Universal-Rute für's Kajak

Benutzeravatar
grumic81
Beiträge: 174
Registriert: 3. Aug 2016, 20:02
Mein Kayak: Native Mariner Waterkraft 12,5 Propeller
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Eggenfelden
Alter: 37

Universal-Rute für's Kajak

Nov 2016 01 18:13

Beitrag von grumic81 » 1. Nov 2016, 18:13

Hallo,

mich würde es mal interessieren wieviele Rute ihr so mit auf dem Yak habt bzw. Welche Rute ihr für welche Art der Fischerei verwendet. Oder habt ihr eine Rute die ihr universal für alles verwendet.

Ich habe im Moment 3 Ruten dabei wenns auf Hecht, Zander, Barsch und Rapfen geht.

Eine Expert Graphite in 210 cm -60 g, eine Wft Penzill Black Spear 210 cm -28 g und eine Shimano Yasei Vertical Jigging -28 g
Alles recht gute Ruten und Decken gesamt alle verwendeten Köder ab :daumen:

Gruß Mike

Benutzeravatar
asphaltsau1
Moderator
Beiträge: 8360
Registriert: 9. Feb 2013, 15:13
Mein Kayak: Die Zeile hat zu wenig Zeichen!
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: 18211 Ostseebad Nienhagen
Alter: 39

Re: Universal-Rute für's Kajak

Nov 2016 01 19:06

Beitrag von asphaltsau1 » 1. Nov 2016, 19:06

Universalrute? Klar die vengeance sea Bass! :daumen:
Die ist nicht perfekt, kann aber alles gut und kostet nicht viel.
Die muss bei mir auch für alles herhalten.
Deswegen hab ich auch gleich 5 davon im Einsatz. :wink2:
Team Mefonieten

Mainsteam Rambler 13,5 ; Exo shark1 ;
2x Wilderness Tarpon 120 ; Hobie Revolution 13

Gruß Markus

Bild

Benutzeravatar
PikeMike
Beiträge: 111
Registriert: 24. Okt 2016, 13:00
Mein Kayak: Team Galaxy Alboran Kayak
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Rhein/Main

Re: Universal-Rute für's Kajak

Nov 2016 01 19:31

Beitrag von PikeMike » 1. Nov 2016, 19:31

Meine Standardwaffe ist die MajorCraft Turel TUS-702X und eine Shimano Stradic CI4+. Damit gehe ich auf kleine Barsche und große Hechte. Sonst bin ich ein Freund der St. Croix Legend Tournament Ruten. Sehr vielseitige Ruten, auch was das Wurfgewicht angeht.

Im Kajak habe ich zwei MajorCraft Turel TUS-702H mit Shimano Stradic CI4+'s und meine Baitcaster mit ner KastKing Stealth Rolle dabei. Die MajorCraft zum Schleppen und die Baitcaster fürs anwerfen.
-------------

Grüße

Mike

Benutzeravatar
uwe123
Beiträge: 1746
Registriert: 3. Mai 2014, 16:53
Mein Kayak: PA 14
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Berverly Hills von Niederbayern
Alter: 55

Re: Universal-Rute für's Kajak

Nov 2016 01 19:38

Beitrag von uwe123 » 1. Nov 2016, 19:38

Also ich hab immer zwei Renkenruten dabei.
Eine Zupfe (Oplus One Felchen)
eine Stopselrute (Sportex Exclusiv Float oder Dreenan Tench Float)
zwei Saibling Downriggerruten (Daiwa Linear Interline)
und zwei Hechtruten (Balzer Baltic Sea Inliner und Abu Vendetta, die ich aber nächstes Jahr in eine Inliner Hechtrute umtausche)

MFG
uwe123
Ich versuch die Renken ein bißchen zu ärgern

Benutzeravatar
grumic81
Beiträge: 174
Registriert: 3. Aug 2016, 20:02
Mein Kayak: Native Mariner Waterkraft 12,5 Propeller
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Eggenfelden
Alter: 37

Re: Universal-Rute für's Kajak

Nov 2016 01 19:39

Beitrag von grumic81 » 1. Nov 2016, 19:39

Hallo,

ok, da hab ich denke ich ein interessantes Thema angestoßen :wink:

2 Beiträge und wir schwanken bereits zwischen 25 und 500 EUR Ruten :muah:

Gruß Mike

Benutzeravatar
Malte
Beiträge: 2454
Registriert: 24. Feb 2014, 12:27
Mein Kayak: Pa 14 & Coleman RAM 14
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Hamburg, Hoheluft
Alter: 27

Re: Universal-Rute für's Kajak

Nov 2016 02 08:04

Beitrag von Malte » 2. Nov 2016, 08:04

Also ich hab hab immer 5-7 Ruten an Board :D je nach dem wo hin

Fliegenpeitsche 7-8 Ron Thompson. Egal wenn sie kaputt geht.
Big daddy zum streamern auf Hecht

Greys jerkbait bis 80 Gramm. Mittlere schleppwobbler
Sportex black pearl bis 28 - Blinker und wobbler bis 10 cm
Stradic 15-50 für alles mögliche :D
Balzer wobbler rute. Bis 20 Gramm perfekt für den wattwurmjig
Sakura jerkbait bis 150 Gramm. Für sideplaner und dicke wobbler :)

Grûsse :)
Bild

Teamangler "FRANK BUCHHOLZ'S HAARJIGS und VMC"

Benutzeravatar
A-tom-2
Beiträge: 566
Registriert: 7. Jan 2013, 15:53
Mein Kayak: Tiderace Vortex, Valley Nordkapp, Gatz Athabasca
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Ahrenshoop
Alter: 46

Re: Universal-Rute für's Kajak

Nov 2016 02 09:49

Beitrag von A-tom-2 » 2. Nov 2016, 09:49

Bodden: DAM Effzett Yagi 2,10m 12-42g mit Spro Passion 720
Ostsee: WFT PENZILL Vertical Cast 2,05m 12-48g mit Abu 4601 C3
oder eine Fladen Handangel mit Gummifisch wenn ich eigentlich nur paddeln will :-)
grumic81 hat geschrieben:2 Beiträge und wir schwanken bereits zwischen 25 und 500 EUR Ruten ...
... und damit liegen wir bei 10€ für das untere Limit :zwink:

Bild
Viele Grüße
Niels

melfish
Beiträge: 10
Registriert: 19. Mai 2012, 08:57

Re: Universal-Rute für's Kajak

Nov 2016 02 11:56

Beitrag von melfish » 2. Nov 2016, 11:56

Als echte Allroundrute kann ich die Westin W3 Vertical Jigging (WG bis 28g angegeben) ins Rennen bringen.
Ich habe die Rute seit diesem Frühjahr im Gebrauch und fische sie seitdem fast ausschließlich.

Hab damit schon alle möglichen Köder gefischt von Haarjig bis 30 g Snaps, sogar kleinere Wobbler auf dem Süßwasserteich geworfen, die macht in jeder Hinsicht Spaß.
Gute Liftingpower (Hab damit ein Stellnetz aus 6 Meter Tiefe hochgeholt und konnte den Köder retten).

Und bei knapp über 100 Euro absolut Preis wert.



Ingo

Benutzeravatar
Trident
Beiträge: 336
Registriert: 30. Okt 2011, 08:58
Mein Kayak: NW Titan 10.5 & Slayer 12 XC
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Rheinfelden / Schweiz
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: Universal-Rute für's Kajak

Nov 2016 03 10:38

Beitrag von Trident » 3. Nov 2016, 10:38

Ich fische nur in Binnenseen. Ich habe teilweise bis 5 Ruten auf dem Kajak. Jede hat ihren Einsatzbereich und der Vorteil ist, ich muss nicht immer ummontieren.
1. 0 - 8 Gramm.
2. 5 - 25 Gramm.
3. 15 - 45 Gramm.
4. 20 - 80 Gramm.
5. Eine Felchenrute (Renken).

Benutzeravatar
Kveite
Beiträge: 3877
Registriert: 31. Jan 2012, 07:06
Mein Kayak: Hobbit Autbäck
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Paderborn, wo man nach Aldi fährt -.- Zweiter? offiziell abgemahnter Forenuser

Re: Universal-Rute für's Kajak

Nov 2016 03 19:26

Beitrag von Kveite » 3. Nov 2016, 19:26

Moin,

bei mir sind maximal 3 Ruten auf dem Kajak, schon eine vierte würde mich "kampfunfähig" machen :D.
Lieblingsruten sind atm

5-23G Bass Beat II von Abu 195cm
5-25G PM Concept Street Fishing C-M 210cm
15-40G Westin Twitching MH 203cm (2 davon wenn es nicht auf Barsche geht)
20-80G Westin Jerkbait 195cm H (liegt meist im Auto, wer will schon Hechte?)

Mit den Ruten bin ich jetzt eigentlich glücklich auf dem Kajak...
Eingepackt werden halt maximal 4 Ruten, 3 davon auf dem Boot. Hier lungern noch einige andere Ruten rum, die aber irgendwie nicht so meins sind...
Habe früher viel eine WFT Penzil zum Barscheln und auf Platten gefischt (2,5-7G), aber meine Shimano BCs wackeln im Griff und im Süsswasser gabs mehr Hecht mit der Rute -.-
Die Rute an sich ist total cool, hab mich damit auch mal ein paar Dutzend Meter von einem Fisch ziehen lassen auf dem Lippesee :D.
Keine Ahung was das war, habs leider nicht rausbekommen :D. Zog einfach nur ab, kein Schütteln rütteln oder irgendwas ^^

Aber spannendes Thema, habe lange gebraucht, um Ruten zu finden die zu mir passen.
Gruß Ralf

Benutzeravatar
PikeMike
Beiträge: 111
Registriert: 24. Okt 2016, 13:00
Mein Kayak: Team Galaxy Alboran Kayak
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Rhein/Main

Re: Universal-Rute für's Kajak

Nov 2016 03 19:34

Beitrag von PikeMike » 3. Nov 2016, 19:34

Wie ist Bass Beat II von Abu? Wollte mir die als Casting eventuell nach unten hin holen. Wie lassen sich leichte Köder werfen?
-------------

Grüße

Mike

Benutzeravatar
grumic81
Beiträge: 174
Registriert: 3. Aug 2016, 20:02
Mein Kayak: Native Mariner Waterkraft 12,5 Propeller
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Eggenfelden
Alter: 37

Re: Universal-Rute für's Kajak

Nov 2016 03 20:02

Beitrag von grumic81 » 3. Nov 2016, 20:02

Hallo,

der Trend zeigt wohl doch das doch eher Ruten mit unterschiedlichem Wurfgewicht und Einsatzbereich mit an Board sind :zwink:

Auch mein Rutenwald wird wohl nicht kleiner werden, hab mir heute noch eine WFT Penzill Black Spear Vertical bestellt :cap:

Gruß Mike

Benutzeravatar
Kveite
Beiträge: 3877
Registriert: 31. Jan 2012, 07:06
Mein Kayak: Hobbit Autbäck
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Paderborn, wo man nach Aldi fährt -.- Zweiter? offiziell abgemahnter Forenuser

Re: Universal-Rute für's Kajak

Nov 2016 03 22:39

Beitrag von Kveite » 3. Nov 2016, 22:39

PikeMike hat geschrieben:Wie ist Bass Beat II von Abu? Wollte mir die als Casting eventuell nach unten hin holen. Wie lassen sich leichte Köder werfen?
Also ganz leichte Sachen habe ich damit noch nicht geworfen, der nervigen Hechte wegen... Was auf jeden Fall gut funktioniert sind ... Wenn ich nur wüsste wie das heisst /blush.

Ich nehme 2 kleine Ringe, vertütel die, hänge einen Dropshot Haken ein und in denselben Ring dann noch so ein kleines Bleigewicht. Moment mal Foto orgen...

Bild

Der Barsch mit Bleiolive wiegt zB komplett 8G. Das lässt sich alles gut werfen. Auf der Rute steht M, ich empfinde sie aber als recht straff. Soll ja auch nicht soweit runtergehen wie eine WFT Penzill
Die Chubbys hatte ich aber noch nicht dran...
Gruß Ralf

Benutzeravatar
PikeMike
Beiträge: 111
Registriert: 24. Okt 2016, 13:00
Mein Kayak: Team Galaxy Alboran Kayak
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Rhein/Main

Re: Universal-Rute für's Kajak

Nov 2016 03 22:53

Beitrag von PikeMike » 3. Nov 2016, 22:53

Ich dachte eher an 3gr. :zwink: 8gr. werfen meine aktuellen MajorCraft Ruten auch noch. Die Abu Rute hat bei den Amis echt gut abgeschnitten. Bist du sonst zufrieden?
-------------

Grüße

Mike

Benutzeravatar
Onyman
Beiträge: 30
Registriert: 9. Jan 2016, 10:21
Mein Kayak: Hobie Outback
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Schönberg

Re: Universal-Rute für's Kajak

Nov 2016 08 09:33

Beitrag von Onyman » 8. Nov 2016, 09:33

Ich nimm immer 3 Ruten mit aufs Wasser,damit ich nicht ständig Köder wechseln muss.

Eine mit Wobbler zum Schleppen,
eine mit GuFi (WG ca. 30g),
und eine leichte Spinnrute(WG 5-20g)

Eine Universalrute hab ich nicht.

Antworten