Nordfrankreich vom Ufer aus, was brauche ich da?

Antworten
Benutzeravatar
Kveite
Beiträge: 3877
Registriert: 31. Jan 2012, 07:06
Mein Kayak: Hobbit Autbäck
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Paderborn, wo man nach Aldi fährt -.- Zweiter? offiziell abgemahnter Forenuser

Nordfrankreich vom Ufer aus, was brauche ich da?

Mai 2017 30 18:08

Beitrag von Kveite » 30. Mai 2017, 18:08

Moin!

Nachdem wir bedingt durch den Job unseren Jahresurlaub 3 mal über den Haufen werfen mussten, wollen wir nun Ende Juli/August (wissen wir leider immer noch nicht genau) einen "Roadtrip" entlang der Nordsee/Atlantik machen.
Bislang konnte ich noch niemand überzeugen einen Anhänger mit Kajak mitzunehmen, also werde ich nur vom Ufer aus Angeln können.
Geht da vom Felsen/Mole außer Wolfsbarsch noch etwas anderes?
Was nehme ich da mit?
Ich dachte an maximal 2 Ruten bis 2,7m (mehr passt geteilt nicht oben in den Bulli), aber welches WG?
Rollen in 4000er und 5000er Größe?
Braucht man einen Angelschein an der Küste?
Darf man vielleicht auch einfach so in Seen angeln, an denen man vorbeikommt (Barsch/Schwarzbarsch?) Haben wir schon eine Frankreich Rubrik?
Bin um jeden Tip dankbar!

Grüße, Ralf


PS: Die Rute hier habe ich zum Beispiel:

https://www.angel-domaene.de/westin-w3- ... 19471.html
Allerdings Trigger und ich denke mit den Statios komme ich eventuell weiter, als mit einer dicken BC.
Gruß Ralf

Benutzeravatar
Mefofreund
Moderator
Beiträge: 7612
Registriert: 11. Feb 2012, 09:50
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Teltow / Brandenburg
Alter: 50

Nordfrankreich vom Ufer aus, was brauche ich da?

Mai 2017 30 19:22

Beitrag von Mefofreund » 30. Mai 2017, 19:22

Hallo Ralf,
ich werde dir erst während meines Aufenthaltes in der Normandie etwas über die fängigsten Methoden schreiben können.
Das wird hoffentlich in drei Wochen soweit sein. :zwink:
Frankreich ohne Kayak ist übrigens ein absolutes No-Go.
Ich bin richtig heiß und meine Vorbereitungen laufen gerade auf Hochtouren.

Gruß Jörg :cap:
"Wer fängt hat Recht" Bild "Bis bald am Wasser"

Bild

Meine Filme

Benutzeravatar
Rock U
Beiträge: 800
Registriert: 21. Mär 2014, 16:53
Mein Kayak: Islander Strike (=Ride 135) + Riber One Man SOT
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Leonberg

Nordfrankreich vom Ufer aus, was brauche ich da?

Mai 2017 30 21:04

Beitrag von Rock U » 30. Mai 2017, 21:04

Hi Ralf,
Angeln im Meer ist in Frankreich frei. Im Süsswasser brauchst du eine Angelkarte (carte de peche), die du im Tabac-Laden kaufen kannst.
Vom Ufer geht Spinnfischen am besten, wo es Felsen hat. Alternativ am Sandstrand mit Wathose oder Neoprenanzug direkt in der Brandung. Unbedingt auch mal Sbirolino + Raglou (Gummisandaal) versuchen.
Trotzdem ist es vom Ufer deutlich schwieriger als vom Kajak.
:petri: Peter

Benutzeravatar
Kveite
Beiträge: 3877
Registriert: 31. Jan 2012, 07:06
Mein Kayak: Hobbit Autbäck
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Paderborn, wo man nach Aldi fährt -.- Zweiter? offiziell abgemahnter Forenuser

Nordfrankreich vom Ufer aus, was brauche ich da?

Mai 2017 31 05:17

Beitrag von Kveite » 31. Mai 2017, 05:17

Vielen Dank für Eure Infos!
Jörg ich würde ja gerne das Kajak irgendwo mit rauf werfen, aber meine Gattin findet diese Idee immer noch nicht witzig =/ ....
Das ist kein Angelurlaub!
-.-
Nunja man kann nicht alles haben...
Das mit dem Tabacladen ist ein guter Tip! Vielleicht geht ja im Süsswasser eher was mit einem schmackhaften Abendbrot. Also werde ich mir jetzt noch irgendwie eine schwerere Spinnrute besorgen müssen.

Dachte da an so etwas...
https://www.sakura-fishing.com/archive/ ... -782-lr-h/
Oder ist die wieder zu kurz?
Gruß Ralf

Benutzeravatar
Malte
Beiträge: 2454
Registriert: 24. Feb 2014, 12:27
Mein Kayak: Pa 14 & Coleman RAM 14
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Hamburg, Hoheluft
Alter: 27

Nordfrankreich vom Ufer aus, was brauche ich da?

Mai 2017 31 12:00

Beitrag von Malte » 31. Mai 2017, 12:00

Ich höre da ein MIMIMIIIMIMI:D

Wie war das ? Der Bulli ist ein Angelvan =D


:muah: :muah:

Nimm ne Stippe mit.. und Muscheln ! So hab ich da viele leckere Fische gefangen!

Sonst lieber ne 3 Meter Rute, dann kannst auch mal nicht direkt an der Kante stehen und vernünftig fischen =)
Bild

Teamangler "FRANK BUCHHOLZ'S HAARJIGS und VMC"

Benutzeravatar
Kveite
Beiträge: 3877
Registriert: 31. Jan 2012, 07:06
Mein Kayak: Hobbit Autbäck
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Paderborn, wo man nach Aldi fährt -.- Zweiter? offiziell abgemahnter Forenuser

Nordfrankreich vom Ufer aus, was brauche ich da?

Jun 2017 01 16:15

Beitrag von Kveite » 1. Jun 2017, 16:15

Doofi!

:D

Habe mir heute schon mal eine Rute besorgt, ein Sustain in 270cm und 15-40G recht hart und nicht allzu labberig.
Laut Verkäufer sollte die für WoBa funktionieren.
Peter? Sind die Raglou sehr speziell? Also jibbet so etwas nur in Frankreich?
Habe heute auch ein paar tobiasfarbene Sømmet und ein Sandy Andy geholt, was anderes lag da leider nicht in Tobsgestalt herum.

Bild

Geht das so in die richtige Richtung?
Ist zwar jetzt nicht so, das man keine Angelköder zu Hause hat, aber wenn sich eine Gelegenheit bietet, sinnlos zu shoppen muss man das ausnutzen :D.
Gruß Ralf

Benutzeravatar
Rock U
Beiträge: 800
Registriert: 21. Mär 2014, 16:53
Mein Kayak: Islander Strike (=Ride 135) + Riber One Man SOT
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Leonberg

Nordfrankreich vom Ufer aus, was brauche ich da?

Jun 2017 02 11:46

Beitrag von Rock U » 2. Jun 2017, 11:46

Hi Ralf, die Raglous sehen anders aus. Gib mal bei Google Ragot Raglou ein, dann siehst du es. Die kriegst du in jedem grossen Supermarkt an der Küste (haben alle eine Angelabteilung) recht günstig. Auch die nachgemachten (nicht von Ragot) funktionieren. Man fischt sie unbeschwert mit Sbirolino, so wie beim Mefoangeln mit Sbiro+Fliege. Viel Erfolg!!

Benutzeravatar
Kveite
Beiträge: 3877
Registriert: 31. Jan 2012, 07:06
Mein Kayak: Hobbit Autbäck
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Paderborn, wo man nach Aldi fährt -.- Zweiter? offiziell abgemahnter Forenuser

Nordfrankreich vom Ufer aus, was brauche ich da?

Jun 2017 02 20:23

Beitrag von Kveite » 2. Jun 2017, 20:23

Dangö :D

Das wird ja heiter auch noch Spiro :D... Da hatte ich mal welche...
Gruß Ralf

Benutzeravatar
Rock U
Beiträge: 800
Registriert: 21. Mär 2014, 16:53
Mein Kayak: Islander Strike (=Ride 135) + Riber One Man SOT
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Leonberg

Nordfrankreich vom Ufer aus, was brauche ich da?

Jun 2017 02 20:29

Beitrag von Rock U » 2. Jun 2017, 20:29

Andere Länder andere (Angel)Sitten!
Da musse durch Kveite!!

Benutzeravatar
Sturmmöwe
Beiträge: 1146
Registriert: 4. Jan 2012, 16:22
Mein Kayak: Hobie Adventure
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Oldenburg (Odbg.)

Nordfrankreich vom Ufer aus, was brauche ich da?

Jun 2017 02 21:13

Beitrag von Sturmmöwe » 2. Jun 2017, 21:13

Moin !
Sowas https://www.google.de/url?sa=t&source=w ... mRNhu0YOwg könnte es wohl auch sein.Die sandeels
Gruss Ulf

Benutzeravatar
Rock U
Beiträge: 800
Registriert: 21. Mär 2014, 16:53
Mein Kayak: Islander Strike (=Ride 135) + Riber One Man SOT
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Leonberg

Nordfrankreich vom Ufer aus, was brauche ich da?

Jun 2017 03 12:03

Beitrag von Rock U » 3. Jun 2017, 12:03

Hatten wir schonmal hier:

viewtopic.php?f=22&t=5848&p=86180&hilit=raglou#p86180

Das auf dem Foto ist jetzt allerdings kein Original Raglou von Ragot, funzt aber auch ganz gut.

Benutzeravatar
Kveite
Beiträge: 3877
Registriert: 31. Jan 2012, 07:06
Mein Kayak: Hobbit Autbäck
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Paderborn, wo man nach Aldi fährt -.- Zweiter? offiziell abgemahnter Forenuser

Nordfrankreich vom Ufer aus, was brauche ich da?

Jun 2017 04 06:43

Beitrag von Kveite » 4. Jun 2017, 06:43

Danke, habe die Dinger bei Pecheur.com gefunden, mal ein Angebot abwarten, die haben da ja noch eine Menge anderes Zeugs...
Gruß Ralf

Benutzeravatar
Kveite
Beiträge: 3877
Registriert: 31. Jan 2012, 07:06
Mein Kayak: Hobbit Autbäck
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Paderborn, wo man nach Aldi fährt -.- Zweiter? offiziell abgemahnter Forenuser

Nordfrankreich vom Ufer aus, was brauche ich da?/

Aug 2018 20 05:08

Beitrag von Kveite » 20. Aug 2018, 05:08

Moin muss mal meinen eigenen fred reaktivieren...

Durch die "Modernisierung" hatte ich nun zwei superleichte Ruten, mit dem ich alternder Mann schön lange Fischen kann. Eine für die leichten Wobbler und eine Sustain fürs Gröbere...
Nach dem Frankreichurlaub gab es mit dem neuen Equipment noch drei weitere Aufenthalte am Meer. Die Ruten funzten und meist hatte ich die Susi am Start, weil die Rute schön leicht und straff war.
Die ganz leichte Rute ist nach wie vor Top, kam jetzt aber nicht nach Norge mit.
Das Auto war eh voll und so musste für die Angelei vom Ufer/Boot meine innig geliebte Sustain herhalten. Das hat sie leider nicht überlebt.
Den einen Tag drillt man mit ihr noch einen Pollack von 85cm vom Boot und hebt dicke Makrelen (einzeln!) aus dem Hafenbecken und tags darauf bricht sie einfach mal eben im unteren Teil direkt unterhalb der Verbindung beim Auswerfen durch.
:(
Geworfen hatte ich da mit einem stinknormalen Kopyto 9 oder 11 cm die Rute selber sollte (ist jetzt beim Händler) um die 45G abkönnen.
Egal wie die Sache bei Shimano ausgeht, gucke ich nun nach einer neuen "leichten" Rute, also einer die einen 21G Meefoköder genauso schön auswerfen kann, wie mal einen ollen Gummifisch, oder einen kleinen 40-50g Jig.

Im Keller stehen noch alte Ruten rum die alle etwas fett und behäbig sind, ich möchte aber was "elegantes" wie die Susi.

Könnt Ihr mir da etwas mit einem WG bis max. 50-60G empfehlen, zweiteilig, bis 2,74 m, leicht und nicht kopflastig?
Soll wirklich nur für die Küstenangelei im Urlaub sein, deshalb auch 2-geteilt, um zusammengeklappt besser auf den Steinen rum klettern zu können.
Gruß Ralf

Antworten