One desing vs dry fashion

mr.strahler
Beiträge: 45
Registriert: 12. Feb 2018, 13:55
Mein Kayak: Hobie Pa 12 Camo
Kayak-Pate: Nein

One desing vs dry fashion

Feb 2018 16 13:26

Beitrag von mr.strahler » 16. Feb 2018, 13:26

Moin
Ich werd mir demnächst einen Trockenanzug zulegen. Drum würd ich gern Eure meinung hören bzw. Lesen.
Im moment schwank ich zwischen One Desing oder Dry Fashion.
Welchen der beiden hersteller würdet ihr favorisieren oder nehmen die sich nicht viel?
Gruss Boris

Benutzeravatar
A-tom-2
Beiträge: 550
Registriert: 7. Jan 2013, 15:53
Mein Kayak: Tiderace Vortex, Valley Nordkapp, Gatz Athabasca
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Ahrenshoop
Alter: 46

One desing vs dry fashion

Feb 2018 16 13:58

Beitrag von A-tom-2 » 16. Feb 2018, 13:58

DryFashion bietet einen guten Reparatur/Austausch-Service für Manschetten. Habe dort die Halsmanschette meines Artistic-Perino auswechseln lassen. Kann sein, das One-Design das auch für (Fremd-)Anzüge macht.

Benutzeravatar
bgolli
Beiträge: 894
Registriert: 12. Jan 2012, 13:43
Mein Kayak: Wilderness Tarpon 120, Hobie Outback 14+15
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Delbrück 33129
Alter: 48

One desing vs dry fashion

Feb 2018 16 14:27

Beitrag von bgolli » 16. Feb 2018, 14:27

Hallo,

ich würde auch mal hier schauen:

https://www.wetsuitoutlet.de/herren-c-28_97_99.html

Der Trocki von Vic ist einer von GUL und macht nen super Eindruck :wink2:

VG
Team: "Die Spinnprofis"

Benutzeravatar
uwe123
Beiträge: 1676
Registriert: 3. Mai 2014, 16:53
Mein Kayak: PA 14
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Berverly Hills von Niederbayern
Alter: 54

One desing vs dry fashion

Feb 2018 16 14:56

Beitrag von uwe123 » 16. Feb 2018, 14:56

Ich habe den TH3 von One Desing.
Ich bin vor dem gleichen Problem wie du gestanden ob es ein One Desing oder Dry Fashion werden soll.
Mich hat die gute Beratung von One Desing, der gute Preis, die Tatsache das die Trockenanzüge in Deutschland gefertigt werden und dadurch auch in Deutschland alles repariert werden kann und das auch Sport Mohr also One Desing hier auch Werbepartner ist überzeugt und dadurch ist es bei mir der TH3 geworden.

MFG
uwe123
Ich versuch die Renken ein bißchen zu ärgern

Benutzeravatar
Reingucker
Beiträge: 109
Registriert: 4. Jul 2014, 15:18
Mein Kayak: Outback 2016
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: nördlich von Hamburg

One desing vs dry fashion

Feb 2018 17 09:18

Beitrag von Reingucker » 17. Feb 2018, 09:18

:moin: leute

ich hab wie gesagt den regatta von dry fashion mit einigen abänderungen.

ich war zur beratung im shop in halstenbek bei hamburg. sehr gute persöhnliche beratung, kleine extra änderungen und sonderwünsche würden super umgesetzt. der anzug wurde dort gefertigt und auch alle änderungen wurden dort sehr schnell von den damen umgesetzt :daumen:

ich kann nur empfehlen sich dort beraten zulassen gerade für uns angler mit kayak kann so man eine persönliche änderung am anzug sinnvoll sein, wir sind ja nicht alle in normgrösse sondern vielleicht dann doch schon etwas verwachsen :zwink:

sag nur rücklänge, kevlar verstärkung, kapuze, pinkler, fussgrösse oder farbwunsch. :wink:

Benutzeravatar
KayakJakob
Beiträge: 54
Registriert: 5. Jan 2017, 20:32
Mein Kayak: Hobie ProAngler 12 Camo
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Magdeburg

One desing vs dry fashion

Mär 2018 02 11:07

Beitrag von KayakJakob » 2. Mär 2018, 11:07

Ich stehe vor der gleichen Hürde. Bei mir kreist immer noch die marke Ursuit im Kopf rum.
Ob der doch erhebliche Preisunterschied gerechtfertigt ist? :schneider:
Wenn mir der Ursuit Vorteile bzg Sicherheit und Tragekomfort gibt, dann würde ich den Preis auch bezahlen.
Hat jemand Erfahrung damit?

Benutzeravatar
serious
Beiträge: 2470
Registriert: 30. Jan 2012, 11:47
Mein Kayak: Hobie i12S; Hobie Outback 2015
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Bremen
Alter: 62

One desing vs dry fashion

Mär 2018 02 11:44

Beitrag von serious » 2. Mär 2018, 11:44

Ja, ich habe ein Modell von Ursuit. Glück gehabt, da günstig gebraucht geschossen. Ich bin sehr zufrieden, da er hochwertig verarbeitet und auch sehr atmungsaktiv ist. Gerade die Atmungsaktivität halte ich für wichtig, da man auch mal gut auf Temperatur kommen kann.. :zwink: Leider fehlt mir die Vergleichsmöglichkeit zu Anzügen der Konkurrenz, da ich Dry Fashion oder was ähnliches noch nicht in Gebrauch hatte. Da die Anschaffungskosten erheblich unter denen eines neuen Ursuit liegen, würde ich wohl eher den Dry Fashion nehmen. Später kannst Du immer noch umsteigen, da auch der beste Anzug natürlich nicht ewig hält. Soweit ich mich erinnere, hat niemand gepostet, dass der Dry Fashion große Schwächen hat.

Gruß Udo

Benutzeravatar
KayakJakob
Beiträge: 54
Registriert: 5. Jan 2017, 20:32
Mein Kayak: Hobie ProAngler 12 Camo
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Magdeburg

One desing vs dry fashion

Mär 2018 02 13:50

Beitrag von KayakJakob » 2. Mär 2018, 13:50

Ja genau da liegt das Problem. Ich will etwas langlebiges bei guter Pflege. Unterziehsachen brauch man immer aber welcher ist von allgemeinen besser. Beim angeln hasse ich nämlich nichts mehr, dass ich anfange zu frieren 😏

Benutzeravatar
Torge
Beiträge: 332
Registriert: 27. Nov 2013, 23:00
Mein Kayak: Hobie Pro Angler 14 (2015), Hobie Compass
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Lübeck
Alter: 49
Kontaktdaten:

One desing vs dry fashion

Mär 2018 02 15:07

Beitrag von Torge » 2. Mär 2018, 15:07

Je nach Wetter musst Du unterschiedliche Unterbekleidung einplanen. Während ich im Sommer Jeans und T-Shirt unter dem Trocki trage (an Wind- und Regentagen), sind aktuell 2 Lagen Funktionswäsche angesagt.
Wichtig ist, dass bei unserem „Aktivangeln“ der Schweiß vom Körper weg- und verdunsten kann. Sonst fängt man an zu frieren.
Bei meinem Anzug von OneDesign ist dies seit 4 Jahren ohne Einschränkung gegeben.

Tight Lines

Torge
sportmohr PROTEAM

Benutzeravatar
Klaus
Beiträge: 273
Registriert: 6. Mai 2015, 15:11
Mein Kayak: PRO 12
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Eckernförde
Alter: 66

One desing vs dry fashion

Mär 2018 02 17:44

Beitrag von Klaus » 2. Mär 2018, 17:44

Ich bin auch im Harley-Forum unterwegs und die häufigste Frage richtet sich nach dem besten Öl und der besten Batterie.
In Fliegenfischer-Foren wird oft nach der besten Flugschnurr gefragt.
Selbst war ich in den 80iger Jahren in einer Duisburger Firma als Inspekteur unterwegs und habe gesehen wie nach AEG Bügelautomaten, Bosch Bügelautomaten und Phillips und Siemens usw. vom Band liefen. Es handelte sich um die gleichen Geräte mit unterschiedlichen Bedienknöpfen.
Meines Wissens gibt es weltweit nur 3 Hersteller von Fliegenschnürren. Die große Vielfalt entsteht erst durch die Aufkleber und der Farben und Vertreiber.
Die Firma Mohr wird das Gewebe ihrer One Design- Anzüge mit Sicherheit nicht selbst weben, färben und verdichten. Auch Parallelanbieter werden diesen Aufwand nicht betreiben können.
Fazit: Das Material wird aus einer Quelle kommen. Und genau hier setzte mein Entscheidungspunkt für einen One Design an:

Wo befindet sich der nächste Ansprechpartner?

Kann man auf meine Wünsche eingehen?

Wie ist der Tragekomfort?

Die Sache mit dem Preis ist natürlich auch zu hinterfragen, leider lässt er sich nicht feststellen. Man erfährt nur den Kaufpreis.
Anzug A kostet 400 und hält den Belastungen 3 Jahre stand.
Anzug B kostet 600 und hält den Belastungen 8 Jahre stand.
Welcher Anzug war günstiger????
Gruß Klaus
Mir egal wer dein Vater ist, solange ich hier angel latscht keiner übers Wasser

Benutzeravatar
Butje
Beiträge: 1944
Registriert: 18. Sep 2013, 09:12
Mein Kayak: Outback
Kayak-Pate: Nein

One desing vs dry fashion

Mär 2018 02 18:25

Beitrag von Butje » 2. Mär 2018, 18:25

KayakJakob hat geschrieben:
2. Mär 2018, 13:50
Beim angeln hasse ich nämlich nichts mehr, dass ich anfange zu frieren 😏
KEIN Trocki hält bei Kälte von alleine warm und/oder verhindert, das man darin friert

es braucht Funktionsunterkleidung - je nach Temperatur in mehreren Schichten

und unabdingbar aus Kunstfaser - Baumwolle ist nicht die richtige Wahl


Mütze und Handschuhe tragen natürlich auch ihren Teil bei :zwink:

und ob ein Ursuit sein Geld wert ist, musst du selbst entscheiden
Gruß Andreas :hat:

Benutzeravatar
KayakJakob
Beiträge: 54
Registriert: 5. Jan 2017, 20:32
Mein Kayak: Hobie ProAngler 12 Camo
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Magdeburg

One desing vs dry fashion

Mär 2018 02 18:29

Beitrag von KayakJakob » 2. Mär 2018, 18:29

Ahhhhh,
Jetzt weis ich überhaupt nicht mehr was ich machen soll. Ich finde es schön das sportmohr in D produziert und man somit einen Ansprechpartner hat. Bin jetzt echt unschlüssig

Benutzeravatar
Butje
Beiträge: 1944
Registriert: 18. Sep 2013, 09:12
Mein Kayak: Outback
Kayak-Pate: Nein

One desing vs dry fashion

Mär 2018 02 20:30

Beitrag von Butje » 2. Mär 2018, 20:30

http://www.dryfashion.de/ueber-uns/

macht die Entscheidung vielleicht nicht leichter......aber einen Ansprechpartner gibt es hier auch

habe meinen Anzug -GUL Taw- bei wetsuitoutlet bestellt - allerdings von der Stange - und, was soll ich sagen.....
alles prima......zackig geliefert und auch der Email-Kontakt war problemlos

von der Stange könnte höchstens die benötigte Größe ein Problem darstellen - also ggf. 2 Größen bestellen :zwink:
sind so Erfahrungswerte.........

und das grundsätzlich Gute ist, das sowohl dryfashion als auch sportmohr Fremdprodukte reparieren - soweit ich weiß
Gruß Andreas :hat:

Benutzeravatar
KayakJakob
Beiträge: 54
Registriert: 5. Jan 2017, 20:32
Mein Kayak: Hobie ProAngler 12 Camo
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Magdeburg

One desing vs dry fashion

Mär 2018 03 19:20

Beitrag von KayakJakob » 3. Mär 2018, 19:20

meine Suche hat sich heute erledigt :zwink: Gestern gegen 22 Uhr habe ich einfach meiner Regierung mitgeteilt das unser Wecker am Samstag gegen 7 Uhr klingelt, da wir 300km Fahrweg vor uns hätten.
Ich habe mich heute für einen One Design TH3 von Sportmohr entschieden. Die Beratung war sehr freundlich und auch sehr amüsant :muah: ich wusste nicht das man soooo viel beim Anziehen beachten muss :muah:
Es war jedenfalls ein schöner Samstagsausflug. Das Forum wurde selbstverständlich erwähnt und da kam dann auch gleich die nächste Überraschung. Torge aus dem Forum war zufällig mit seinem YAK da. Nochmal schönen Gruß an dich Torge :cap:

Benutzeravatar
serious
Beiträge: 2470
Registriert: 30. Jan 2012, 11:47
Mein Kayak: Hobie i12S; Hobie Outback 2015
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Bremen
Alter: 62

One desing vs dry fashion

Mär 2018 04 11:12

Beitrag von serious » 4. Mär 2018, 11:12

KayakJakob hat geschrieben:
3. Mär 2018, 19:20
...ich wusste nicht das man soooo viel beim Anziehen beachten muss :muah: ...
bin ich jetzt aber neugierig: was denn?

Gruß Udo

Antworten

Zurück zu „Kleidung“