Manchetten am Trockenanzug

Antworten
Fishfinder1967
Beiträge: 12
Registriert: 9. Mär 2018, 17:48
Mein Kayak: Native Watercraft Slayer 13 Propel
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Westerrönfeld
Alter: 51

Manchetten am Trockenanzug

Apr 2018 12 09:11

Beitrag von Fishfinder1967 » 12. Apr 2018, 09:11

Moin, moin, ich habe mir jetzt einen Trockenanzug zugelegt. Dieser hat am Hals und an den Handgelenken Silikonmanchetten und an den Füssen Füßlinge. Nun meine erste Erfahrung, an den Handgelenken staut sich das Blut doch etwas nach ca 2-3 Stunden Angelzeit. Habt Ihr ähnliche Erfahrungen? Ist das unbedenklich/bedenklich? Gibt es Lösungen zur Abhilfe ??? Petri Sven [thx]

Benutzeravatar
jwosch
Beiträge: 418
Registriert: 13. Jun 2015, 15:07
Mein Kayak: Hobie PA12 dune und Rambler 13.5 rot
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Kiel

Manchetten am Trockenanzug

Apr 2018 12 09:28

Beitrag von jwosch » 12. Apr 2018, 09:28

Moin!

Mein Anzug hat Neoprenmanschetten, ich habe da keine Probleme.
Ich meine, dass man Silikon- bzw. Latexmanschetten etwas abschneiden kann. Die Dinger laufen ja konisch zu, durch das schneiden würde es etwas weiter werden. Bin ich da richtig informiert? Bzgl. abschneiden... nach eng kommt passt, danach undicht :o :zwink:

Gruß
Jürgen
Team K G N :daumen:

Benutzeravatar
A-tom-2
Beiträge: 548
Registriert: 7. Jan 2013, 15:53
Mein Kayak: Tiderace Vortex, Valley Nordkapp, Gatz Athabasca
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Ahrenshoop
Alter: 46

Manchetten am Trockenanzug

Apr 2018 12 11:34

Beitrag von A-tom-2 » 12. Apr 2018, 11:34

jwosch hat geschrieben:
12. Apr 2018, 09:28
... Bin ich da richtig informiert? Bzgl. abschneiden... nach eng kommt passt, danach undicht :o :zwink:
So kenne ich das auch - in der gleichen Reihenfolge. Wobei man den mittleren Zustand auch überspringen kann. Also sehr vorsichtig vorgehen und die Manschette zum schneiden über etwas entsprechend dickes rüber stülpen, so das der Schnitt gerade wird.
Wenn die Manschetten noch sehr neu sind, weiten sie sich evtl. auch noch ein wenig. Ich würde nicht vorschnell zum Cuttermesser greifen.

Viele Grüße
Niels

Nachtrag: Du kannst die Manschette auch vorsichtig dehnen, indem du sie über etwas "mehr-als-handgelenkdickes" (Flasche, ...) ziehst und dort für ein paar Stunden belässt.

Benutzeravatar
Reingucker
Beiträge: 109
Registriert: 4. Jul 2014, 15:18
Mein Kayak: Outback 2016
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: nördlich von Hamburg

Manchetten am Trockenanzug

Apr 2018 12 13:56

Beitrag von Reingucker » 12. Apr 2018, 13:56

moin sven

ich kenne es von kauf meines trockenanzuges so das es die in unterschiedlichen grössen gibt.

wenn schneiden oder dehnen also nix bringt einfach gegen passende austauschen lassen, zb bei dry fashion in halstenbek

Benutzeravatar
wobbler michi
Beiträge: 1966
Registriert: 25. Feb 2012, 08:34
Mein Kayak: Hobie Pro Angler 14
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Hamburg
Alter: 50

Manchetten am Trockenanzug

Apr 2018 12 14:12

Beitrag von wobbler michi » 12. Apr 2018, 14:12

2 × 0.5 l Astra Dosen in die Ärmel und erst bei Benutzung entfernen( trinken ) . Weiten sich die Manschetten.
Abschneiden hab ich nicht gemacht denn so habe ich jetzt Reserve wenn eine etwas einreißt.
Gruß Michi
Team Wobblergarnele
Battle-Sieger 2014

Benutzeravatar
Butje
Beiträge: 1943
Registriert: 18. Sep 2013, 09:12
Mein Kayak: Outback
Kayak-Pate: Nein

Manchetten am Trockenanzug

Apr 2018 12 16:57

Beitrag von Butje » 12. Apr 2018, 16:57

Betonung liegt auf: Astra Dosen :zwink: :daumen:
Gruß Andreas :hat:

Benutzeravatar
wobbler michi
Beiträge: 1966
Registriert: 25. Feb 2012, 08:34
Mein Kayak: Hobie Pro Angler 14
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Hamburg
Alter: 50

Manchetten am Trockenanzug

Apr 2018 12 23:17

Beitrag von wobbler michi » 12. Apr 2018, 23:17

:daumen:
Gruß Michi
Team Wobblergarnele
Battle-Sieger 2014

Benutzeravatar
Mefofreund
Moderator
Beiträge: 7501
Registriert: 11. Feb 2012, 09:50
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Teltow / Brandenburg
Alter: 50

Manchetten am Trockenanzug

Apr 2018 13 05:56

Beitrag von Mefofreund » 13. Apr 2018, 05:56

Hallo Gemeinde,
habe das Thema hier rein geschoben.
Beim KFO 2018 finden wir es doch nie wieder. :zwink:
Bei meinen Trockis waren die Manchetten am Anfang ebenfalls sehr eng,
Nach zwei Jahren habe ich mich entweder dran gewöhnt,
oder sie haben sich wirklich etwas geweitet.
Abgenommen habe ich definitiv nicht! :muah:

Gruß Jörg :cap:
Bild

"Wer fängt hat Recht" Bild

Meine Filme

Fishfinder1967
Beiträge: 12
Registriert: 9. Mär 2018, 17:48
Mein Kayak: Native Watercraft Slayer 13 Propel
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Westerrönfeld
Alter: 51

Manchetten am Trockenanzug

Apr 2018 15 13:05

Beitrag von Fishfinder1967 » 15. Apr 2018, 13:05

Danke an die Biertrinkergemeinde, ich werd es dann erstmal mit Dosenbier versuchen, mit dem Kuttermesser ist mir doch noch etwas zu heikel und dat schmeckt ja auch nicht wenn es nicht geklappt hat. Ich werde berichten :cap:

Antworten

Zurück zu „Sicherheitsausrüstung“