Reef Runner kippen immer um

Antworten
Lokalrunde
Beiträge: 512
Registriert: 29. Jul 2015, 15:26
Mein Kayak: Tarpon 120
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Hamburg

Reef Runner kippen immer um

Okt 2017 14 10:18

Beitrag von Lokalrunde

Moin,
ich hab mir vor einiger Zeit paar Reefrunner aus den Staaten bestellt. (800er und 600er)
Leider mußte ich feststellen das die schon teilweise bei 3kmh umkippen und dann nurnoch an der Wasseroberfläche rumeiern.
Hat jemand mal n Tip wie ich es hinbekomme das die Tiefläufer nicht Wasserski fahren?

Gruß Niels

Benutzeravatar
Frank Buchholz
Werbepartner
Beiträge: 2039
Registriert: 8. Okt 2011, 18:18
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback
Wohnort: Kiel

Reef Runner kippen immer um

Okt 2017 14 10:31

Beitrag von Frank Buchholz

Wenn sich Wobbler immer zur selben Seite umlegen liegt ein Fabrikationsfehler vor den man durch Richten des Öhrs korrigieren kann. Da die Tieftauchschaufeln dazu aber baulich nicht geeignet sind hast du Pech. :(

Das Einzige was mir dazu einfällt ist die Tauchlippe abzufeilen, immer auf der Gegenseite. Das habe ich bei RR aber noch nicht probiert, dieser Vorschlag ist also mit Vorsicht zu genießen zumal er nicht reversibel ist.

Edit: Die Dinger sind im Spritzguß hergestellt und gleichen sich wie ein Ei dem anderen. Ich kann mir schwer vorstellen dass die ne Macke haben. Der Kleine hat def. nicht das Spektrum um mehr als 4-5km/h mitzugehen, aber bist du sicher dass wirklich auch der Große schon bei 3km/h durchs Wasser schlapp macht? Mir drängt sich der Gedanke auf dass da eher ungewohnte Strömung im Spiel war.
Zuletzt geändert von Frank Buchholz am 14. Okt 2017, 10:39, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Lokalrunde
Beiträge: 512
Registriert: 29. Jul 2015, 15:26
Mein Kayak: Tarpon 120
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Hamburg

Reef Runner kippen immer um

Okt 2017 14 10:38

Beitrag von Lokalrunde

Hm ja das mit dem Öhr verbiegen hatte ich schon versucht, jetzt bei genauerer betrachtung siehts so aus als wenn die Lippe schief angeklebt/geschweißt ist.
Ich versuche mal die mit nem heißluftfön gerade zu biegen...

Benutzeravatar
Frank Buchholz
Werbepartner
Beiträge: 2039
Registriert: 8. Okt 2011, 18:18
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback
Wohnort: Kiel

Reef Runner kippen immer um

Okt 2017 14 10:40

Beitrag von Frank Buchholz

Wenn die wirklich schief sind würde ich die zurückschicken.
Bild

Benutzeravatar
MAD 0 eins
Beiträge: 658
Registriert: 7. Mai 2012, 10:00
Mein Kayak: Hobie Outback
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Schönwalde a.B.

Reef Runner kippen immer um

Okt 2017 14 11:12

Beitrag von MAD 0 eins

Ich habe das auch, aber nur bei einem von acht.
Die Ösen sind recht kurz zum Biegen. Also kein brauchbarer Tip von meiner Seite.
_________________________________
Gruß Mario (5.Kajak-Saison) Team Los

Lokalrunde
Beiträge: 512
Registriert: 29. Jul 2015, 15:26
Mein Kayak: Tarpon 120
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Hamburg

Reef Runner kippen immer um

Okt 2017 14 11:19

Beitrag von Lokalrunde

Naja in die USA zurückschicken ist mir echt zu aufwendig.
Da biege ich mir den lieber selbst zurecht auch wenns inne Hose geht.
Hab dem Wobbler auch gleich mal eben ne neue Schauffelform alla scatter rap verpasst :zwink:

Effke1809
Beiträge: 467
Registriert: 28. Mai 2014, 08:40
Mein Kayak: Hobie Outback 15
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Heek
Alter: 39

Reef Runner kippen immer um

Okt 2017 14 18:24

Beitrag von Effke1809

Das kann man beheben mit dem Tool von Reef Runner!
oder Kopieren und selbst ein Tool herstellen


Reef Runner Tool


Team Kayak Trolls
Gruß Markus

Lokalrunde
Beiträge: 512
Registriert: 29. Jul 2015, 15:26
Mein Kayak: Tarpon 120
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Hamburg

Reef Runner kippen immer um

Okt 2017 14 18:41

Beitrag von Lokalrunde

Hm also doch das Öhr biegen, ist garnicht so leicht da der Draht ziemlich dick ist und nur wenig ausm Plastik rausschaut.
Werd ich morgen nochmal am Wasser austesten.

Aber meine Custom Schaufel hat auch was :muah:
Bild

Antworten