Hobie 180 Grad Antrieb Umschalter defekt

angelfan
Beiträge: 66
Registriert: 29. Apr 2013, 15:58
Mein Kayak: Hobie Outback LE
Kayak-Pate: Nein

Hobie 180 Grad Antrieb Umschalter defekt

Okt 2018 06 19:39

Beitrag von angelfan » 6. Okt 2018, 19:39

Ich war heute nach langer Zeit mit meinem Outback unterwegs. Beim umschalten hatte ich das Plasteteil vom Vorwärtsgang in der Hand. Es war am Gewinde einfach abgerissen. Wenn ich mir das Teil ansehe vermute ich eine eingegossene Luftblase welche das ganze geschwächt hat. Ich werde mal wegen Garantie nachfragen,da noch keine 2 Jahre um sind. Hat jemand auch schon solche Erfahrungen mit dem 180 Grad Antrieb gemacht? Bilder hatte ich mit dem Handy gemacht, aber offensichtlich sind die zu groß, wird jedenfalls moniert.

Benutzeravatar
Nombre
Beiträge: 130
Registriert: 27. Sep 2016, 17:30
Mein Kayak: Hobie Outback 2018 CAMO
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Nürnberg
Alter: 30

Hobie 180 Grad Antrieb Umschalter defekt

Okt 2018 06 20:26

Beitrag von Nombre » 6. Okt 2018, 20:26

Hochladen auf picr.de geht nicht? Täte mich schon interessieren!

Benutzeravatar
uwe123
Beiträge: 1746
Registriert: 3. Mai 2014, 16:53
Mein Kayak: PA 14
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Berverly Hills von Niederbayern
Alter: 55

Hobie 180 Grad Antrieb Umschalter defekt

Okt 2018 06 20:33

Beitrag von uwe123 » 6. Okt 2018, 20:33

Hab ich auch schon mal gehabt.
Ist mir von Catawest ersetzt worden.
Muss mal schaun ob ich noch irgendwo Bilder dazu habe

MFG
uwe123
Ich versuch die Renken ein bißchen zu ärgern

Benutzeravatar
vatas-sohn
Moderator
Beiträge: 11334
Registriert: 4. Okt 2011, 16:38
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback 2016
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 14776 Brandenburg an der Havel
Alter: 53

Hobie 180 Grad Antrieb Umschalter defekt

Okt 2018 07 06:07

Beitrag von vatas-sohn » 7. Okt 2018, 06:07

angelfan hat geschrieben:
6. Okt 2018, 19:39
...Bilder hatte ich mit dem Handy gemacht, aber offensichtlich sind die zu groß, wird jedenfalls moniert.
Dann mach` sie doch kleiner (Bild scalieren)!? :daumen:
Grüße! :cap:
Ron


Sicherheit auf dem Wasser kommt vor dem Fischen!

Ostseeoporose und Bachflohkrebs sind fast geheilt. Gegen Coregonitis kann man anscheinend nichts machen...

Benutzeravatar
Butje
Beiträge: 1998
Registriert: 18. Sep 2013, 09:12
Mein Kayak: Outback
Kayak-Pate: Nein

Hobie 180 Grad Antrieb Umschalter defekt

Okt 2018 07 12:44

Beitrag von Butje » 7. Okt 2018, 12:44

hier eine Erklärung und eine mögliche Lösung :

https://www.youtube.com/watch?v=zn2E8MSAC_E


ob nun Knebel oder eine größere Endschlaufe, verschiedene Farben etc. - das würde aber halten :zwink:
Andreas

Benutzeravatar
vatas-sohn
Moderator
Beiträge: 11334
Registriert: 4. Okt 2011, 16:38
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback 2016
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 14776 Brandenburg an der Havel
Alter: 53

Hobie 180 Grad Antrieb Umschalter defekt

Okt 2018 07 16:51

Beitrag von vatas-sohn » 7. Okt 2018, 16:51

Die Lösung gefällt mir! :daumen: Ich glaube ich mache das so ähnlich bei mir, denn die Dinger sind mir ewig im Weg....
Grüße! :cap:
Ron


Sicherheit auf dem Wasser kommt vor dem Fischen!

Ostseeoporose und Bachflohkrebs sind fast geheilt. Gegen Coregonitis kann man anscheinend nichts machen...

Benutzeravatar
jwosch
Beiträge: 426
Registriert: 13. Jun 2015, 15:07
Mein Kayak: Hobie PA12 dune und Rambler 13.5 rot
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Kiel

Hobie 180 Grad Antrieb Umschalter defekt

Okt 2018 07 18:16

Beitrag von jwosch » 7. Okt 2018, 18:16

Hallo,

es gibt diese schwarzen Hebel inkl. Schlaufen in einer verstärkten Version, dann sind die Gewinde etwas größer.
Ob das aber wirklich hilft?
Ich habe mich aus dem Bootszubehör etwas Leine gekauft, dazu Kunststoffkugeln. Und dann werde ich es so machen wie in Butjes Video.

Gruß
Jürgen
Team K G N :daumen:

Benutzeravatar
Butje
Beiträge: 1998
Registriert: 18. Sep 2013, 09:12
Mein Kayak: Outback
Kayak-Pate: Nein

Hobie 180 Grad Antrieb Umschalter defekt

Okt 2018 07 18:37

Beitrag von Butje » 7. Okt 2018, 18:37

vatas-sohn hat geschrieben:
7. Okt 2018, 16:51
Die Lösung gefällt mir! :daumen: Ich glaube ich mache das so ähnlich bei mir, denn die Dinger sind mir ewig im Weg....
ich finde auch, das die nerven und eigentlich nur im Weg sind

habe die Video-Version mit Schlaufe schon "in echt" bei einem wertgeschätzten Kollegen gesehen - super Idee :daumen:
Andreas

Benutzeravatar
vatas-sohn
Moderator
Beiträge: 11334
Registriert: 4. Okt 2011, 16:38
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback 2016
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 14776 Brandenburg an der Havel
Alter: 53

Hobie 180 Grad Antrieb Umschalter defekt

Okt 2018 07 18:50

Beitrag von vatas-sohn » 7. Okt 2018, 18:50

jwosch hat geschrieben:
7. Okt 2018, 18:16
...
Ich habe mich aus dem Bootszubehör etwas Leine gekauft, dazu Kunststoffkugeln. ...
Gute Idee mit den Kugeln! :daumen: Und dann auch noch eine in Grün (Vorwärts) und eine in Rot (Rückwärts)....
Grüße! :cap:
Ron


Sicherheit auf dem Wasser kommt vor dem Fischen!

Ostseeoporose und Bachflohkrebs sind fast geheilt. Gegen Coregonitis kann man anscheinend nichts machen...

angelfan
Beiträge: 66
Registriert: 29. Apr 2013, 15:58
Mein Kayak: Hobie Outback LE
Kayak-Pate: Nein

Hobie 180 Grad Antrieb Umschalter defekt

Okt 2018 08 11:46

Beitrag von angelfan » 8. Okt 2018, 11:46

Prima Lösungen. Ich werde sicherlich so was in der Art bauen. Könnte mir dazu 2 mm Kevlar Vorfach vom Wallerfischen als Schnur und in der Länge durchgebohrte Sektkorken als Griff vorstellen. Ist robust, leicht, rostet nicht und ist vorhanden.

angelfan
Beiträge: 66
Registriert: 29. Apr 2013, 15:58
Mein Kayak: Hobie Outback LE
Kayak-Pate: Nein

Hobie 180 Grad Antrieb Umschalter defekt

Okt 2018 08 12:06

Beitrag von angelfan » 8. Okt 2018, 12:06

Habe das verkleinern am Handy jetzt hin bekommen und somit kann ich die Fotos jetzt noch nachträglich einstellen.
Dateianhänge
_20181008_125210.JPG
_20181008_125114.JPG

Benutzeravatar
Butje
Beiträge: 1998
Registriert: 18. Sep 2013, 09:12
Mein Kayak: Outback
Kayak-Pate: Nein

Hobie 180 Grad Antrieb Umschalter defekt

Okt 2018 08 12:11

Beitrag von Butje » 8. Okt 2018, 12:11

werde auf Knebelgriffe und alles, was ggf. Geräusche auf Deck macht verzichten - ebenso auf zu langes Gebämsel

eine einfache (kurze) Schlaufe am Ende dürfte (mir) reichen :zwink:


auf "meiner" Kunststoffmutter steht V2 - neuere Version ?
Andreas

Benutzeravatar
uwe123
Beiträge: 1746
Registriert: 3. Mai 2014, 16:53
Mein Kayak: PA 14
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Berverly Hills von Niederbayern
Alter: 55

Hobie 180 Grad Antrieb Umschalter defekt

Okt 2018 08 15:03

Beitrag von uwe123 » 8. Okt 2018, 15:03

Hast du mein Bild hier eingestellt? :zwink:
Bei mir hat es genauso ausgeschaut.

MFG
uwe123
Ich versuch die Renken ein bißchen zu ärgern

Benutzeravatar
vatas-sohn
Moderator
Beiträge: 11334
Registriert: 4. Okt 2011, 16:38
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback 2016
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 14776 Brandenburg an der Havel
Alter: 53

Hobie 180 Grad Antrieb Umschalter defekt

Okt 2018 08 15:48

Beitrag von vatas-sohn » 8. Okt 2018, 15:48

Was mir bei dem einen Bild besonders ins Auge sticht: Wieso steht das Wasser bei Dir im Antriebsschacht so hoch? :o Bei mir ist der Wasserspiegel unter dem Einhänger, bzw. Einiges unter den Arretierungen....
Grüße! :cap:
Ron


Sicherheit auf dem Wasser kommt vor dem Fischen!

Ostseeoporose und Bachflohkrebs sind fast geheilt. Gegen Coregonitis kann man anscheinend nichts machen...

Benutzeravatar
Mefofreund
Moderator
Beiträge: 7611
Registriert: 11. Feb 2012, 09:50
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Teltow / Brandenburg
Alter: 50

Hobie 180 Grad Antrieb Umschalter defekt

Okt 2018 08 16:23

Beitrag von Mefofreund » 8. Okt 2018, 16:23

vatas-sohn hat geschrieben:
8. Okt 2018, 15:48
Was mir bei dem einen Bild besonders ins Auge sticht: Wieso steht das Wasser bei Dir im Antriebsschacht so hoch? :o Bei mir ist der Wasserspiegel unter dem Einhänger, bzw. Einiges unter den Arretierungen....
Ron,
sind ja nicht alle solch Fliegengewichte wie du. :muah:

Gruß Jörg :cap:
"Wer fängt hat Recht" Bild "Bis bald am Wasser"

Bild

Meine Filme

Antworten