Hilfe mit Wintec LP 101 benötigt

Benutzeravatar
vatas-sohn
Moderator
Beiträge: 11269
Registriert: 4. Okt 2011, 16:38
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback 2016
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 14776 Brandenburg an der Havel
Alter: 53

Re: Hilfe mit Wintec LP 101 benötigt

Nov 2015 28 16:08

Beitrag von vatas-sohn » 28. Nov 2015, 16:08

Keine Ahnung, aber lies mal das hier, dann bist Du etwas schlauer! :zwink: Und auf die Rasche habe ich einen Satz Antennen hier für 15,50 EUR zzgl. Versand gefunden. Wenn man etwas sucht, wird man schon das Richtige finden! :daumen: Man kann sich auch eine Antennenbuchse in die Funke basteln und eine externe Antenne nehmen....
Grüße! :cap:
Ron


Sicherheit auf dem Wasser kommt vor dem Fischen!

Ostseeoporose und Bachflohkrebs sind fast geheilt. Gegen Coregonitis kann man anscheinend nichts machen...

Benutzeravatar
Kaddy
Beiträge: 299
Registriert: 13. Dez 2013, 18:43
Mein Kayak: Tarpon 120
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Ritterhude bei Bremen

Re: Hilfe mit Wintec LP 101 benötigt

Nov 2015 28 21:37

Beitrag von Kaddy » 28. Nov 2015, 21:37

Sehr interressant :daumen:
Gruss
Kaddy

Benutzeravatar
asphaltsau1
Moderator
Beiträge: 8358
Registriert: 9. Feb 2013, 15:13
Mein Kayak: Die Zeile hat zu wenig Zeichen!
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: 18211 Ostseebad Nienhagen
Alter: 39

Re: Hilfe mit Wintec LP 101 benötigt

Nov 2015 30 08:57

Beitrag von asphaltsau1 » 30. Nov 2015, 08:57

vatas-sohn hat geschrieben: Und auf die Rasche habe ich einen Satz Antennen hier für 15,50 EUR zzgl. Versand gefunden.
Im Onlineshop sind die aber nicht mehr gelistet.
Man muß sich aber auch die Frage stellen, wozu man die dinger eigentlich auf dem Kajak hat.
Wenn ein Kollege 10 km entfernt eigesetzt hat, und man wissen möchte, wie es bei ihm läuft,
nimmt man wohl lieber kurz das Handy in die Hand.
Die PMR`s sollen ja gerade dafür sein, sich auf kurzen Verbindungen nicht anschreien zu müssen.
Da denke ich, sind 3 km schon mehr als ausreichend für.

Es wird jetzt etwas verworren, da wir schon 3 Tröts über die Wintec haben.
@ Kaddy:
Guck mal hier.
Der Punkt unter "Sendeleistung umschalten" könnte interessant für dich sein. :wink:
Team Mefonieten

Mainsteam Rambler 13,5 ; Exo shark1 ;
2x Wilderness Tarpon 120 ; Hobie Revolution 13

Gruß Markus

Bild

Benutzeravatar
Kaddy
Beiträge: 299
Registriert: 13. Dez 2013, 18:43
Mein Kayak: Tarpon 120
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Ritterhude bei Bremen

Re: Hilfe mit Wintec LP 101 benötigt

Dez 2015 02 19:28

Beitrag von Kaddy » 2. Dez 2015, 19:28

[thx] , das ist die BA die ich habe. Aber wie schon öfter erwähnt, es funktioniert nicht, wie beschrieben. Man muss wohl auf H gehen, in dem Menü, was auch nicht besdchrieben ist :zwink:
Gruss
Kaddy

Benutzeravatar
asphaltsau1
Moderator
Beiträge: 8358
Registriert: 9. Feb 2013, 15:13
Mein Kayak: Die Zeile hat zu wenig Zeichen!
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: 18211 Ostseebad Nienhagen
Alter: 39

Re: Hilfe mit Wintec LP 101 benötigt

Dez 2015 03 08:46

Beitrag von asphaltsau1 » 3. Dez 2015, 08:46

Mach das mal.
Ich bin dann mal gespannt auf den erneuten Reichweitentest. :wink:
Team Mefonieten

Mainsteam Rambler 13,5 ; Exo shark1 ;
2x Wilderness Tarpon 120 ; Hobie Revolution 13

Gruß Markus

Bild

Benutzeravatar
Butje
Beiträge: 1979
Registriert: 18. Sep 2013, 09:12
Mein Kayak: Outback
Kayak-Pate: Nein

Re: Hilfe mit Wintec LP 101 benötigt

Nov 2016 07 18:07

Beitrag von Butje » 7. Nov 2016, 18:07

alten Trööt nochmal hochgeholt....

wie läuft es denn jetzt mit diesem Gerät ?

Klappt alles ?

Waren ja eine zeitlang auf dem deutschen Markt nicht verfügbar - sind jetzt aber wieder eingetroffen -
Gruß Andreas :hat:

Benutzeravatar
Mefofreund
Moderator
Beiträge: 7577
Registriert: 11. Feb 2012, 09:50
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Teltow / Brandenburg
Alter: 50

Re: Hilfe mit Wintec LP 101 benötigt

Nov 2016 07 19:43

Beitrag von Mefofreund » 7. Nov 2016, 19:43

Butje hat geschrieben:alten Trööt nochmal hochgeholt....

wie läuft es denn jetzt mit diesem Gerät ?

Klappt alles ?

Waren ja eine zeitlang auf dem deutschen Markt nicht verfügbar - sind jetzt aber wieder eingetroffen -
Jo Andreas,
Mefodon und meine Funke sollten morgen eintreffen.
Wir werden berichten.
Waren wirklich ne ganze Zeit nicht lieferbar.

Gruß Jörg
"Wer fängt hat Recht" Bild "Bis bald am Wasser"

Bild

Meine Filme

Benutzeravatar
Butje
Beiträge: 1979
Registriert: 18. Sep 2013, 09:12
Mein Kayak: Outback
Kayak-Pate: Nein

Re: Hilfe mit Wintec LP 101 benötigt

Nov 2016 07 20:01

Beitrag von Butje » 7. Nov 2016, 20:01

Hy Jörg,

bin gespannt auf das Ergebnis - bitte berichten :daumen:

hab vorsichtshalber auch mal Eine bestellt
Gruß Andreas :hat:

Benutzeravatar
asphaltsau1
Moderator
Beiträge: 8358
Registriert: 9. Feb 2013, 15:13
Mein Kayak: Die Zeile hat zu wenig Zeichen!
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: 18211 Ostseebad Nienhagen
Alter: 39

Re: Hilfe mit Wintec LP 101 benötigt

Nov 2016 07 21:26

Beitrag von asphaltsau1 » 7. Nov 2016, 21:26

Ich mag meine nicht mehr missen!
Sind und bleiben tolle Teile. :daumen:
Team Mefonieten

Mainsteam Rambler 13,5 ; Exo shark1 ;
2x Wilderness Tarpon 120 ; Hobie Revolution 13

Gruß Markus

Bild

Mefodon
Beiträge: 105
Registriert: 14. Nov 2015, 17:45
Mein Kayak: Pro Angler 12
Kayak-Pate: Nein

Re: Hilfe mit Wintec LP 101 benötigt

Nov 2016 07 22:40

Beitrag von Mefodon » 7. Nov 2016, 22:40

Na durch Deine Positive Bewertung und andere Komentare wie z.B. Jan kann man immer noch hören... kamen wir auf diese Funke -nun kommen sie morgen -freu mich drauf !!!

Besonderer Gruß an alle Mefonieten
Bild

Benutzeravatar
Weserfisch
Beiträge: 1050
Registriert: 18. Jun 2014, 06:13
Mein Kayak: Outback 2017 CAMO
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Langwedel bei Bremen
Alter: 44

Re: Hilfe mit Wintec LP 101 benötigt

Nov 2016 08 07:10

Beitrag von Weserfisch » 8. Nov 2016, 07:10

Die Funken an sich sind OK. Die Akkus (LiPo, 1250mAh) waren allerdings nach etwa einem Jahr platt. Ich habe nun normale Akkus (ANSMANN Mignon AA Akku Typ 2850mAh NiMH ) eingesetzt. Mit denen halten die Funken etwa zwei Tage im Dauerbetrieb durch. :daumen: Die Lipos kamen bei mir gerade mal so auf 8 Stunden. Zum Laden muss ich die NIMH-Akkus allerdings herausnehmen, da die Ladeschalen der Funken diese nicht unterstützten. Das Laden über die Ladeschalen war aber eh nicht so dolle, da die Kontakte an meinen den Funken durch Salzwasserkontakt ständig korrodiert waren.

Gruß Thorsten :cap:
Bild

Benutzeravatar
Butje
Beiträge: 1979
Registriert: 18. Sep 2013, 09:12
Mein Kayak: Outback
Kayak-Pate: Nein

Re: Hilfe mit Wintec LP 101 benötigt

Nov 2016 08 07:41

Beitrag von Butje » 8. Nov 2016, 07:41

und die Einstellungsprobleme ?

hat sich wohl geklärt............

ich werde beizeiten wohl mal nachfragen :zwink:
Gruß Andreas :hat:

Benutzeravatar
asphaltsau1
Moderator
Beiträge: 8358
Registriert: 9. Feb 2013, 15:13
Mein Kayak: Die Zeile hat zu wenig Zeichen!
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: 18211 Ostseebad Nienhagen
Alter: 39

Re: Hilfe mit Wintec LP 101 benötigt

Nov 2016 08 08:57

Beitrag von asphaltsau1 » 8. Nov 2016, 08:57

Butje hat geschrieben:und die Einstellungsprobleme ?

hat sich wohl geklärt............

ich werde beizeiten wohl mal nachfragen :zwink:
Das waren doch die Exportmodelle mit umschaltbarer Sendeleistung, oder?
Weserfisch hat geschrieben: Die Akkus (LiPo, 1250mAh) waren allerdings nach etwa einem Jahr platt.
Echt?
Meine Akkus sind nach jetzt fast 2 Jahren noch immer top! :daumen:
Die halten locker 2 Angeltage durch.
Ev. hast du sie auf 5w zu laufen?
In Deutschland sind ja nur 500mw zulässig.
Meine sind noch die alte Generation, und da kann man auch keine Sendeleistung umschalten.
Team Mefonieten

Mainsteam Rambler 13,5 ; Exo shark1 ;
2x Wilderness Tarpon 120 ; Hobie Revolution 13

Gruß Markus

Bild

Benutzeravatar
asphaltsau1
Moderator
Beiträge: 8358
Registriert: 9. Feb 2013, 15:13
Mein Kayak: Die Zeile hat zu wenig Zeichen!
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: 18211 Ostseebad Nienhagen
Alter: 39

Re: Hilfe mit Wintec LP 101 benötigt

Nov 2016 08 09:03

Beitrag von asphaltsau1 » 8. Nov 2016, 09:03

Mefodon hat geschrieben:Besonderer Gruß an alle Mefonieten
Gruß zurück!
Wir beobachten dich! :zwink:
Team Mefonieten

Mainsteam Rambler 13,5 ; Exo shark1 ;
2x Wilderness Tarpon 120 ; Hobie Revolution 13

Gruß Markus

Bild

Benutzeravatar
Mefofreund
Moderator
Beiträge: 7577
Registriert: 11. Feb 2012, 09:50
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Teltow / Brandenburg
Alter: 50

Re: Hilfe mit Wintec LP 101 benötigt

Nov 2016 08 16:45

Beitrag von Mefofreund » 8. Nov 2016, 16:45

Die Funken sind da.

Bild

Das Spielen kann beginnen.

Gruß Jörg
"Wer fängt hat Recht" Bild "Bis bald am Wasser"

Bild

Meine Filme

Antworten

Zurück zu „Sicherheitsausrüstung“