ein Haufen Fragen zum Anfang - Galaxy

Antworten
JanS
Beiträge: 9
Registriert: 11. Mär 2016, 11:36
Kayak-Pate: Nein

ein Haufen Fragen zum Anfang - Galaxy

Jul 2018 23 10:49

Beitrag von JanS » 23. Jul 2018, 10:49

Moin Moin,

ich habe mich ja bereits 2016 im Forum vorgestellt und eigentlich ist bis auf mein alter alles so geblieben wie es in dem Thread steht und ich bin immer noch Kajak-los :-) ...

Wie es der Zufall so möchte verkauft ein Bremer hier sein Galaxy Alboran da es für den von Ihm genutzten Tümpel einfach viel zu groß ist. Ich für mich überlege nun hier zuzuschlagen. Kajak ist 3x benutzt, hat vorne an der Spitze allerdings einmal kurz Boden Kontakt gehabt und ist ein gaaaaaannnzz wenig aufgerubbelt. Zum Preis 650€ all in inkl. kleinem Zubehör Paket. Klingt erstmal gar nicht schlecht allerdings erhält man hier im Forum zu Galaxy Kajaks allgemein keine qualifizierte Aussage. Die einen sagen "Geil" die anderen sagen "Finger weg" ... so zumindest meine Grobeinschätzung. Im Preis inkl. Dutenhalter und Railblaza Starports auf allen möglichen Einbauports. Echolot ist im Moment montiert, brauche ich aber nicht da ich ein eigenes habe. So nun zu meinen Fragen:

Fragen :-)

Galaxy Kajak allgemein, was gibt es zu beachten?

Preis ist Fair?

Dann habe ich ein Problem mit dem Transport fürchte ich ... ich wohne in Bremen und habe in Klausdorf einen Wohnwagen fest stehen. Da ich gerade den Arbeitgeber gewechselt habe, habe ich einen Langzeitleihwagen bis ich mir einen neuen Firmenwagen bestellen darf (Anfang September), jetzt lohnt es sich nicht für mich einen Gepäckträger für den Leihwagen zu kaufen (Seat Leon Kombi). Gibt es nette Menschen aus dem Umland von Bremen die bereit wären wenn Sie das nächste mal einen Trip nach Fehmarn machen mein mögliches neues Jak mit zu nehmen?

Sicherheitsausstattung werde ich mir natürlich wie in meinem Vorstellungsthread schon kalkuliert kaufen ;-) ... Wer von euch ist häufiger auf Fehmarn unterwegs und hätte Lust einen blutigen Anfänger ab und zu mal mit zu nehmen?

Ich hoffe ich bekomme die ein oder andere Antwort.

Danke
Jan

Benutzeravatar
slapped
Beiträge: 558
Registriert: 31. Aug 2014, 18:56
Mein Kayak: Mainstream Rambler 13.5, Tarpon 140
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Bremen
Alter: 29

ein Haufen Fragen zum Anfang - Galaxy

Jul 2018 23 11:45

Beitrag von slapped » 23. Jul 2018, 11:45

Wenn es sich mal ergeben sollte würde ich das Yak mit hoch nehmen. Kann dir aber nicht sagen wann wir das nächste mal auf Fehmarn sind.. Zum Galaxy kann ich leider auch nichts weiter sagen.

Benutzeravatar
vatas-sohn
Moderator
Beiträge: 11334
Registriert: 4. Okt 2011, 16:38
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback 2016
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 14776 Brandenburg an der Havel
Alter: 53

ein Haufen Fragen zum Anfang - Galaxy

Jul 2018 23 16:53

Beitrag von vatas-sohn » 23. Jul 2018, 16:53

JanS hat geschrieben:
23. Jul 2018, 10:49
...Die einen sagen "Geil" die anderen sagen "Finger weg" ...
Egal welches Boot Du anfragen würdest, es ist immer das Selbe. Mal überwiegt die eine und mal die andere Meinung. Ich würde das Teilchen mal Probepaddeln und dann entscheiden- grau ist alle Theorie! Und da wäre es doch völlig Wurscht, wenn das Boot anderen nicht gefällt, wenn Du es toll fändest!? Als ran an den Speck! :daumen:
Grüße! :cap:
Ron


Sicherheit auf dem Wasser kommt vor dem Fischen!

Ostseeoporose und Bachflohkrebs sind fast geheilt. Gegen Coregonitis kann man anscheinend nichts machen...

JanS
Beiträge: 9
Registriert: 11. Mär 2016, 11:36
Kayak-Pate: Nein

ein Haufen Fragen zum Anfang - Galaxy

Jul 2018 27 08:56

Beitrag von JanS » 27. Jul 2018, 08:56

Danke für die Beiträge. Habe Sonntag mal n probepaddeltag :)

Antworten