Trockenanzug - er ist FERTIG!!!

http://www.sportmohr.de/
Benutzeravatar
vatas-sohn
Moderator
Beiträge: 11269
Registriert: 4. Okt 2011, 16:38
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback 2016
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 14776 Brandenburg an der Havel
Alter: 53

Re: Trockenanzug - er ist FERTIG!!!

Dez 2013 17 15:11

Beitrag von vatas-sohn » 17. Dez 2013, 15:11

Was mir übrigens gerade aufgefallen ist: Die Brusttaschen. Ich kann mir vorstellen, daß die umsonst sind. Zum Einen scheinen die recht tief angebracht, so daß es schon sein kann, daß die im Sitzen gefüllt stören könnten. Zum Anderen nützen die zumindest mir nichts, da die eh durch die Weste verdeckt werden. Oder tragt ihr den Trocki ohne Schwimmweste?
Grüße! :cap:
Ron


Sicherheit auf dem Wasser kommt vor dem Fischen!

Ostseeoporose und Bachflohkrebs sind fast geheilt. Gegen Coregonitis kann man anscheinend nichts machen...

Benutzeravatar
Dorschteufel
Werbepartner
Beiträge: 2518
Registriert: 11. Okt 2011, 23:23
Mein Kayak: Hobie Pro Angler 14 / 2015 - Golden Papaya
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Kreis Plön

Re: Trockenanzug - er ist FERTIG!!!

Dez 2013 17 16:14

Beitrag von Dorschteufel » 17. Dez 2013, 16:14

vatas-sohn hat geschrieben:Was mir übrigens gerade aufgefallen ist: Die Brusttaschen. Ich kann mir vorstellen, daß die umsonst sind. Zum Einen scheinen die recht tief angebracht, so daß es schon sein kann, daß die im Sitzen gefüllt stören könnten. Zum Anderen nützen die zumindest mir nichts, da die eh durch die Weste verdeckt werden. Oder tragt ihr den Trocki ohne Schwimmweste?
Im Gegenteil, die Taschen wurden tiefer gesetzt da sie weiter oben stören würden. In dem Bereich wo sie jetzt sind, kann man sie wunderbar nutzen und kommen nicht mit der Schwimmweste ins Gehege......Ich habe dort z.B immer meine Funke, kleine Utensilienbox und ein Messer drinnen und es stört dort keinesfalls.......

Ausserdem war der Grundgedanke auch noch bei den Taschen, dass man den Anzug so auch noch wunderbar zum Meerforellenfischen/ Watfischen nutzen kann - Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen :zwink:

Nicht umsonst haben Marco und ich das ganze Jahr über unterschiedliche Varianten getestet......

Wie gesagt, die Anzüge wurde nicht auf dem Papier entworfen, sondern sind aus der Praxis entstanden.........Und wem sie stören, oder nicht gefallen - einfach weglassen, oder den normalen Standarttrockenanzug aus dem Programm ordern :zwink:

Gruß Rudi
.....das Leben ist hart an der Küste!!!............

Hobie Fishing Team Europe

sportmohr
PROTEAM

Benutzeravatar
gobio
Moderator
Beiträge: 5802
Registriert: 23. Jul 2012, 15:00
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Bremervörde
Alter: 38

Re: Trockenanzug - er ist FERTIG!!!

Dez 2013 18 01:00

Beitrag von gobio » 18. Dez 2013, 01:00

Hi.

Oder ne Halbautomatische. Da stören die auch nicht. An das Mefofischen hatte ich noch gar nicht gedacht.
Kann man hinten nen O-Ring, für den Kescher, montieren lassen?

:ot2: Da kommt unser Mefofreund ja durch noch tiefere Rinnen :zwink:
und wir laufen bald alle gleich rum ^^

Gruß
Mirco
Bild
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Threads da ich hierauf keinen Einfluss habe.

Jörgs Filme

Luddl60
Beiträge: 127
Registriert: 10. Nov 2013, 04:53
Mein Kayak: Native Mariner12.5 Mango & 12.5 Camouflage
Alter: 58

Re: Trockenanzug - er ist FERTIG!!!

Dez 2013 18 05:23

Beitrag von Luddl60 » 18. Dez 2013, 05:23

Moin :wink:

Ohne Pinkler geht das bestimmt in die Hose :zwink: Ich würde den TA auch nur mit Pinkler bestellen.

Aber mich beschäftigt da noch etwas, nämlich das Material T-Core WF. Goretex kenne ich seit vielen Jahren als Motorradfahrer, aber T-Core WF kann ich nicht einordnen. Kannst Du etwas über das Material schreiben?

Beste Grüße von Luddl :wink:

Benutzeravatar
Ammaluschi
Beiträge: 185
Registriert: 7. Jun 2012, 20:55
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback
Wohnort: Tornesch

Re: Trockenanzug - er ist FERTIG!!!

Dez 2013 18 05:44

Beitrag von Ammaluschi » 18. Dez 2013, 05:44

Dorschteufel hat geschrieben:
Roland hat geschrieben:Oh cool! Mir gefällt das Grau sehr gut! Bin echt interessiert, möchte mir zum nächsten Hahr sowieso einen zulegen.
Das Grundmaterial (T-Core? Sagt mir nix) ist sicher atmungsaktiv, oder?
T-Core WF ist eine der modernsten japanischen HiTec-Fasern, die hoch atmungsaktiv, wasserdicht und überdurschnittlich strapazierfähig sind.

Gruß Rudi
:moin:
beste Grüße

Lutz

Der Frosch im Brunnen ahnt nichts von der Weite des Meeres

Benutzeravatar
serious
Beiträge: 2510
Registriert: 30. Jan 2012, 11:47
Mein Kayak: Hobie i12S; Hobie Outback 2015
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Bremen
Alter: 62

Re: Trockenanzug - er ist FERTIG!!!

Dez 2013 18 08:39

Beitrag von serious » 18. Dez 2013, 08:39

Der Anzug gefällt mir insgesamt sehr. :daumen: Jetzt komme ich aber ganz schön ins Grübeln. Wenn der Preis passt, könnte ich schwach werden. Die Idee, die Taschen tiefer zu setzen, finde ich übrigens gut. Die Brusttaschen an meiner jetztigen Watjacke sind durch die Rettungsweste immer eingeklemmt.

Gruß Udo

Benutzeravatar
Mefofreund
Moderator
Beiträge: 7577
Registriert: 11. Feb 2012, 09:50
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Teltow / Brandenburg
Alter: 50

Re: Trockenanzug - er ist FERTIG!!!

Dez 2013 18 10:26

Beitrag von Mefofreund » 18. Dez 2013, 10:26

Mir gefällt diese Diskussion richtig gut :daumen:
Ich wollte immer Neoprenfüßlinge haben (wie an den Wathosen). Die Argumente mit den Füßlingen aus dem T-Core Material von Rudi und Sebastian haben mich überzeugt.
Eine Maßanfertigung würde mich ebenfalls interessieren,
da ich mit meinen 1,68m kein " Durchschnittsmann" bin.

Gruß Jörg
"Wer fängt hat Recht" Bild "Bis bald am Wasser"

Bild

Meine Filme

Benutzeravatar
Dorschteufel
Werbepartner
Beiträge: 2518
Registriert: 11. Okt 2011, 23:23
Mein Kayak: Hobie Pro Angler 14 / 2015 - Golden Papaya
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Kreis Plön

Re: Trockenanzug - er ist FERTIG!!!

Dez 2013 18 10:56

Beitrag von Dorschteufel » 18. Dez 2013, 10:56

gobio hat geschrieben:Hi.

Oder ne Halbautomatische. Da stören die auch nicht. An das Mefofischen hatte ich noch gar nicht gedacht.
Kann man hinten nen O-Ring, für den Kescher, montieren lassen?

:ot2: Da kommt unser Mefofreund ja durch noch tiefere Rinnen :zwink:
und wir laufen bald alle gleich rum ^^

Gruß
Mirco
Ja Mirco - O- oder D- Ring ist kein Problem.

Gruß Rudi
.....das Leben ist hart an der Küste!!!............

Hobie Fishing Team Europe

sportmohr
PROTEAM

Benutzeravatar
Sebastian cw
Beiträge: 503
Registriert: 12. Mär 2012, 17:08
Mein Kayak: Hobie, mal dieses, mal jenes Modell
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 47259 Düsseldorf/Duisburg
Alter: 33

Re: Trockenanzug - er ist FERTIG!!!

Dez 2013 18 11:31

Beitrag von Sebastian cw » 18. Dez 2013, 11:31

Luddl60 hat geschrieben:Aber mich beschäftigt da noch etwas, nämlich das Material T-Core WF. Goretex kenne ich seit vielen Jahren als Motorradfahrer, aber T-Core WF kann ich nicht einordnen. Kannst Du etwas über das Material schreiben?
Die gängige Meinung ist, dass die "nachgemachten" Gore-Tex Membranen (Sympa-Tex oder wie auch immer) das gleiche wie eine Gore Membran ist. Das ist jedoch falsch, die Gore-Tex Membran ist eine eigene Technologie, die nicht vergleichbar ist: Mikroporöse Membran, d.h. die Membran besitzt winzige Löcher. Wenn man so ein Loch maßstabsgetreu vergrößert, ist der Wassertropfen ein Fußball-Stadion, das Loch der Mittelkreis, und der Fußball das Wasserdampf-Molekül. Die Membran besteht aus PTFE. Um den geschützten Namen "Gore-Tex" zu erhalten, müssen einige Kriterien erfüllt sein, was die einzelnen Schichten betrifft.

Die "normale" 3-Lagen-Membran funktioniert zwar ähnlich, besitzt als mittlere Membran aber eine PU-Membran. Diese Membran ist nicht mikroporös, sondern funktioniert nach dem Prinzip molekularer Bewegung. Die Wasserdampf-Moleküle werden von dieser PU-Schicht aufgenommen und nach außen transportiert. Das ist ähnlich eines Schwamms.
Hierbei gibt es aber auch Unterschiede wie Tag und Nacht, insbesondere was die Verarbeitungs-Qualität der einzelnen Schichten angeht. Die Durchlässigkeit ist sicher nicht mit einer Gore-Tex Membran vergleichbar, bei normaler Bewegung spürt man aber kaum einen Unterschied.

Ich hoffe, das war halbwegs verständlich ;)
Hobie Kayak

Benutzeravatar
Dorschteufel
Werbepartner
Beiträge: 2518
Registriert: 11. Okt 2011, 23:23
Mein Kayak: Hobie Pro Angler 14 / 2015 - Golden Papaya
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Kreis Plön

Re: Trockenanzug - er ist FERTIG!!!

Dez 2013 18 11:40

Beitrag von Dorschteufel » 18. Dez 2013, 11:40

Sebastian cw hat geschrieben:
Luddl60 hat geschrieben:Aber mich beschäftigt da noch etwas, nämlich das Material T-Core WF. Goretex kenne ich seit vielen Jahren als Motorradfahrer, aber T-Core WF kann ich nicht einordnen. Kannst Du etwas über das Material schreiben?
Die gängige Meinung ist, dass die "nachgemachten" Gore-Tex Membranen (Sympa-Tex oder wie auch immer) das gleiche wie eine Gore Membran ist. Das ist jedoch falsch, die Gore-Tex Membran ist eine eigene Technologie, die nicht vergleichbar ist: Mikroporöse Membran, d.h. die Membran besitzt winzige Löcher. Wenn man so ein Loch maßstabsgetreu vergrößert, ist der Wassertropfen ein Fußball-Stadion, das Loch der Mittelkreis, und der Fußball das Wasserdampf-Molekül. Die Membran besteht aus PTFE. Um den geschützten Namen "Gore-Tex" zu erhalten, müssen einige Kriterien erfüllt sein, was die einzelnen Schichten betrifft.

Die "normale" 3-Lagen-Membran funktioniert zwar ähnlich, besitzt als mittlere Membran aber eine PU-Membran. Diese Membran ist nicht mikroporös, sondern funktioniert nach dem Prinzip molekularer Bewegung. Die Wasserdampf-Moleküle werden von dieser PU-Schicht aufgenommen und nach außen transportiert. Das ist ähnlich eines Schwamms.
Hierbei gibt es aber auch Unterschiede wie Tag und Nacht, insbesondere was die Verarbeitungs-Qualität der einzelnen Schichten angeht. Die Durchlässigkeit ist sicher nicht mit einer Gore-Tex Membran vergleichbar, bei normaler Bewegung spürt man aber kaum einen Unterschied.

Ich hoffe, das war halbwegs verständlich ;)
:daumen: besser hätte ich es nicht beschreiben können :zwink: - Danke :daumen:

Wobei man noch anmerken muss, dass es bei den 3-Lagen-Membranen auch große Qualitätsunterschiede gibt! Und die T-Core WF spielt definitiv in der Oberliga mit.

Sport Mohr verarbeitet dieses Material schon seit ein paar Jahren im Profi-Segelsport und im Amateur-/Hobbysport - seine Erfahrungen im Bereich der Trockenanzüge kommen zum größten Teil daher.

Gruß Rudi
.....das Leben ist hart an der Küste!!!............

Hobie Fishing Team Europe

sportmohr
PROTEAM

Luddl60
Beiträge: 127
Registriert: 10. Nov 2013, 04:53
Mein Kayak: Native Mariner12.5 Mango & 12.5 Camouflage
Alter: 58

Re: Trockenanzug - er ist FERTIG!!!

Dez 2013 18 16:39

Beitrag von Luddl60 » 18. Dez 2013, 16:39

Ey, wenn das nicht mal eine ausführliche Beschreibung über das Material T-Core WF ist, dann weiss ich nix!

Vielen Dank dafür! :daumen: & [thx]

Beste Grüße von Luddl :wink2:

Benutzeravatar
gobio
Moderator
Beiträge: 5802
Registriert: 23. Jul 2012, 15:00
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Bremervörde
Alter: 38

Re: Trockenanzug - er ist FERTIG!!!

Dez 2013 18 22:44

Beitrag von gobio » 18. Dez 2013, 22:44

Hier mal nen Bild.

Leider kann ich die Zeichen nicht lesen ^^.

http://www.books.com.tw/img/N01/036/87/ ... 1_t_03.jpg
Bild
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Threads da ich hierauf keinen Einfluss habe.

Jörgs Filme

Benutzeravatar
fischfried
Moderator und Kartograf
Beiträge: 4072
Registriert: 17. Mai 2013, 22:27
Mein Kayak: Doppelhobel: Autbäck & Inseltandem
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: ostvorbommeln

Re: Trockenanzug - er ist FERTIG!!!

Dez 2013 18 23:58

Beitrag von fischfried » 18. Dez 2013, 23:58

:ot: schöner text. könnte man auch als tätowiervorlage nehmen. :muah:
teamauchmalfastfischlos

Benutzeravatar
asphaltsau1
Moderator
Beiträge: 8358
Registriert: 9. Feb 2013, 15:13
Mein Kayak: Die Zeile hat zu wenig Zeichen!
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: 18211 Ostseebad Nienhagen
Alter: 39

Re: Trockenanzug - er ist FERTIG!!!

Dez 2013 19 07:53

Beitrag von asphaltsau1 » 19. Dez 2013, 07:53

Sag mal Henry, was wirfst du dir manchmal ein um auf solche Ideen zu kommen???

Ich will das Zeug auch!! :muah:
Team Mefonieten

Mainsteam Rambler 13,5 ; Exo shark1 ;
2x Wilderness Tarpon 120 ; Hobie Revolution 13

Gruß Markus

Bild

Benutzeravatar
fischfried
Moderator und Kartograf
Beiträge: 4072
Registriert: 17. Mai 2013, 22:27
Mein Kayak: Doppelhobel: Autbäck & Inseltandem
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: ostvorbommeln

Re: Trockenanzug - er ist FERTIG!!!

Dez 2013 19 08:09

Beitrag von fischfried » 19. Dez 2013, 08:09

ein schönes kaltes radeberger! :wink2:
teamauchmalfastfischlos

Antworten