Brandungsrute /-rolle /dreibein

Antworten
Cete73
Beiträge: 25
Registriert: 17. Jun 2013, 07:54
Mein Kayak: Revo 13
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Großraum FFB

Brandungsrute /-rolle /dreibein

Apr 2017 03 11:37

Beitrag von Cete73

Hallo,

fahre nächste Woche an die Schlei. Möchte mir eine Brandungsausrüstung zulegen (ja ich weiß, falsche Jahreszeit).
Hier im Süden im Großraum München habe ich keinen Laden mit entsprechender Kompetenz / Auswahl gefunden.

Könnt Ihr mir einen Shop in Wegesnähe, so Großraum A7 in Richtung Norden, empfehlen...?

Danke

Chris

Benutzeravatar
KiGo
Beiträge: 1128
Registriert: 17. Feb 2013, 21:54
Mein Kayak: Hobie Outback Dune, PA 12 Papaya
Kayak-Pate: Nein

Brandungsrute /-rolle /dreibein

Apr 2017 03 11:53

Beitrag von KiGo

Hallo Chris,

an der A7 in Kaltenkirchen hast Du die wahrscheinlich größte Auswahl zu diesem und vielen weiteren Themen.

Damit es keine "Einzelwerbung" wird:

Kaltenkirchen: Moritz Angelsport
Hamburg Rahlstedt: Mega Angelcenter Martins
Hamburg Billstedt: Angelcenter Vögler
Wenn Du noch einen Abstecher über Kiel machen möchtest und dann über die Küstenstraßen nach Schleswig fahren möchtest, kannst Du auch noch bei
Kiel: Großmanns Angeltreff
Kiel: Zoo & Angel Knutzen
reinschauen, sowie bei allen Fishermans Partner Filialen im Norden, z.B. Pinneberg & Kiel

Da hast Du dann eine Menge Auswahl an der Fahrstrecke und auch (i.d.R.) fachlich versierte Kontakte in den Geschäften.

:petri:
Gruß
Dierk

Team K.G.N.

Benutzeravatar
gobio
Moderator
Beiträge: 5426
Registriert: 23. Jul 2012, 16:00
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Bremervörde
Alter: 37

Brandungsrute /-rolle /dreibein

Apr 2017 03 13:06

Beitrag von gobio

Hi.

Je nach Wetterlage kannst Du auch schon mit z.B. einer Karpfenrute oder einer normelen Grundrute bis 100g WG was werden. Eine Feederrute kann auch schon funzen. So ein Futterkorb hat ja auch schnell mal 100gramm.

Je mehr Brandung desto länger sollte die Rute sein. Extreme Wurfweiten sind auch nicht immer zwingend nötig. Häufig sind Scholle und co., gerade Nachts, auch mal gleich in der ersten Rinne oder auf der ersten Sandbank zu fangen.

Als Rutenständer geht zur Not auch ne leere Getränkekiste die Du mit Jutesäcken und Sand beschwerst. Haben Malte und ich mal dem KFO mit einer Bierkiste gemacht. Hast Du ne Kiste mit Rutenhaltern auf dem kayak dann einfach die nehmen und bissl Sand/ Steine Rein. Den abend waren die Fische übrigens nur 10m draußen zu fangen und als die großen Platten kamen, waren die Würmer leieder alle. Gedärme, Muschelfleisch etc. mochten die leider nicht.

Willst Du dann an die Küste oder in der Schlei Angeln?

Gruß
Mirco
Bild
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Threads da ich hierauf keinen Einfluss habe.

Cete73
Beiträge: 25
Registriert: 17. Jun 2013, 07:54
Mein Kayak: Revo 13
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Großraum FFB

Brandungsrute /-rolle /dreibein

Apr 2017 04 07:19

Beitrag von Cete73

Moinsen,

danke für die Tips bezüglich Lokation und Ausrüstung.

Bin mit meinem Sohn (11 Jahre) unterwegs, deswegen bleibt das Kayak zuHuase. Wir werden campen: Campingpark Schlei-Karschau
Der Campingplatz hat ein Kleinboot zum vermieten - damit bleibt uns hoffentlich das Gedränke in Kappeln erspart. Haben auch vor, es mal mit der Wathose vom Rablsund aus zu probieren.
Nunja, und wir beim Händler erfolgreich sind, werden wir es Abends sicherlich auch mal mit der Brandungsrute probieren.

Ostsee wird mit dem Kleinboot nüscht werden, da schaffen wir es nichtmal aus der Schlei raus - oder schlimmer wieder rein

Grüssings

Chris

Jack
Beiträge: 176
Registriert: 16. Jul 2015, 10:11
Mein Kayak: Tarpon 120
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Kiel

Brandungsrute /-rolle /dreibein

Apr 2017 04 13:53

Beitrag von Jack

Moin Chris, muss es unbedingt neu sein? Wenn nicht ich habe noch einmal alles komplett liegen.
2x Shimano Super Aero Technium Surf 4.20 ( in dunkelblau)
2x Shimano Ultegra 10000 xsc mit 14000 Erstzspule. (komplett mit geflochtener)
Das 3Bein ist von Observe mit Ablagefläche für die Würmer.
+++ reichlich andere Sachen.
Es ist alles Angelfertig , einfach aufbauen und los.

Gruß Basti

Benutzeravatar
gobio
Moderator
Beiträge: 5426
Registriert: 23. Jul 2012, 16:00
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Bremervörde
Alter: 37

Brandungsrute /-rolle /dreibein

Apr 2017 04 15:52

Beitrag von gobio

Hi.

Feines Gerät!

Gruß
Mirco
Bild
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Threads da ich hierauf keinen Einfluss habe.

Benutzeravatar
petripohl
Beiträge: 517
Registriert: 5. Jan 2012, 21:14
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback
Wohnort: Hamburg
Alter: 46

Brandungsrute /-rolle /dreibein

Apr 2017 04 20:43

Beitrag von petripohl

Jo schicke Ausrüßtung die da zum Verkauf steht....wird aber wohl auch kein Schnäppchen sein...
Gruß Malte
Gruß aus Hamburg
Malte

Auf der Ostsee mit meinem mangofarbenden Treteimer :)

Team Nixfänger

Cete73
Beiträge: 25
Registriert: 17. Jun 2013, 07:54
Mein Kayak: Revo 13
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Großraum FFB

Brandungsrute /-rolle /dreibein

Apr 2017 06 16:23

Beitrag von Cete73

Hallo Foristen,

vielen Dank für die Hilfestellung, teilweise auch per PN oder telefonisch

Ergebniss:
Mir ist klar geworden, das für maximal zweimal im Jahr an der Küste für mich Brandungsangeln nicht das gelbe vom Ei ist....Fisch kann man auch anders Fangen. Dedizierte Brandungsausrüstung sehr speziel und kann kaum universell eingesetzt werden.

Da ich im Geiste aber schon eine neue Angel im Keller hab stehen sehen....wird ich wohl dochmal bei einem der genannten Läden vorbeischauen.....Mefo Rute oder so ;-)

Gruss

Chris

Lokalrunde
Beiträge: 510
Registriert: 29. Jul 2015, 15:26
Mein Kayak: Tarpon 120
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Hamburg

Brandungsrute /-rolle /dreibein

Apr 2017 07 19:35

Beitrag von Lokalrunde

Brandungsangeln ist eh stink langweilig.
Viel mehr spaß macht es mit ner langen Meforute oder was man so halt.
Dann einfach nen Wattwurmjig oder nen Buttlöffel ran und die Geschichte übern Boden zupfen.
Dann kann man auch n bissl den Strand ablaufen und fängt wie ich finde eher sogar mehr wie mit 2-3 Brandungsruten an einer festen Stelle.
Gerade wenn man die Ecke noch nicht kennt findet man so viel eher die Fische

Gruß Niels

Antworten