Kühlboxen / Getränke

Ferseelle
Beiträge: 5
Registriert: 3. Sep 2017, 22:52
Kayak-Pate: Nein

Kühlboxen / Getränke

Sep 2017 03 23:13

Beitrag von Ferseelle » 3. Sep 2017, 23:13

Hey Kayak-Freunde, :moin:

auch ein Grund warum ich mich in diesem Forum angemeldet habe, ist die Verpflegung. Ich trinke beim Angeln meine Getränke sehr gerne Kühl, am liebsten ein schönes Bierchen. Was sind eure Must-Haves für eurer Kayak? Habt Ihr Kühlboxen, wenn ja. Günstige oder etwas teurere?
Ich spiele mit dem Gedanken mir eine hochwertige Kühlbox anzuschaffen. Nach langen Recherchen und Nachfragerei bin ich auch auf eine gestoßen. Vielleicht könnt Ihr mal euren Senf zu der Kühlbox abgeben. Oder kennt ihr vielleicht sogar andere, bessere? Ich bin kein Fan von irgendwelchen Amazon Links. Am besten Händler die Ihr auch kennt.

Hier erstmal der Link:

http://absorber-kuehlbox.de

Freue mich über Eure Erfahrungen & Meinungen
[thx]

Benutzeravatar
vatas-sohn
Moderator
Beiträge: 11222
Registriert: 4. Okt 2011, 16:38
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback 2016
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 14776 Brandenburg an der Havel
Alter: 53

Kühlboxen / Getränke

Sep 2017 04 06:29

Beitrag von vatas-sohn » 4. Sep 2017, 06:29

Ist das Dein Ernst? :o Lass es! So ein Ding wiegt etliche Kilogramm und benötigt dann ja noch einen Akku oder sogar eine Gasflasche- da kommen leicht 30 Kilogramm oder mehr zusammen. Die haben die unangenehme Eigenschaft, den Schwerpunkt ordentlich nach oben zu verlagern und somit die Stabilität des Bootes in die Knie zu zwingen. Wenn Du dann mal kenterst, bekommst Du das Boot schwerlich wieder in seine natürliche Lage. Die Box wäre Schrott, der Akku hin (oder beides am Meeresgrund) und Du womöglich auch an Erschöpfung Deines Lebens beraubt...
Lies Dir mal unsere Sicherheits-Wiki durch! :daumen:

Getränke kann man auch passiv kühl halten und Alkohol hat beim führen eines Bootes eh nichts zu suchen! Gönn` Dir lieber nach einem schönen Angeltag ein Bierchen am Strand! Prost! :wink2:
Grüße! :cap:
Ron


Sicherheit auf dem Wasser kommt vor dem Fischen!

Ostseeoporose und Bachflohkrebs sind fast geheilt. Gegen Coregonitis kann man anscheinend nichts machen...

Benutzeravatar
Malte
Beiträge: 2443
Registriert: 24. Feb 2014, 12:27
Mein Kayak: Pa 14 & Coleman RAM 14
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Hamburg, Hoheluft
Alter: 27

Kühlboxen / Getränke

Sep 2017 04 08:09

Beitrag von Malte » 4. Sep 2017, 08:09

Warum soll er das sein lassen ? Wenn er das Geld hat, alle 4 Monate eine neue zu kaufen ist doch Okay.. Die können nämlich kein Salzige Gischt ab.....


Ein klassische Styroporbox ist deutlich besser auf dem Kayak und hält je nach Qualität 12-72 Stunden eis..

Sehr vertreten sind folgende Boxen. http://www.ebay.de/itm/like/16245128752 ... dispItem=1
Absolute Empfehlung, verschweißte Innenfläche so das keine Flüssigkeiten ins Styropor eindringen können. Leicht Stabil und Geil =)


Der Themenstarter hat nicht explizit betont das es sich um ein Alkoholisches Bier handelt. :daumen:
Bild

Teamangler "FRANK BUCHHOLZ'S HAARJIGS und VMC"

Benutzeravatar
Gunnarson
Beiträge: 186
Registriert: 31. Aug 2017, 21:21
Mein Kayak: Ocean Kayak Torque
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Schwerin
Alter: 37

Kühlboxen / Getränke

Sep 2017 04 08:33

Beitrag von Gunnarson » 4. Sep 2017, 08:33

Kurzer Senf dazu. Meine bessere Hälfte macht viel hobbymäßig mit Aquarien herum und sie hat mir damals mal eine große Styroporbox vom Aquarienhändler mitgebracht. Die bekommen diese "Kartons" immer so geliefert, da das Fisch- und Planzenzeugs halt immer eine halbwegs konstante Temp. haben sollen. Die Händler sind froh, wenn die das Styrozeugs verschenken können, so meinte sie. Vielleicht ist es eine (günstige) Variante mit der man starten kann, bevor man (viel) Geld ausgibt.

Lokalrunde
Beiträge: 541
Registriert: 29. Jul 2015, 14:26
Mein Kayak: Tarpon 120
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Hamburg

Kühlboxen / Getränke

Sep 2017 04 08:36

Beitrag von Lokalrunde » 4. Sep 2017, 08:36

Sone normale passive camping Kühlbox mit 2 gefrorenen 1,5l Wasserflaschen kühlt Getränke ausreichend runter.
Das reicht sogar um Fische aus warmen Wasser im Sommer dicht an den Gefrierpunkt zu kühlen.

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 344
Registriert: 5. Mär 2015, 08:36
Mein Kayak: Hobie Outback 2015
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Lübeck

Kühlboxen / Getränke

Sep 2017 04 11:51

Beitrag von Bernd » 4. Sep 2017, 11:51

Lokalrunde hat geschrieben:
4. Sep 2017, 08:36
Sone normale passive camping Kühlbox mit 2 gefrorenen 1,5l Wasserflaschen kühlt Getränke ausreichend runter.
Das reicht sogar um Fische aus warmen Wasser im Sommer dicht an den Gefrierpunkt zu kühlen.
Kann ich nur zustimmen. Die Größe der Box ist natürlich variabel, meine hat 25 Liter. Je nach Außentemperatur ein oder zwei PET-Flaschen mit gefrorenem Wasser rein. Selbst nach einem langen Angeltag im Sommer sind die Flaschen abends immer noch halb gefroren.
Ist ein kühles Getränk gewünscht, einfach in einen Müllbeutel und zuknoten und mit rein in die Box :zwink: .

Und die Reinigung der Box ist auch ein Kinderspiel.

Bild
:cap: Bernd
_______________________________________________
Bild

Benutzeravatar
Malte
Beiträge: 2443
Registriert: 24. Feb 2014, 12:27
Mein Kayak: Pa 14 & Coleman RAM 14
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Hamburg, Hoheluft
Alter: 27

Kühlboxen / Getränke

Sep 2017 04 12:19

Beitrag von Malte » 4. Sep 2017, 12:19

Ist ein kühles Getränk gewünscht, einfach in einen Müllbeutel und zuknoten und mit rein in die Box :zwink: .
....
Die Flasche ist doch zu.. einfach mit da rein und kurz in der Ostseespülen =D
Bild

Teamangler "FRANK BUCHHOLZ'S HAARJIGS und VMC"

Benutzeravatar
Sturmmöwe
Beiträge: 1127
Registriert: 4. Jan 2012, 16:22
Mein Kayak: Hobie Adventure
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Oldenburg (Odbg.)

Kühlboxen / Getränke

Sep 2017 04 13:15

Beitrag von Sturmmöwe » 4. Sep 2017, 13:15

Malte hat geschrieben:
4. Sep 2017, 12:19
Ist ein kühles Getränk gewünscht, einfach in einen Müllbeutel und zuknoten und mit rein in die Box :zwink: .
....
Die Flasche ist doch zu.. einfach mit da rein und kurz in der Ostseespülen =D
:daumen: Müllvermeidung kann so einfach sein.
Gruss Ulf

Benutzeravatar
Holger M-V
Beiträge: 142
Registriert: 23. Jun 2013, 21:21
Mein Kayak: Tarpon 100
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: LRO

Kühlboxen / Getränke

Sep 2017 04 21:09

Beitrag von Holger M-V » 4. Sep 2017, 21:09

Moin,

"coole" Kühlbox hast du dir da ausgesucht. Würde ich für meinen T3 auch in Betracht ziehen.
Doch für ein Kajak?

Da kann ich nur den vorher geäußerten Meinungen anschließen: Viel zu schwer und unnötig. Genügend Alternativen wurden dir ja schon beschrieben.

Ein kühles Bierchen trinke ich auch gern auf dem Kajak, sehe das nicht so eng wie beschrieben. Doch die von dir gewählte Kühlbox geht ja nicht davon aus, sondern eher von zwei Sixpacks. Nach diesen könnte ich nicht mehr an Land...

Du hast auch nicht geschrieben, welche Belastungsgrenze dein Kajak hat, was du wiegst.
Manchmal muss ich schon schmunzeln, wenn ich so einige adipöse Kajakfahrer sehe. Hätte ich deren Gewicht, wäre eine Kühlbox oder auch ein Außenborder ein Problem. Würde ich deren Gewicht erreichen wollen, hätte ich für beides Platz, selbst für eine Gasflasche.

Einfach mal testen!

Benutzeravatar
Kveite
Beiträge: 3876
Registriert: 31. Jan 2012, 07:06
Mein Kayak: Hobbit Autbäck
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Paderborn, wo man nach Aldi fährt -.- Zweiter? offiziell abgemahnter Forenuser

Kühlboxen / Getränke

Sep 2017 05 16:12

Beitrag von Kveite » 5. Sep 2017, 16:12

:ot:

Große Worte für jemand der selber bis vor kurzem noch adipös war, und sich nun zum Gesundheitsapostel gemausert hat.
Ach nee doch nicht, es raucht und säuft ja noch ...

Respekt :D

Früher nannte man solche Leute Pharisäer...
Gruß Ralf

Benutzeravatar
Holger M-V
Beiträge: 142
Registriert: 23. Jun 2013, 21:21
Mein Kayak: Tarpon 100
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: LRO

Kühlboxen / Getränke

Sep 2017 06 07:32

Beitrag von Holger M-V » 6. Sep 2017, 07:32

Ach Ralf,

warum denn gleich so böse?

Ich meine damit doch niemanden hier in diesem Forum persönlich, kenne doch gar keinen.
Meine Aussage galt eher den vielen Videos des Ursprungslandes der SOT.

Benutzeravatar
Kveite
Beiträge: 3876
Registriert: 31. Jan 2012, 07:06
Mein Kayak: Hobbit Autbäck
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Paderborn, wo man nach Aldi fährt -.- Zweiter? offiziell abgemahnter Forenuser

Kühlboxen / Getränke

Sep 2017 06 15:05

Beitrag von Kveite » 6. Sep 2017, 15:05

Das war auch nur mal so aus der fleischigen Hüfte zurückgeschossen und nicht böse gemeint.

:wink:
Gruß Ralf

Benutzeravatar
vatas-sohn
Moderator
Beiträge: 11222
Registriert: 4. Okt 2011, 16:38
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback 2016
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 14776 Brandenburg an der Havel
Alter: 53

Kühlboxen / Getränke

Sep 2017 06 15:09

Beitrag von vatas-sohn » 6. Sep 2017, 15:09

Holger M-V hat geschrieben:
6. Sep 2017, 07:32
...niemanden hier in diesem Forum persönlich, kenne doch gar keinen.....
Ich finde, das sollte sich dringenst ändern! Eine passende Gelegenheit dazu ist sicher das KFO 2018.... :cap:
Grüße! :cap:
Ron


Sicherheit auf dem Wasser kommt vor dem Fischen!

Ostseeoporose und Bachflohkrebs sind fast geheilt. Gegen Coregonitis kann man anscheinend nichts machen...

Benutzeravatar
Holger M-V
Beiträge: 142
Registriert: 23. Jun 2013, 21:21
Mein Kayak: Tarpon 100
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: LRO

Kühlboxen / Getränke

Sep 2017 06 19:19

Beitrag von Holger M-V » 6. Sep 2017, 19:19

Lieber Ralf,
auf deine „fleischige Hüfte“ wollte ich bestimmt nicht anspielen, die habe ich noch nie gesehen- will sie auch nicht sehen. 
Mich jedoch gleich zum Gesundheitsapostel zu bennnen, "es raucht und säuft ja noch", finde ich feindseelig. "Es" tut beides nicht!!!

Lieber Ron,
danke für deine Einladung/Ermunterung, doch ich mag dieses Beisammensein nicht. Ich mag den Austausch hier im Forum, aber ich fische gern allein, mag die Stille und die Einsamkeit. Den ganzen Tag habe ich viele Menschen um mich herum. Das Angeln brauche ich für mich allein…

Benutzeravatar
Kveite
Beiträge: 3876
Registriert: 31. Jan 2012, 07:06
Mein Kayak: Hobbit Autbäck
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Paderborn, wo man nach Aldi fährt -.- Zweiter? offiziell abgemahnter Forenuser

Kühlboxen / Getränke

Sep 2017 07 10:12

Beitrag von Kveite » 7. Sep 2017, 10:12

Lach,

wer austeilt sollte auch einstecken können.
Sicher sind wir uns noch nie persönlich begegnet, aber Deine Art hier zu schreiben ist mir durchaus bekannt. Vor ein oder zwei Jahren gab es Diskussionen die mit einer Story von Dir begann, wie man gesünder Leben kann...
Da kamen auch Themen wie rauchen und Alkohol hoch...

No matter how you jump, shake and dance, the last drop goes in your pants

just my 2 cents
Gruß Ralf

Antworten

Zurück zu „Sicherheitsausrüstung“