3 er Kanu/Canadier gesucht

Antworten
Benutzeravatar
gobio
Moderator
Beiträge: 5824
Registriert: 23. Jul 2012, 15:00
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Bremervörde
Alter: 38

3 er Kanu/Canadier gesucht

Aug 2017 11 19:14

Beitrag von gobio » 11. Aug 2017, 19:14

Hi alle zusammen.

Für Ausfahrten mit der Familie suche ich ein 3er Kanu und Tips welches man da nehmen könnte.
Preislich so bis max. 1000 Euro

Als erstes habe ich das Pelican Explorer ins Auge gefasst: http://www.pelicansport.com/en/products ... er-146-dlx

Alleridngs kenne ich mich bei den Dingern null aus mit der Lenkbarkeit, dem Geradeauslauf und der Geschwindigkeit. Da scheint es ja selbst bei so simplen Kanus schon arge Unterschiede geben.

Gewässer werden eher kleinere Flüsse und Seen sein. Also muss es nicht extrem wendig sein. Schnell, kippstabil (da mit Junior) und am besten unsinkbar wäre noch supi.

Was habt Ihr noch so für Tips? Oder hat jemand viell. noch was ganz billiges in meiner Umgebung liegen?

Gruß
Mirco
Bild
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Threads da ich hierauf keinen Einfluss habe.

Jörgs Filme

Benutzeravatar
A-tom-2
Beiträge: 566
Registriert: 7. Jan 2013, 15:53
Mein Kayak: Tiderace Vortex, Valley Nordkapp, Gatz Athabasca
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Ahrenshoop
Alter: 46

3 er Kanu/Canadier gesucht

Aug 2017 11 20:37

Beitrag von A-tom-2 » 11. Aug 2017, 20:37

Hallo Mirco,
wir haben einen 16'er Coleman. Die findest du evtl. recht preiswert gebraucht. Das Boot hat uns nun 10 Jahre gute Dienste geleistet und ist dabei nichts Besonderes - nahezu planer Boden ohne Kielsprung und trotzdem wendig genug, einigermaßen schnell (verglichen mit anderen Kanus), sauschwer und durch eine durchgängige Kiel-Versteifung nicht so "verbeult" wie andere PE-Boote.
Wegen der Kippeligkeit musst du dir keine Sorgen machen, im Kanu kannst du auch stehend paddeln. Unser 35 kg Labrador wirft sich manchmal recht schwungvoll von einer Seite auf die andere. Da kommt dann schon Leben ins Boot aber selbst meine Frau hat sich daran gewöhnt :zwink:
Der große Nachteil von PE ist das hohe Gewicht und dieses "oilcanning" des Bodens (ohne Versteifung).
Wir sind auch noch auf der Suche nach einem leichteren Royalex-Boot ohne, die für den Hund störende, Kiel-Versteifung. Leider wird dieses, im Vergleich zu Laminat, leichte UND robuste Material nicht mehr hergestellt. Gebrauchtboote in der Nähe waren bislang entweder noch sehr teuer, reif für den Kompost oder schnell weg.

Viele Grüße
Niels

Benutzeravatar
gobio
Moderator
Beiträge: 5824
Registriert: 23. Jul 2012, 15:00
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Bremervörde
Alter: 38

3 er Kanu/Canadier gesucht

Aug 2017 14 08:32

Beitrag von gobio » 14. Aug 2017, 08:32

Hi.

Hört sich doch schonmal gut an. Coleman ist ja der Vorgänger vom Pelican.

Vielen Dank schonmal.

Gruß
Mirco
Bild
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Threads da ich hierauf keinen Einfluss habe.

Jörgs Filme

Benutzeravatar
Malte
Beiträge: 2454
Registriert: 24. Feb 2014, 12:27
Mein Kayak: Pa 14 & Coleman RAM 14
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Hamburg, Hoheluft
Alter: 27

3 er Kanu/Canadier gesucht

Aug 2017 14 08:41

Beitrag von Malte » 14. Aug 2017, 08:41

Moin!

Ich würde zu 100% immer ein PE Coleman empfehlen, da kannst du entweder das 14 oder das 16er RAM X nehmen!

Absolut Top, unkaputtbar, kannste du im Notfall, schweißen oder mit GFK kleben=)

Probefahrt kannst du bei mir gerne machen
Bild

Teamangler "FRANK BUCHHOLZ'S HAARJIGS und VMC"

Benutzeravatar
AndreLo
Beiträge: 83
Registriert: 13. Jun 2016, 20:56
Mein Kayak: ATAK 140, Predator SS150 Discovery Sport 17
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Ascheberg
Alter: 43

3 er Kanu/Canadier gesucht

Aug 2017 14 10:01

Beitrag von AndreLo » 14. Aug 2017, 10:01

Hi,
ich halte ehrlich gesagt von den Pelican Kanus nicht sehr viel. Ich finde die Boote zu "wabbelig" das ist zwar auch durch das PE Material bedingt, aber es geht auch besser.
Ich wurde nie etwas anderes im Kanu Bereich kaufen als ein Old Town. Die Dinger sind wirklich nahezu unkaputtbar.
Als ich mein erstes Kanu gekauft habe stand ich auch vor der Entscheidung Coleman/Pelican oder Old Town, alle anderen waren schon raus. Im direkten Vergleich blieb aber im Endeffekt nur das Old Town.
Meiner Ansicht nach hilft da nur anschauen und testen, alles andere macht wenig Sinn.
P.S.ein Old Town kannst gerne bei mir anschauen und testen ;).

Benutzeravatar
gobio
Moderator
Beiträge: 5824
Registriert: 23. Jul 2012, 15:00
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Bremervörde
Alter: 38

3 er Kanu/Canadier gesucht

Aug 2017 14 12:30

Beitrag von gobio » 14. Aug 2017, 12:30

Hi.

Mhh... Old Town ist schon ne etwas andere Hausnummer.
Aber das wäre noch im Rahmen: https://www.ekue-sport.de/old-town-saranac-146

Das neuere Modell ist etwas teurer hat dafür aber etwas interessantere Sitze. http://www.paddelstore.de/produkt/2083/ ob die sich lohnen?!?!

Das Discovery ist mir gefühlt zu kurz mit 4m. Hat dafür aber 1,02 breit. Und mit 1500 Euronen auch voll aus dem Rahmen. Soll letzlich ja nur für 4-5 fahrten im Jahr sein.

Danke für die Probefahangebote!! :daumen:
Denke aber das sollte wohl ohne klappen :zwink:

Gruß
Mirco
Bild
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Threads da ich hierauf keinen Einfluss habe.

Jörgs Filme

Benutzeravatar
AndreLo
Beiträge: 83
Registriert: 13. Jun 2016, 20:56
Mein Kayak: ATAK 140, Predator SS150 Discovery Sport 17
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Ascheberg
Alter: 43

3 er Kanu/Canadier gesucht

Aug 2017 14 14:18

Beitrag von AndreLo » 14. Aug 2017, 14:18

Willst du denn unbedingt neu kaufen? Die Dinger gibt es recht oft für einen echt guten Kurs gebraucht.

Benutzeravatar
gobio
Moderator
Beiträge: 5824
Registriert: 23. Jul 2012, 15:00
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Bremervörde
Alter: 38

3 er Kanu/Canadier gesucht

Aug 2017 14 15:42

Beitrag von gobio » 14. Aug 2017, 15:42

Hi.

Nicht zwingend. Schaue aber schon etwas länger und bisher war alles entweder zu weit weg oder in einem miesen Zustand für dennoch zu viel Geld.
Und da ich eher der Typ der pfleglichen Art bin, mache ich lieber in was neues selber kratzer rein :zwink:

Gruß
Mirco
Bild
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Threads da ich hierauf keinen Einfluss habe.

Jörgs Filme

Benutzeravatar
vatas-sohn
Moderator
Beiträge: 11334
Registriert: 4. Okt 2011, 16:38
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback 2016
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 14776 Brandenburg an der Havel
Alter: 53

3 er Kanu/Canadier gesucht

Aug 2017 14 17:36

Beitrag von vatas-sohn » 14. Aug 2017, 17:36

Ich hatte mal einen Canadier von Pelikan. Ziemlich preiswert, aber dennoch gut verarbeitet und der hatte auch eine gute Form. :daumen: Zudem war der auch recht leicht und vor Allem innen glatt, so daß man den gut reinigen konnte. Welches Modell es war weiß ich nicht mehr so genau, aber ich meine, daß das der Navigator war. Leider wird der nicht mehr hergestellt. Das Material ist ziemlich stabil und hält so manchem Stein stand. Natürlich sollte man dennoch gut acht geben....
Grüße! :cap:
Ron


Sicherheit auf dem Wasser kommt vor dem Fischen!

Ostseeoporose und Bachflohkrebs sind fast geheilt. Gegen Coregonitis kann man anscheinend nichts machen...

Benutzeravatar
gobio
Moderator
Beiträge: 5824
Registriert: 23. Jul 2012, 15:00
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Bremervörde
Alter: 38

3 er Kanu/Canadier gesucht

Aug 2017 15 11:25

Beitrag von gobio » 15. Aug 2017, 11:25

Hi.

Die Pelican sind auch recht oft bei Verleihern in Nutzung. Scheint wohl nen guter Kompromiss zwischen Quali und Preis zu sein. Hätten auch den Vorteil das ein Händler von den Dingern nicht ganz so weit weg ist. Alles andere muss geliefert werden und kost dann gleich nen hunni mehr.

Gruß
Mirco
Bild
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Threads da ich hierauf keinen Einfluss habe.

Jörgs Filme

Antworten