Aufblasbares Kajak

Antworten
STRULIK
Beiträge: 27
Registriert: 20. Mär 2015, 21:08
Mein Kayak: Hobie Angler Pro 12
Kayak-Pate: Nein

Aufblasbares Kajak

Feb 2018 12 20:14

Beitrag von STRULIK » 12. Feb 2018, 20:14

Hallo Leuts,

ich fahre im Sommer mit Family nach Italien in die Toskana. Leider kann ich mein Hobie angler pro nicht mitnehmen :(
Des wegen habe ich mir überlegt ein aufblasbares Kajak zu kaufen. Es soll auf jeden Fall ein doppelsitzer werden. Ich möchte gern mal im Meer und in einem See von dem zu angeln. Außerdem wollen wir auch mal mit Kiddis einfach in der nähe vom Strand paddeln.
Kann mir jemand was Empfehlen? Kostenlimit setze ich 350 Euro ein. Würde auch ein gebrauchtes gerne nehmen.
Vielen dank schon mal im Voraus!

Grüße aus Germersheim :wink2:
Vitali

PS; Hab den Gefunden. Kann jemand was dazu sagen?
https://www.decathlon.de/kajak-new-itiw ... 87562.html

Benutzeravatar
Goldlachs
Beiträge: 287
Registriert: 28. Mai 2016, 13:10
Mein Kayak: Feelfree Lure 10
Kayak-Pate: Nein

Aufblasbares Kajak

Feb 2018 12 21:45

Beitrag von Goldlachs » 12. Feb 2018, 21:45

STRULIK hat geschrieben:
12. Feb 2018, 20:14
...
PS; Hab den Gefunden. Kann jemand was dazu sagen?
https://www.decathlon.de/kajak-new-itiw ... 87562.html
Da kann ich eigentlich nichts dazu sagen, aber du hast schon gelesen "ruhige Gewässer", oder? Also eher nichts fürs Meer. Und wer billig kauft, kauft doppelt ... Genug blabla...

Im Flohmarkt wird zur Zeit eines angeboten viewtopic.php?f=18&t=10242&p=144420#p142407. Ausserhalb deiner Preisklasse, aber sicher besser als das Decathlonteil.
"Lausche auf den Ton des Wassers und du wirst eine Forelle fangen."
Irische Weisheit

Conair
Beiträge: 7
Registriert: 26. Jan 2018, 07:48
Mein Kayak: Gumotex Solar 410
Kayak-Pate: Nein

Aufblasbares Kajak

Feb 2018 12 23:30

Beitrag von Conair » 12. Feb 2018, 23:30

Ich habe mich auch eine zeitlang recht intensiv mit der Thematik auseinandergesetzt. Dein Budget solltest du wenigstens ein bisschen aufstocken.

Ich hätte folgende Marken auf dem Zettel:

http://www.gumotexboats.com/de/
Gibt es schon ewig, auch viel im Rafting Bereich vertreten. Deshalb auch öfter gebraucht verfügbar etc. Haben mittlerweile auch echte Angelboote (Halibut etc.).

Leider in D wenig verbreitet aber interessante Modelle dabei:
www.seaeagle.com
http://kxone-europe.com

Ich habe momentan ein Gumotex Solar 410. Bin damit sehr zufrieden. Sehr robust und kein Spielkram wie viele günstige Inflatables. Material wie sehr dicke LKW Plane. Da muss man sich schon sehr bescheuert anstellen um da einen Angelhaken reinzurammeln. Hier mal im Extrem-Einsatz:
https://youtu.be/Dz8ltWS-SGg
Aufbau und Überblick hier:
https://youtu.be/0bqfKke6ryc

Hab ich damals für ca. 400€ fast neuwertig gekauft. Neu sind sie mittlerweile leider deutlich teurer. Aber um die 500-600 € kann man da was gutes Gebrauchtes finden. Aber viel günstiger wirst du ein ernsthaftes Boot nicht bekommen. Angle damit auch mal mit zwei Erwachsenen auf Seen und war auf den Bodden unterwegs. Mitangler waren immer positiv überrascht. Bis 3 bft auch auf der Ostsee, wobei die Wellen <= 0.3 m sein sollten. 1 Erwachsener + 2 Kinder geht auch.

Durch die variable Sitzposition kann man auch sehr gut allein paddeln. Mit der Finne ist der Geradeauslauf für ein Inflatable ziemlich gut.

Wiegt ca. 17 kg, mit Paddeln, Pumpe und Anker 20 kg. Kann ich auch mal 500 - 1000 m im Rucksack tragen. Für schwer zugängliche Spots (Steilküste etc.) ganz nützlich.

Leider hat es keine Lenzlöcher, weshalb es bei höheren Wellen langsam vollläuft. Das ist das einzige was mich bisher etwas genervt hat. Aber bei Ententeich und niedrigen Wellen gar keine Probleme gehabt.

Aber ansonsten kann ich das Solar als "immer-dabei" Boot sehr empfehlen.

Ich schiele zwar auch nach den Hobie Inflatables wegen Pedal Antrieb, aber 2500€ und aufwärts sind ziemlich viel. Zumal es kein keinen 2+1 Sitzer gibt, den man allein und zu zweit fahren kann.

Gruß Conrad

STRULIK
Beiträge: 27
Registriert: 20. Mär 2015, 21:08
Mein Kayak: Hobie Angler Pro 12
Kayak-Pate: Nein

Aufblasbares Kajak

Feb 2018 14 13:30

Beitrag von STRULIK » 14. Feb 2018, 13:30

Danke Jungs!
Ihr habt Recht, lieber was gscheites kaufen. Den Kajak könnte ich dan aus Platzmangel auch mal nach Schweden nehemen.
Werde mir warscheinlich den Aquaglide Blackfoot XL holen.
Vielen Dank noch mal!
Sonnige Grüße aus der Pfalz :wink2:

Benutzeravatar
Malte85
Beiträge: 100
Registriert: 16. Okt 2015, 14:31
Mein Kayak: AQ Blackfoot HB XL Inflatable
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Neuss
Alter: 32

Aufblasbares Kajak

Feb 2018 14 14:45

Beitrag von Malte85 » 14. Feb 2018, 14:45

Hi Strulik,

Deine Idee ist gut. Wenn Du Interesse an einem Aquaglide Blackfoot XL haben solltest, kannst Du gerne Bescheid geben. Meins steht im Moment zum Verkauf im hiesigen Flohmarkt.

Das XL Modell ist auch optional mit zwei Sitzen zu nutzen.

Viele Grüße

Malte

:pdf:

Antworten