Wilderness Systems Tarpon 120 ??

Benutzeravatar
Tequila
Beiträge: 127
Registriert: 4. Nov 2014, 11:29
Mein Kayak: Point65 Tequila
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Alter: 51

Re: Wilderness Systems Tarpon 120 ??

Jan 2017 18 21:07

Beitrag von Tequila » 18. Jan 2017, 21:07

Hallo,

bei Transportporblemen, oder wenn Du oft alleine unterwegs bist empfehle ich Dir einen
Blick auf das Point65 Tequila.

Kostet in etwa das Gleiche wie das Tarpon 120 (so um 700-800 €), lässt sich aber in 2 Teilen transportieren.
Je Teil ca. 11 kg das ist handlich und läßt sich alleine transportieren.

Siehe Fotos:
IMG_0030.JPG
Jedes Teil ist ca 175cm lang. Das passt in viele Autos rein.
Der Dateianhang IMG_0030.JPG existiert nicht mehr.
Wenn Du mehr Infos möchtest, dass such mal im Forum nach Tequila.
Ich habe mit Jörg schon einige Erfahrungswerte ausgetauscht.
Ich habe mein Kajak vor 2 Jahren gekauft und immer noch davon überzeugt.

viele Grüße
Tequila-Karsten

ademischko
Beiträge: 21
Registriert: 3. Jan 2017, 19:18
Kayak-Pate: Nein
Alter: 31

Re: Wilderness Systems Tarpon 120 ??

Jan 2017 20 17:14

Beitrag von ademischko » 20. Jan 2017, 17:14

Butje hat geschrieben: Empfehlung: Probefahrt - auch für den Gesamteindruck, falls nicht schon geschehen
:wink2:
Leichter gesagt als getan :D Da muss ich erstmal jemanden finden der bereit wäre einem Fremden sein Boot mal zu leihen :D Gibt es denn nicht ein Kajak-Verleih, der das Tarpon 120 im Angebot hat? Das wäre doch mal was :daumen:
Aber du hast recht, die vielen positiven Erfahrungen sprechen eigentlich für sich und ich sollte mir nicht all zu große Gedanken machen.
Tequila hat geschrieben: bei Transportporblemen, oder wenn Du oft alleine unterwegs bist empfehle ich Dir einen
Blick auf das Point65 Tequila.
Vielen Dank für den Tipp, kommt für mich aber nicht in Frage, da ich das Kajak nicht INS Auto stecken werde :D Die Innenausstattung findet das nicht so toll und ich habe kein Anglerauto :D
Beste Grüße Adem

Benutzeravatar
Butje
Beiträge: 1943
Registriert: 18. Sep 2013, 09:12
Mein Kayak: Outback
Kayak-Pate: Nein

Re: Wilderness Systems Tarpon 120 ??

Jan 2017 20 17:59

Beitrag von Butje » 20. Jan 2017, 17:59

nur nette und hilfsbereite Menschen hier im Forum - also mindestens viele :zwink:

Probefahrt werden hier ganz oft möglich gemacht

stell doch mal eine konkrete Anfrage in Verbindung mit deinem Mobilitätsradius und/oder deinem Wohnort

vielleicht auch in einem neuen Trööt

denke, da wird dir ziemlich sicher und auch schnell geholfen


ansonsten vielleicht mal bei Paddelfisch anfragen - wenn nicht zu weit weg
Gruß Andreas :hat:

ademischko
Beiträge: 21
Registriert: 3. Jan 2017, 19:18
Kayak-Pate: Nein
Alter: 31

Re: Wilderness Systems Tarpon 120 ??

Jan 2017 20 19:34

Beitrag von ademischko » 20. Jan 2017, 19:34

Butje hat geschrieben:nur nette und hilfsbereite Menschen hier im Forum - also mindestens viele :zwink:
Das glaub ich gern, möchte nur nicht den Leuten auf die Pelle rücken :D Aber sobald ich wieder fit bin, frag ich vllt doch mal. Zum KFO möcht ich ja auch kommen, wenn nichts dazwischen kommt, vielleicht ergibt sich dort ja was. Danke euch allen erstmal, ihr wart eine tolle Hilfe bei der Entscheidungsfindung bisher :)
Beste Grüße Adem

Nombre
Beiträge: 101
Registriert: 27. Sep 2016, 17:30
Mein Kayak: Hobie Outback 2018 CAMO
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Nürnberg
Alter: 30

Wilderness Systems Tarpon 120 ??

Mai 2017 04 07:52

Beitrag von Nombre » 4. Mai 2017, 07:52

Hallo zusammen,

stehe momentan auch vor der Entscheidung ob Tarpon 100 oder 120. Da ich aus Süddeutschland komme, fallen wohl (vorerst) Nord und Ostsee aus.

Möchte damit eigentlich momentan nur größere See beangeln.

Frage:

Bekommt man alleine ein Tarpo 100 aufs Autodach? Wäre ein A4 Avant also relativ flach... Wie sieht es mit dem Tarpon 120 aus? Kriegt ihr das alleine aufs Dach?

Freue mich über input!

Benutzeravatar
Malte
Beiträge: 2432
Registriert: 24. Feb 2014, 12:27
Mein Kayak: Pa 14 & Coleman RAM 14
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Hamburg, Hoheluft
Alter: 27

Wilderness Systems Tarpon 120 ??

Mai 2017 04 09:17

Beitrag von Malte » 4. Mai 2017, 09:17

Jo bekommst locker aufs Dach =)

Selbst nen PA 14 bekommt man alleine mit etwas Geschick aufs Dach.. =)

Nimm 120er ! Länge läuft
Bild

Teamangler "FRANK BUCHHOLZ'S HAARJIGS und VMC"

Benutzeravatar
Kaddy
Beiträge: 299
Registriert: 13. Dez 2013, 18:43
Mein Kayak: Tarpon 120
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Ritterhude bei Bremen

Wilderness Systems Tarpon 120 ??

Mai 2017 04 11:20

Beitrag von Kaddy » 4. Mai 2017, 11:20

Kann nur zum 120er raten. Habe mir unter anderen dieses YAK zugeleg, weil ich mit 168cm nicht der Größte bin und es auf einen Zafira heben muss. Das gesamte Handling ist überhaupt kein Problem.
Gruss
Kaddy

Benutzeravatar
vatas-sohn
Moderator
Beiträge: 11119
Registriert: 4. Okt 2011, 16:38
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback 2016
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 14776 Brandenburg an der Havel
Alter: 53

Wilderness Systems Tarpon 120 ??

Mai 2017 04 11:24

Beitrag von vatas-sohn » 4. Mai 2017, 11:24

Nombre hat geschrieben:
4. Mai 2017, 07:52
Hallo zusammen,...

Freue mich über input!
Hallo Nombre! :wink:

Es wäre schön, wenn Du Dich unter Mitglieder - Neuvorstellungen den anderen Usern mal vorstellen würdest- jemanden den man kennt hilft man einfach lieber. :daumen: Ist bei uns so gute Sitte! :wink:
Grüße! :cap:
Ron


Sicherheit auf dem Wasser kommt vor dem Fischen!

Ostseeoporose und Bachflohkrebs sind fast geheilt. Gegen Coregonitis kann man anscheinend nichts machen...

Benutzeravatar
asphaltsau1
Moderator
Beiträge: 8358
Registriert: 9. Feb 2013, 15:13
Mein Kayak: Die Zeile hat zu wenig Zeichen!
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: 18211 Ostseebad Nienhagen
Alter: 38

Wilderness Systems Tarpon 120 ??

Mai 2017 05 07:15

Beitrag von asphaltsau1 » 5. Mai 2017, 07:15

Hallo Dominik!

Das Tarpon 120 ist wohl das Einstiegskajak überhaupt.
Gerade weil es eben nicht nur für den Anfang taugt.

Das gute Stück auf ein Autodach zu bekommen,
stellt eigentlich kein Problem da.
Die Griffe sind mittig (auch vom Gewicht),
so dass es weder nach vorn oder nach hinten kippt,
wenn du es über Kopf hebst.
Die 29kg sind auch allein gut zu stemmen. :wink:
Team Mefonieten

Mainsteam Rambler 13,5 ; Exo shark1 ;
2x Wilderness Tarpon 120 ; Hobie Revolution 13

Gruß Markus

Bild

Benutzeravatar
steinbitlooser
Beiträge: 1276
Registriert: 3. Jan 2013, 19:29
Mein Kayak: tarpon 140 angler + tarpon 130T
Wohnort: Rostock, Warnemuende
Alter: 46

Wilderness Systems Tarpon 120 ??

Mai 2017 05 12:38

Beitrag von steinbitlooser » 5. Mai 2017, 12:38

Mein Kumpel hat gerade sein 120er gegen ein 140er eingetauscht, nachdem er mit meinem unterwegs war.
Da das 100er noch kürzer ist, rate ich ab und empfehle das 120er.
Ist ein schöner Allrounder.
Team Mefonieten

Beim Angeln gibt nicht der Mensch das Tempo vor, sondern der Fisch.

Gruss Jens

https://www.youtube.com/user/steinbitlooser

Nombre
Beiträge: 101
Registriert: 27. Sep 2016, 17:30
Mein Kayak: Hobie Outback 2018 CAMO
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Nürnberg
Alter: 30

Wilderness Systems Tarpon 120 ??

Mai 2017 06 13:42

Beitrag von Nombre » 6. Mai 2017, 13:42

Also der Anfang ist getan! Das OK mach ruhig find ich gut von der Freundin hab ich auch :cap:

1x Thule Wingbar Dachgepäckträger
1x Slipwagen
1x div. Angelrutenhalter für Tarpon 120 Schienen
1x Wandhalterung Schlinge
1x Rennpaddel Carbon vom Arbeitskollegen gebraucht.

Die ersten 600 Euro sind also ausgegeben.

Da ich ab dem 13.05-20.05 im Urlaub bin möchte ich das Tarpon 120 danach bestellen. :yak:

Benutzeravatar
Niclodemus
Beiträge: 218
Registriert: 10. Nov 2015, 21:13
Mein Kayak: Manta Ray Propel 2017
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Magdeburg
Alter: 54

Wilderness Systems Tarpon 120 ??

Mai 2017 07 17:41

Beitrag von Niclodemus » 7. Mai 2017, 17:41

Moin Nombre,

Warum schaust du nicht einfach mal hier im Flohmarkt? Momentan sind zwei Tarpon 120 im Angebot. :zwink:

Gruß André :cap:

Nombre
Beiträge: 101
Registriert: 27. Sep 2016, 17:30
Mein Kayak: Hobie Outback 2018 CAMO
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Nürnberg
Alter: 30

Wilderness Systems Tarpon 120 ??

Mai 2017 07 19:42

Beitrag von Nombre » 7. Mai 2017, 19:42

Hallo,

habs gesehn. Gefällt mir gut! Habe dort auch schon geantwortet. :post:

Antworten

Zurück zu „sit on top (SOT)“