Trolling-Fliegen

http://www.haar-jig.de
Ostseefisch
Beiträge: 1151
Registriert: 25. Apr 2014, 07:16

Re: Trolling-Fliegen

Feb 2017 02 10:07

Beitrag von Ostseefisch » 2. Feb 2017, 10:07

Fertige Hakenschlaufen würde ich auch kaufen :-)
Thomas

Benutzeravatar
Frank Buchholz
Werbepartner
Beiträge: 2105
Registriert: 8. Okt 2011, 17:18
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback
Wohnort: Kiel

Re: Trolling-Fliegen

Feb 2017 02 10:16

Beitrag von Frank Buchholz » 2. Feb 2017, 10:16

und wieviel würdest du für Eine bezahlen? Ich finde es schwierig für etwas das zwar arbeitsintensiv aber doch sehr einfach nachzubauen ist einen angemessenen Preis zu finden.
Bild

Ostseefisch
Beiträge: 1151
Registriert: 25. Apr 2014, 07:16

Re: Trolling-Fliegen

Feb 2017 02 10:46

Beitrag von Ostseefisch » 2. Feb 2017, 10:46

1-2 Euro ?

Ich kann das vom Materialeinsatz und Zeitaufwand nicht beurteilen.

Eventuell könntest du ja auch Sets anbieten die Haken, Ring und Schnur in passender Länge enthalten.

Thomas

Benutzeravatar
Frank Buchholz
Werbepartner
Beiträge: 2105
Registriert: 8. Okt 2011, 17:18
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback
Wohnort: Kiel

Re: Trolling-Fliegen

Feb 2017 02 10:58

Beitrag von Frank Buchholz » 2. Feb 2017, 10:58

Das Problem ist der Zeitaufwand und vor allem das Vorfachmaterial, das bekomme ich nicht im Händlereinkauf ohne ein ganzes Herstellersortiment abzunehmen.

Aber das mit dem Set ist eine gute Idee. Ein fertiges Muster mit mehreren Hakengrößen und einem Stückchen Kevlar zum Üben für`n Heiermann oder so, das könnte ich mir vorstellen. :daumen:
Bild

Benutzeravatar
Frank Buchholz
Werbepartner
Beiträge: 2105
Registriert: 8. Okt 2011, 17:18
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback
Wohnort: Kiel

Trolling-Fliegen

Feb 2017 16 09:35

Beitrag von Frank Buchholz » 16. Feb 2017, 09:35

Moin,

ich habe jetzt das neue Format im Shop eingestellt. Bewaffnet mit austauschbaren Drillingen. Die Größe scheint mir zum Schleppen auf Mefo ideal.

Bild

Gruß
:wink2:
Frank
Bild

Benutzeravatar
Mefofreund
Moderator
Beiträge: 7612
Registriert: 11. Feb 2012, 09:50
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Teltow / Brandenburg
Alter: 50

Trolling-Fliegen

Feb 2017 16 18:36

Beitrag von Mefofreund » 16. Feb 2017, 18:36

Hi Frank,
die Farbe ist nice.
Aber wie lange halten die Augen?

Gruß Jörg
"Wer fängt hat Recht" Bild "Bis bald am Wasser"

Bild

Meine Filme

Benutzeravatar
Frank Buchholz
Werbepartner
Beiträge: 2105
Registriert: 8. Okt 2011, 17:18
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback
Wohnort: Kiel

Trolling-Fliegen

Feb 2017 16 19:01

Beitrag von Frank Buchholz » 16. Feb 2017, 19:01

Es handelt sich um flache Folienaugen die zum Einbinden auf eine weitere, tropfenförmige Folie geklebt wurden. Das Prinzip hat sich bei großen Hechtstreamern bewährt und hält deutlich besser als die Klekserei mit UV-Kleber und glubschigen 3D-Augen.
Bild

Mefodon
Beiträge: 109
Registriert: 14. Nov 2015, 17:45
Mein Kayak: Pro Angler 12
Kayak-Pate: Nein

Trolling-Fliegen

Feb 2017 18 12:52

Beitrag von Mefodon » 18. Feb 2017, 12:52

Hallo Frank - ich hatte im Gegensatz zu Jörg bessere Erfahrungen mit dem Einzelhaken gemacht-allerdings auch mit Dem Rapallaknoten angebunden,damit er frei und weitgenug im Köder hängt!
Ich hatte beim sommerlichen Schleppen in Dk -es Bissen vorallem Makrelen und PeterMännchen das Gefühl,das der Drilling den Lauf des Köders negativ beeinflusst hat und wechselte zum Einzelhaken und ich hab wieder gefangen.( hatte sogar Action Disc 2 vorgeschaltet)
Viele Grüße

Karsten
Bild

Benutzeravatar
Frank Buchholz
Werbepartner
Beiträge: 2105
Registriert: 8. Okt 2011, 17:18
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback
Wohnort: Kiel

Trolling-Fliegen

Apr 2017 14 20:10

Beitrag von Frank Buchholz » 14. Apr 2017, 20:10

Ich hab mich heute ein wenig geödet und was gibt es da schöneres als in die Werkstatt zu fahren und etwas zu basteln! Ich war mit den Flashern nicht zufrieden. Die Blechteile sind zu schwer um sie mit schwimmenden Schlepphilfen zu verwenden, und auf Plexiglas abgekupfert liefen sie nicht weil das Gewicht als "Gegenspieler" für den Lauf fehlte. Also habe ich einen grossen Dakota-Plastik-Flasher (21cm) vermessen, auf 13cm runter gerechnet und eine passende Blechschablone gebaut mit der ich im Ofen den Knick in das Plexiglas bekomme. Der Lauf ist top, Versuch steht aus wir warten auf rughiges Wetter!

Bild

Bild

Bild

Die Idee mit den kleinen Fischlies hatte ich vom Wiggle Fin Swarm Flasher. Der wird auch getestet, den kann ich bei Gefallen auch über Wigglefin beziehen und anbieten. Er ist zur Verwendung mit Action Disc und Fliege konzipiert. In der Konfiguration unten dient er als Dummie, dort wo das mittlere Blatt hängt kommt sonst das Vorfach rein. Mir gefällt dass er aus Plastik ist und eine moderate Größe hat.

Bild

Wenn jemand einen Betrieb kennt der mir Makrolon Rohlinge in Chargen von wenigen hundert Stück wirtschaftlich & sauber schneiden kann...

Viele Grüße
:wink2:
Frank
Bild

Benutzeravatar
Mefofreund
Moderator
Beiträge: 7612
Registriert: 11. Feb 2012, 09:50
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Teltow / Brandenburg
Alter: 50

Trolling-Fliegen

Apr 2017 15 05:40

Beitrag von Mefofreund » 15. Apr 2017, 05:40

Moin Frank,
mit den Flashern hatte ich auch keine Erfolge.
Leichte Blinker vorgeschaltet und hintendran die Fliege brachten da aber schon die eine oder andere Mefo.
Kleinere Flasher sind meiner Meinung nichts anderes als ein kleiner Blinker.
Die Wiggle Fin Swarm Flasher habe ich ebenfalls auf dem Plan,
mich interessiert die Reaktion der Fische (Waterwolf) auf diesen künstlichen Schwarm.
Wieder ein spannendes Thema zur besten Angelzeit,
danke Frank.

Gruß Jörg :cap:
"Wer fängt hat Recht" Bild "Bis bald am Wasser"

Bild

Meine Filme

Benutzeravatar
Frank Buchholz
Werbepartner
Beiträge: 2105
Registriert: 8. Okt 2011, 17:18
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback
Wohnort: Kiel

Trolling-Fliegen

Apr 2017 15 09:36

Beitrag von Frank Buchholz » 15. Apr 2017, 09:36

Dieses Muster könnte ich sparsam bekleben, kurz hinter einen Diver montieren und mit 3 Fliegen samt action Disc behängen ohne den Lauf zu beeinträchtigen - der perfekte Schwarm!

https://www.youtube.com/watch?v=sOp7ihhzWfg

Wird wirklich Zeit dass sich das Wetter beruhigt!
Bild

Benutzeravatar
Frank Buchholz
Werbepartner
Beiträge: 2105
Registriert: 8. Okt 2011, 17:18
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback
Wohnort: Kiel

Trolling-Fliegen

Apr 2017 15 15:08

Beitrag von Frank Buchholz » 15. Apr 2017, 15:08

Bei den aktuellen Böen der Stärke 7-8 habe ich die Montage kaum ohne Zopf ins Wasser bekommen, aber das ist ja auch kein Kajakwetter und wenn man die Mundschnüre kurz und kräftig hält sollte es gehen.

Der Lauf entschädigt für Alles! Die Fliegen marschieren locker flockig umeinander herum, Hammer! Sehr breites Geschwindigkeitsspektrum, im Gegensatz zu den propellernden Blechen. Falls es zu Mehrfachhakungen kommen sollte kann man ja immer noch Dummies einsetzen, z.B. Spinnerblätter. Was meinst du Jörg, wäre sowas -mit größeren Streamern am Draht - nicht auch was für die Hechte und Barsche in deinem Baggerloch? :zwink:

Bild
Bild

Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 1047
Registriert: 26. Dez 2012, 20:28
Mein Kayak: Hobie mirage pro angler 14
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Flensburg

Trolling-Fliegen

Apr 2017 16 20:17

Beitrag von Kalle » 16. Apr 2017, 20:17

ja, ja, ja --- will haben!

Jetzt wo es hier keine Dorsche mehr gibt, kann man das in aller Ruhe auf Mefo ausprobieren :)
Gruß Kalle


Nichts kommt schneller als ein BIß

Benutzeravatar
Malte
Beiträge: 2454
Registriert: 24. Feb 2014, 12:27
Mein Kayak: Pa 14 & Coleman RAM 14
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Hamburg, Hoheluft
Alter: 27

Trolling-Fliegen

Apr 2017 18 16:21

Beitrag von Malte » 18. Apr 2017, 16:21

Das gute Umbrella RIG !

Leider in "vielen" Gewässern in Deutschland verboten.... zumindestens mit mehr als einer Anbissstelle--
Bild

Teamangler "FRANK BUCHHOLZ'S HAARJIGS und VMC"

Benutzeravatar
Frank Buchholz
Werbepartner
Beiträge: 2105
Registriert: 8. Okt 2011, 17:18
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback
Wohnort: Kiel

Trolling-Fliegen

Mär 2018 12 09:09

Beitrag von Frank Buchholz » 12. Mär 2018, 09:09

Moin!

Rechtzeitig zum Saisonauftakt habe ich Schleppfliegen im Perfect-Tobis-Sandaalformat fertig bekommen.

Bild

Sie sind zwar noch nicht durchgetestet, aber ich bin zuversichtlich daß sie sich bewähren. Der Perfect Tobis Jig hat gestern beim Watfischen mehrere Grönländer gebracht, die Fische reagieren trotz der Kälte gut auf das größere Format.

Bild

Es handelt sich um eine Schleppfliege mit austauschbarem Drilling in der Körpermitte zur Verwendung mit der Action Disc. Für den Einsatz am Spiro ist die 3gr Version des Perfect Tobis Jigs besser geeignet da sie durch den leichten Kopf besser spielt.

Viele Grüße
:wink2:
Frank
Bild

Antworten

Zurück zu „Frank Buchholz's Haarjigs“