein politisches Netzwerk persönlich und habe neulich einen Bericht über die ab 2005 massiv subventionierte Industrialisierung von Schweineställen auf Weltmarktfähige >30.000 Tiere bei gleichzeitigem Wegfall der Flächenbindung gelesen. Dieses Fischsterben geschieht hier seit knapp 10 Jahren regelmäßig in mehr oder weniger starker Ausprägung während die Zeitungen von einem "Naturphänomen" durch "ungünstige Winde" schreiben.

Sorry Ron aber das Thema ist nun mal politisch und es macht mich stinksauer.
Bild

Benutzeravatar
Sturmmöwe
Beiträge: 1052
Registriert: 4. Jan 2012, 16:22
Mein Kayak: Hobie Adventure
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Oldenburg (Odbg.)

Tote Fische in Eckernförde

Sep 2017 13 12:26

Beitrag von Sturmmöwe

Wahrscheinlich müssen erst die Trinkwasserkosten massiv steigen, und das werden sie, damit es bei allen Leugnern auf der Entscheidungsebene ankommt, dann auf Druck der Bürger und leider viel zu spät.
Es gibt schon Regionen in denen deutlich davor gewarnt wird, ansonsten "unbedenkliches" Trinkwasser für die Zubereitung von Babynahrung zu verwenden. Und dies wegen der Nitritbelastung.
Dabei ist noch ohne Ende in den Erdschichten unterwegs.

Umdenken ! Jetzt !
Sorry Ron
Gruss Ulf

Ostseefisch
Beiträge: 970
Registriert: 25. Apr 2014, 08:16

Tote Fische in Eckernförde

Sep 2017 13 12:29

Beitrag von Ostseefisch

Leider ist die Erklärung für die Ostsee nicht ganz so einfach.

Denn dort treffen verschiedene Faktoren aufeinander.

Da die Ostsee nur an einer Stelle mit der Nordsee verbunden ist ,kann auch nur dort eine Vermischung mit frischem kühlen Salzwasser stattfinden, diese Vermischung wird gebraucht da sich in der Ostsee viel Süßwasser aus den Flüßen sammelt und diese zur Schichtenblidung führt.

Diese Schichten verhindern die Durchmischung mit sauerstoffhaltigem Oberflächenwasser.

Dazu kommt zusammen mit dem Stickstoffeintrag die Erwärmung der Ostsee die sich auch negativ auswirkt und zu vermehrten Algenblüten führt.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natu ... 42035.html

Dazu passt die Situation in Eckernförde da durch die Winde das sauerstoffarme/lose Tiefenwasser umgemischt wurde und damit der Sauerstoffgehalt extrem gesunken ist.

Die Erfahrung das in der Eckernförder Bucht das Fischen seit dem letzen Jahr schlechter geworden ist habe ich ja schon in einem anderen Beitrag beschrieben.

Thomas

Benutzeravatar
Sturmmöwe
Beiträge: 1052
Registriert: 4. Jan 2012, 16:22
Mein Kayak: Hobie Adventure
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Oldenburg (Odbg.)

Tote Fische in Eckernförde

Sep 2017 13 14:31

Beitrag von Sturmmöwe

[thx] Thomas für die Erklärung der Zusammenhänge. Bei meinen Beiträgen ging es mir allerdings um Faktoren auf die der Mensch Einfluss hat und da gehört der Wind zum Glück nicht zu.
Gruss Ulf

Benutzeravatar
Torge
Beiträge: 299
Registriert: 27. Nov 2013, 23:00
Mein Kayak: Hobie Pro Angler 14 (2015), i14T
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Lübeck
Alter: 49
Kontaktdaten:

Tote Fische in Eckernförde

Sep 2017 14 12:13

Beitrag von Torge

https://www.facebook.com/groups/1908788 ... 312366299/

Da kommt mir echt der Kaffee hoch... :schneider:
sportmohr PROTEAM

Benutzeravatar
vatas-sohn
Moderator
Beiträge: 10288
Registriert: 4. Okt 2011, 17:38
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback 2016
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 14776 Brandenburg an der Havel
Alter: 52

Tote Fische in Eckernförde

Sep 2017 14 13:52

Beitrag von vatas-sohn

Und für diejenigen, die keine Facebook-User sind? :wink:
Grüße! :cap:
Ron

Ostseeoporose und Bachflohkrebs sind fast geheilt.
Gegen Coregonitis kann man anscheinend nichts machen...

Benutzeravatar
Torge
Beiträge: 299
Registriert: 27. Nov 2013, 23:00
Mein Kayak: Hobie Pro Angler 14 (2015), i14T
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Lübeck
Alter: 49
Kontaktdaten:

Tote Fische in Eckernförde

Sep 2017 14 14:21

Beitrag von Torge

Diejenigen müssen das Elend nicht sehen:

Hunderte von Dorschen und auch Plattfische drängen sich in einem Hafenbecken in der Kieler Bucht um einen kleinen Einlauf, wo sauerstoffreicheres Wasser in den Hafen fließt. Traurig, wie die Platten an der Oberfläche um ihr Leben kämpfen...
sportmohr PROTEAM

Benutzeravatar
gobio
Moderator
Beiträge: 5395
Registriert: 23. Jul 2012, 16:00
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Bremervörde
Alter: 37

Tote Fische in Eckernförde

Sep 2017 14 14:28

Beitrag von gobio

Hi.

Und was für Dinger dabei sind.

Gruß
Mirco
Bild
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Threads da ich hierauf keinen Einfluss habe.

Benutzeravatar
Malte
Beiträge: 2356
Registriert: 24. Feb 2014, 12:27
Mein Kayak: Pa 14 & Coleman RAM 14
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Hamburg, Hoheluft
Alter: 26

Tote Fische in Eckernförde

Sep 2017 14 14:32

Beitrag von Malte

ja... alle halb toten Fische einsammeln und verarbeiten... wäre die richtig Lösung!

oder auch die toten, solange die Kiemen schön Rot sind ...
Bild Bild

Teamangler "FRANK BUCHHOLZ'S HAARJIGS und VMC"

Antworten