Meine Fliegen

Benutzeravatar
Rodmaker
Beiträge: 60
Registriert: 24. Mai 2014, 09:14
Mein Kayak: Wilderness Systems Ride 135 MAX
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Landsberg am Lech
Alter: 62

Meine Fliegen

Jun 2017 29 18:47

Beitrag von Rodmaker » 29. Jun 2017, 18:47

Hallo Daniel,

eine Möglichkeit ist es die Augen mit UV Kleber zu befesdtigen und sie nochmal mit dem Kleber zu überziehen, sieht dann so aus:
Bild

Eine andere Vorgehensweise ist es einen Kleber aus Amiland zu verwenden. Mach ich noch nicht lange, aber der erste Eindruck ist sehr gut. Die direkt aufgeklebten Augen halten auch ohne Überzug sehr gut. Der Keber heißt TEARMENDER, gibts unter anderem auch bei a.......de

Gutes gelingen!

Ralf

Benutzeravatar
Lukschos
Beiträge: 55
Registriert: 21. Mär 2016, 18:54
Mein Kayak: Feelfree Lure 11.5
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Regensburg

Meine Fliegen

Jun 2017 29 19:52

Beitrag von Lukschos » 29. Jun 2017, 19:52

Danke für den Tip.
Der Kleber von mir hält teilweise aber überhaupt nicht, er wird bei den Augen nicht wirklich fest. Kann das vielleicht an den Augen liegen, das der Kleber dort nicht haftet? Sind bei Aliexpress bestellt worden.

Benutzeravatar
Rodmaker
Beiträge: 60
Registriert: 24. Mai 2014, 09:14
Mein Kayak: Wilderness Systems Ride 135 MAX
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Landsberg am Lech
Alter: 62

Meine Fliegen

Jun 2017 29 20:06

Beitrag von Rodmaker » 29. Jun 2017, 20:06

Was für einen Kleber nimmst du denn?

Benutzeravatar
Lukschos
Beiträge: 55
Registriert: 21. Mär 2016, 18:54
Mein Kayak: Feelfree Lure 11.5
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Regensburg

Meine Fliegen

Jun 2017 30 06:02

Beitrag von Lukschos » 30. Jun 2017, 06:02

Den Zap-a-gap Medium A.
Gestern spät Abend klebten die Augen komischerweise wieder. Könnte vielleicht auch was mit Temperatur und Luftfeuchtigkeit zu tun haben?

Benutzeravatar
Rodmaker
Beiträge: 60
Registriert: 24. Mai 2014, 09:14
Mein Kayak: Wilderness Systems Ride 135 MAX
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Landsberg am Lech
Alter: 62

Meine Fliegen

Jul 2017 01 11:58

Beitrag von Rodmaker » 1. Jul 2017, 11:58

Ich habe mit Sekundenklebern grundsätzlich schlechte Erfahrungen gemacht. Die halten vielleicht kurzfristig, aber nicht länger.....

Grüße
Ralf

Benutzeravatar
Frank Buchholz
Werbepartner
Beiträge: 2067
Registriert: 8. Okt 2011, 17:18
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback
Wohnort: Kiel

Meine Fliegen

Jul 2017 01 13:15

Beitrag von Frank Buchholz » 1. Jul 2017, 13:15

Ich bin dazu übergegangen flache Augen auf Folie zu kleben und dann einzubinden. Hält sehr gut, kein Gekleckse usw.

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Robert
Beiträge: 96
Registriert: 14. Jan 2016, 23:12
Mein Kayak: NW Slayer 13
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Kiel
Alter: 64

Meine Fliegen

Feb 2018 23 12:09

Beitrag von Robert » 23. Feb 2018, 12:09

In meiner Köderkiste sind jetzt kleine „Popper-Fliegen“ hinzugekommen.

Hierfür wurden kleine Popperscheiben ca. 10mm auf dem Haken, mit Lack und Bindegarn, fixiert.

DSCF0309.jpg
DSCF0310.jpg

Badewannentest bereits bestanden:
Die kleinen Scheiben verleihen den Fliegen keinen wilden Lauf, sondern führen nur zu einem leichten, gerade wahrnehmbaren Zittern. Die entstehenden Druckwellen sind über den Führungsdraht dennoch spürbar.


Hoffentlich hält der jetzige Kälteeinbruch nicht so lange an. :schneider:

Werde weiteres berichten wenn die „Popper-Fliegen“ auf die Mefo’s losgelassen wurden.


Gruß
Robert

Benutzeravatar
Robert
Beiträge: 96
Registriert: 14. Jan 2016, 23:12
Mein Kayak: NW Slayer 13
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Kiel
Alter: 64

Meine Fliegen

Feb 2018 23 16:38

Beitrag von Robert » 23. Feb 2018, 16:38



Der von mir benutzte Begriff „Popper“ –Fliegen ist so ja nicht ganz richtig. Mit der kleinen Schaufel wird es wohl schwierig, den typische „Plop-Effekt“ an der Wasseroberfläche, hinzubekommen. Vom Test in der Badewanne habe ich ja auch nur die Wobbel-Eigenschaft beschrieben.

Das „Plopen“ werde ich dann mit der Beugebudel simulieren müssen.

Gruß
Robert

Antworten