Lenzstopfen - Tarpon

Antworten
Benutzeravatar
steinbitlooser
Beiträge: 1307
Registriert: 3. Jan 2013, 19:29
Mein Kayak: tarpon 140 angler + tarpon 130T
Wohnort: Rostock, Warnemuende
Alter: 46
Mär 2016 21 20:47

Lenzstopfen - Tarpon

Beitrag von steinbitlooser

Irgendwie werde ich nicht leichter und wenn man dann noch Fische im Boot hat :zwink: läuft das Wasser nicht ab, sondern eher rein.
Habt ihr Erfahrungen mit selbstlenzenden Stopfen die ich für mein Tarponoldie verwenden könnte. Die Originalstopfen haben mit den Jahren irgendwie
ihre "Spannkraft" verloren und abnehmen führt in meinem Alter zu Falten. Gezielt so zu angeln das keine Fische im Boot sind macht kein Spaß, auch wenn es oft genug passiert und trotzdem Spaß gemacht hat.
Team Mefonieten

Beim Angeln gibt nicht der Mensch das Tempo vor, sondern der Fisch.

Gruss Jens

https://www.youtube.com/user/steinbitlooser

Benutzeravatar
Butje
Beiträge: 2031
Registriert: 18. Sep 2013, 09:12
Mein Kayak: Outback
Kayak-Pate: Nein
Mär 2016 21 21:18

Re: Lenzstopfen - Tarpon

Beitrag von Butje

Falten sind unschön :muah:

und einfach neue Stopfen ?

gibt`s sowas auch noch selbstlenzend ?
Andreas

Benutzeravatar
asphaltsau1
Moderator
Beiträge: 8361
Registriert: 9. Feb 2013, 15:13
Mein Kayak: Die Zeile hat zu wenig Zeichen!
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: 18211 Ostseebad Nienhagen
Alter: 39
Mär 2016 21 21:23

Re: Lenzstopfen - Tarpon

Beitrag von asphaltsau1

Jens, ich glaub,
ich hab noch einen Satz originaler Stopfen liegen. :wink:
Team Mefonieten

Mainsteam Rambler 13,5 ; Exo shark1 ;
2x Wilderness Tarpon 120 ; Hobie Revolution 13

Gruß Markus

Bild

Benutzeravatar
steinbitlooser
Beiträge: 1307
Registriert: 3. Jan 2013, 19:29
Mein Kayak: tarpon 140 angler + tarpon 130T
Wohnort: Rostock, Warnemuende
Alter: 46
Mär 2016 22 19:25

Re: Lenzstopfen - Tarpon

Beitrag von steinbitlooser

Super, besprechen wir beim nächsten Mefofiletieren :daumen:
Team Mefonieten

Beim Angeln gibt nicht der Mensch das Tempo vor, sondern der Fisch.

Gruss Jens

https://www.youtube.com/user/steinbitlooser

Antworten

Zurück zu „Sicherheitsausrüstung“