Tester gesucht: Haltbarer Wattwurm in frischer Qualität

http://www.icapio.de/
Benutzeravatar
Angelki
Werbepartner
Beiträge: 107
Registriert: 22. Dez 2013, 19:12
Mein Kayak: Hobie Outback 2014
Kayak-Pate: Nein
Alter: 39
Kontaktdaten:

Tester gesucht: Haltbarer Wattwurm in frischer Qualität

Mär 2018 14 22:25

Beitrag von Angelki » 14. Mär 2018, 22:25

Liebe Forengemeinde,

für mich als leidenschaftlichen Küstenangler, der aus dem Binnenland kommt, ist das Beschaffen frischer Wattwürmer stets mit Organisationsaufwand verbunden und am Wochenendtrip teils nicht möglich. Dennoch ist es wohl der Goldstandard für das Angeln auf viele Ostseeräuber, besonders für Plattfische und manchmal auch Dorsch.
Dazu kommt, dass man sich meist mindestens 25 Wattis kaufen muss, und wenn die Bedingungen am Wasser dann doch nicht passen, landet alles im Müll oder vorher erst noch 2 Tage im Kühlschrank. Ich habe es mit Einfrieren, Einlegen in Salz oder Borax versucht, aber bin mit dem Ergebnis nie zufrieden gewesen.
Nun tüftele ich seit Langem an einer Alternative.
Ziel ist es frische Wattwürmer haltbar zu machen, um diese dann nach Belieben verwenden zu können.
Knapp gesagt habe ich es so umgesetzt:
Erst frische Wattwürmer besorgen, sauber abspülen (reines Salzwasser), dann Abtrennen verderblicher Teile (wie Darm), Extrahieren der Würmer: alle flüssigen Bestandteile schonend extrahiert; Aufziehen des Extraktes auf ein besonderes Pulvergemisch; weiteres Bearbeiten des Pulvers und Abfüllen in Kapseln. Final habe ich hier nun Kapseln, die als Hauptbestandteil Wattwurm enthalten. Ich habe es nun schon einige Monate trocken gelagert und beobachte die Stabilität.
Was ich nicht schaffe ist das Testen am Wasser!

Hierzu benötige ich Eure Unterstützung, daher meine Anfrage/Angebot/Bitte um Eure Unterstützung.
Ich würde gerne ca. 10 Anglern hier aus dem Forum ein paar Kapseln und iCapio Anbringungen zur Verfügung stellen. Dazu schlage ich 1-2 Montagen inkl. Anwendung vor, damit nachher alles vergleichbar bleibt, können wir aber alles auch hier im Forum gemeinsam abstimmen. Zielfisch sollte zunächst Plattfisch (und ggf. Dorsch) sein. Geangelt werden sollte passiv: also vom Ufer/Steg (Brandungsangeln) oder vom verankerten/treibenden Boot(Kayak) mit Grundblei-Montage. Gern im Vergleich eine Rute mit dem "iCapio Wattwurm“ und parallel mit Alternative (Lieblingsmontage, Wattwurm, Gummiwurm, Garnele o.ä.).

Wichtig für mich ist Euer Feedback! Taugt das etwas? Wie ist es im Vergleich zu anderen Systemen (Natur- und Kunstköder), was gefällt oder muss verbessert werden?
Nur wenn es bei Euch fängt, würde ich ein Produkt daraus machen, denn der Herstellungsaufwand ist recht hoch.
Im Laufe diesen Monats sollte ich es schaffen können den Testern was zu liefern, aber das können wir dann auch individuell abstimmen. Bis Juni/Juli wäre es schön ein Feedback (kurzer Bericht, gern mit Fotos Montage etc.) von Euch zu bekommen. Kosten für iCapio Wattwurm Kapseln, iCapio CapCells, ggf. Montage und Versandkosten trage natürlich ich. Bitte einfach hier im Forum bewerben (hier antworten, oder PN an mich oder Mario) oder mir eine email an cr@icapio.de schreiben. Jeder kann mitmachen und ist herzlich eingeladen! Wünschenswert wäre, wenn Ihr unvoreingenommen an die Tests herangeht und Euch ausreichend Zeit nehmt es zu testen.

Hier ein paar Impressionen der Herstellung:

Lieben Gruß,
Christopher
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Hansemann333
Beiträge: 118
Registriert: 5. Nov 2015, 10:40
Mein Kayak: Tarpon 120
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 37130 Gleichen/ Bremke (Göttingen)
Alter: 39

Tester gesucht: Haltbarer Wattwurm in frischer Qualität

Mär 2018 15 09:31

Beitrag von Hansemann333 » 15. Mär 2018, 09:31

:moin:
Ich könnte es auf der KFO Testen!
Da bin och eine Woche auf Fehmarn.
LG Dennis

alexwei
Beiträge: 175
Registriert: 8. Jul 2016, 19:42
Mein Kayak: Manta Ray Propel 2017
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Schwerin
Alter: 37

Tester gesucht: Haltbarer Wattwurm in frischer Qualität

Mär 2018 16 09:24

Beitrag von alexwei » 16. Mär 2018, 09:24

Hallo Christopher,

das ist doch mal eine sehr gute Idee, das sich jemand mit dem Thema so auseinandersetzt :daumen: .
Da ich genau das Selbe Problem habe wie du, würde ich dich zu diesem Thema sehr gern Unterstützen.
Da ich aber erst wieder Ende Juni nach der KFO nach Dänemark fahre, weiß ich nicht ob dir das von der Zeit her reicht.
Brandungsangeln mit nen Kumpel ist immer, Jeder 2 Ruten, eine Ufernah eine etwas weiter draußen, jeder einen Standort nach 3-4 Std. wird getauscht. Das Ganze an 2 Tagen/Nächten um ein gutes Ergebnis im Vergleich zu bekommen.

das wäre mein Vorschlag dazu

Grüße Alex
Gruß Alex

:hecht: :barsch: Fish, Fish biet sons is det angeln shit. :zander: :dorsch:

Benutzeravatar
Lenker
Beiträge: 2345
Registriert: 9. Okt 2011, 16:49
Mein Kayak: Mariner 12,5 Propel und Feel Free Corona Tandem
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: LRO
Alter: 58

Tester gesucht: Haltbarer Wattwurm in frischer Qualität

Mär 2018 16 14:09

Beitrag von Lenker » 16. Mär 2018, 14:09

Moin Christopher
ich bin ein bisschen früher als die beiden anderen beiden (s.o.) auf Frühjahrs-Mefo-Angeltour ... :zwink:
Also schon in der 2.April-Woche.
Da geht es nach Nysted / Lolland DK (gleich neben Gedser Nähe Guldborgsund).
Plan A ist natürlich Mefo aber Plan B ist gerne Platte. Essen wir auch sehr gerne und das Angelgebiet scheint dafür auch recht brauchbar zu sein.
Da ich nicht so gerne der Wurmbader bin bin ich Alternativködern gegenüber eher aufgeschlossen. Mag das eben auch nicht mit den Wattis vorbestellen und dann passt das Wetter nicht.
Aus diesem Grund habe ich auch schon (viel zu wenig) iCapio getestet. Im letzten Urlaub hatte ich leider nur 8 Angelstunden zwischen den zwei Orkanen...
Zudem bin ich Waterwolf-Filmer und von diesem Hilfsmittel sehr angetan.
Also geht immer eine Waterwolf mit über Bord.
Von Land aus würde ich diese nicht so gerne einsetzen - außer von Molen.

Kurz um, ich würde gerne den "Tester" für das Wattwurm....dingens machen. :cap:
TL Lenker
Team Mefonieten
:meerforelle:
Bild

Benutzeravatar
Angelki
Werbepartner
Beiträge: 107
Registriert: 22. Dez 2013, 19:12
Mein Kayak: Hobie Outback 2014
Kayak-Pate: Nein
Alter: 39
Kontaktdaten:

Tester gesucht: Haltbarer Wattwurm in frischer Qualität

Mär 2018 18 22:53

Beitrag von Angelki » 18. Mär 2018, 22:53

Moin,

danke allen für die ersten Rückmeldungen!
Hansemann333, Alexwei und Lenker Ihr seid auf jeden Fall auch dabei!
Schreibt mir bitte Adresse und email, damit ich Euch was zuschicken kann.
Details zu den Montagen können wir auch hier abstimmen.
Per PN und email haben sich hier ausm Forum auch noch 4 (vielleicht 5) gemeldet, sodass es momentan schon 7 Tester hier ausm Forum gibt. Sehr schön.

Montagen können wir hier besprechen. Möglichkeiten für iCapio-Monatgen die ich vorschlagen kann, z.B.

a. nur iCapio Wattwurm, ohne alles andere, CapCell vor Haken
(Aussage: reicht iCapio Wattwurm ohne alles andere??)

b. iCapio Wattwurm, ohne alles andere, CapCell vor Haken, und 1x Gummiwurm auf Haken (iCapio + Kunstköder)
(Aussage: brauchen die Plattis auf kurzer Distanz vielleicht einen Bisspunkt, der der natürlichen Beute gleicht: daher Kunstwurm)

c. evtl. 2 Seitenarme: 1x mit Watti und 1x mit iCapio Wattwurm vor Haken: wo kommen die Bisse (iCapio + Watti, wo wird gebissen)?
(fange ich mehr/besser wenn ich einen echten Wurm mit montiere? Wo beißen die Platten dann vermehrt)?

Im Vergleich kann dann eine Alternative gefischt werden.

So könnte die Montage an Rute mit iCapio Wattwurm aussehen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
gobio
Moderator
Beiträge: 5807
Registriert: 23. Jul 2012, 15:00
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Bremervörde
Alter: 38

Tester gesucht: Haltbarer Wattwurm in frischer Qualität

Mär 2018 28 09:53

Beitrag von gobio » 28. Mär 2018, 09:53

Hi.

Ich lasse euch mal Teilhaben an meinen Mails mit Christopher. Denke das ist für alle interessant:

Mail 1 von mir:

Hi.

Die Idee ist gut. Ich hab inzwischen auch schon haufenweise Versuche hinter mir. Alkohol, Borax, Salz, Öl,.... Aber bisher war der Originalgeschmack eines frischen Wattwurms unschlagbar. Selbst ein minifetzen an Frank seinem Buttjig war besser als jeder Lockstoff oder Künstliche Köder.

Bei den Kapseln sehe ich in der Brandung ein Problem. Möchtest Du nur die Kapsel als Köder anbieten? Ein zusätzlicher Köder würde ja das Ergebnis verfälschen. Oder soll am Haken ein Gummiwurm ohne Geschmack ran?

Derzeit hab ich noch diverse Künstliche Würmer liegen bei denen ein Test aussteht. Wenn die Klappen/Fangen für mich die derzeit beste und vom Handling einfachste Lösung. Aber die bisher getetsten taugen nix.

Für Deine Variante hätte ich mich gern angemeldet. Aber dieses Jahr wird es Angeltechnisch wohl nicht so oft los gehen, so dass ich nicht wirklich aufschlußreich probieren könnte.

Auf dem KFO bin ich dieses mal leider nicht. An dem Tag stellen wir unser Rechenzentrum um und haben Anwesenheitspflicht :-(. Deshalb ist es dieses Jahr auch sehr wahrscheinlich mau mit meinen Angelsstungen am Wasser. Im August bin ich nochmal eine Woche in DK. Haus direkt am Strand und ne gute Brandungsstelle um die Ecke, die ich mit Junior mal abends befischen möchte. Wäre aber für Deinen Test zu spät.

Aus meiner Sicht bräuchte man diesen scheinbar einzigartigen Wattwurmgeschmack als Wattwurmgummi ala Eisele. Oder zumindest so das man etwas hat was dem ähnelt. Der Geschmack scheint für die Schollen wohl das a und o zu sein. Beim Fischen mit Wattwurmjig, bei dem am Haken schon bissl Fell eingetüddelt ist reichte schon ein Hauch Wurm um die Fische zum Biss zu bringen. Hier ist die Kapsel leider störend. Eine Paste oder geimpfter Köder wäre ideal. Zum Brandungsangeln geht Kapsel mit nem Gummiwurm. Ohne könnte ich mir schwer vorstellen. Gerade Schollen jagen scheinbar auch viel mit den Augen.

Als Paste hab ich mal Pulver wie Fischmehl, Krabbenmehl und Squidmehl mit Gleitgel gemischt. Da lies sich eine recht gut haftende Masse mit erzeugen. Ging auch mit Flüssigen Lockstoffen wie Wurmextrat. Auf das Wurmzeug hatte ich tatschlich mehr bisse bei uns als auf unbehandelten Haken. Die Lockstoffe waren aus dem Karpfenbereich.

Mail 2 von mir:

Auf dem KFO bin ich dieses mal leider nicht. An dem Tag stellen wir unser Rechenzentrum um und haben Anwesenheitspflicht :-(. Deshalb ist es dieses Jahr auch sehr wahrscheinlich mau mit meinen Angelsstungen am Wasser. Im August bin ich nochmal eine Woche in DK. Haus direkt am Strand und ne gute Brandungsstelle um die Ecke, die ich mit Junior mal abends befischen möchte. Wäre aber für Deinen Test zu spät.

Oder zumindest so das man etwas hat was dem ähnelt. Der Geschmack scheint für die Schollen wohl das a und o zu sein. Beim Fischen mit Wattwurmjig, bei dem am Haken schon bissl Fell eingetüddelt ist reichte schon ein Hauch Wurm um die Fische zum Biss zu bringen. Hier ist die Kapsel leider störend. Eine Paste oder geimpfter Köder wäre ideal. Zum Brandungsangeln geht Kapsel mit nem Gummiwurm. Ohne könnte ich mir schwer vorstellen. Gerade Schollen jagen scheinbar auch viel mit den Augen.

Als Paste hab ich mal Pulver wie Fischmehl, Krabbenmehl und Squidmehl mit Gleitgel gemischt. Da lies sich eine recht gut haftende Masse mit erzeugen. Ging auch mit Flüssigen Lockstoffen wie Wurmextrat. Auf das Wurmzeug hatte ich tatschlich mehr bisse bei uns als auf unbehandelten Haken. Die Lockstoffe waren aus dem Karpfenbereich.

Auszüge aus den Antworten:
Werde öfters angesprochen, warum ich echten Fischgeruch/geschmack nicht in Gummis einarbeite. Meine Philosophie, gerade auch bei der Wattwurm iCapio VAriante, ists die natürlichen GEschmacksstoffe und GEruchsstoffe möglichst naturgetreu und stabilisiert zu erhalten, um so möglichst optimal die BEute zu simulieren. Die meisten Gummis werden unter Verwendung von Hitze hergestellt: dabei gehen die sehr sensiblen Moleküle wie bestimmte Proteine, die den charakteristischen GEschmack mit sich bringen, leider kaputt.
Hauptberuflich beschäftige ich mich ind er Pharmaforschung viel mit dem Thema, wie man natürliche oder empfindliche Stoffe wie Proteine oder Peptide schonend stabilisieren/extrahieren kann, ohne dass eine Wirkung verloren geht. ISt da natürlich auf nem anderen Level, aber Prinzipien sind gleich, wie z.B. bei meiner HErstellung der Wattwurmvariante.

Montage: gebe Dir recht, dass man den Effekt verfälschen kann, wenn man zusätzlich mit echtem Wattis fischt. Ich könnte es mir eher vorstellen:
a. nur iCapio Wattwurm, ohne alles andere, CapCell vor Haken
b. iCapio Wattwurm, ohne alles andere, CapCell vor Haken, und 1x Gummi wurm auf Haken
c. evtl. 2 Seitenarme: 1x mit Watti und 1x mit iCapio Wattwurm vor Haken: wo kommen die Bisse
__________________________________________________________________________________________________

Gruß
Mirco
Bild
Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Threads da ich hierauf keinen Einfluss habe.

Jörgs Filme

Benutzeravatar
Angelki
Werbepartner
Beiträge: 107
Registriert: 22. Dez 2013, 19:12
Mein Kayak: Hobie Outback 2014
Kayak-Pate: Nein
Alter: 39
Kontaktdaten:

Tester gesucht: Haltbarer Wattwurm in frischer Qualität

Apr 2018 01 14:24

Beitrag von Angelki » 1. Apr 2018, 14:24

@ Lenker
Lenker hat geschrieben:
16. Mär 2018, 14:09
Moin Christopher
ich bin ein bisschen früher als die beiden anderen beiden (s.o.) auf Frühjahrs-Mefo-Angeltour ... :zwink:
Also schon in der 2.April-Woche.
Schick mir bitte Deine Adresse per PN oder email und den genauen Termin wann es bei Dir los geht. Ich würde die Tage das Päckchen schnüren.

Lieben Gruß,
Christopher

Benutzeravatar
Lenker
Beiträge: 2345
Registriert: 9. Okt 2011, 16:49
Mein Kayak: Mariner 12,5 Propel und Feel Free Corona Tandem
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: LRO
Alter: 58

Tester gesucht: Haltbarer Wattwurm in frischer Qualität

Apr 2018 17 20:25

Beitrag von Lenker » 17. Apr 2018, 20:25

Hallo Christopher
mein erster Angeltrip (auch Testangeltrip) wurde ja doch eher vom Winde verweht.
siehe viewtopic.php?f=28&t=10676

Der nächste Testtag bzw Abend ist für Donnerstag geplant.
Eigentlich ist am Seekanal in HRO der Zielfisch Hering ... aber derzeit sind wohl mehr Platten und Dorsche dort unterwegs (weil sich der Hering immer noch so rar macht ?).
Also tritt neben dem Heringspaternoster auch eine Grundangel die Reise mit an.
Vor den Haken kommt dann iCapio mit Watti-Aroma.
Allerdings habe ich eine weiteres Vorfach mit 1/0er Dorschhaken geknüpft.
Dabei 1x mit Gummiwurm und einmal "blank" ... na da bin ich ja gespannt.

Noch ist der Windfinder für Do gut gestimmt ... :cap:
TL Lenker
Team Mefonieten
:meerforelle:
Bild

Benutzeravatar
Angelki
Werbepartner
Beiträge: 107
Registriert: 22. Dez 2013, 19:12
Mein Kayak: Hobie Outback 2014
Kayak-Pate: Nein
Alter: 39
Kontaktdaten:

Tester gesucht: Haltbarer Wattwurm in frischer Qualität

Mai 2018 01 10:04

Beitrag von Angelki » 1. Mai 2018, 10:04

Moin Frank,

und hattest Du noch gute Bedingungen & Zeit um a bissl zu testen?

Grüße,
Christopher

Benutzeravatar
Lenker
Beiträge: 2345
Registriert: 9. Okt 2011, 16:49
Mein Kayak: Mariner 12,5 Propel und Feel Free Corona Tandem
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: LRO
Alter: 58

Tester gesucht: Haltbarer Wattwurm in frischer Qualität

Mai 2018 01 19:13

Beitrag von Lenker » 1. Mai 2018, 19:13

Hi Christopher
ja, nach meinem verwehten Lolland Urlaub bin ich noch einmal mit Grundrute an die Küste gekommen.
Ich war vorbereitet...
Bild
Wetter war gut...
Bild

Zielfische waren Hering und alles was auf iCapio-Wattwurm beißt.

Eine Rute auf Grund
Eine Rute mit Paternoster.

Raus gekommen sind ... 3 Heringe am Paternoster.
Links und rechts von mir fischte man auch mit Grundruten+Heringsruten-Kombi.
Links und rechts von mir fing man sehr wenige Heringe und ein paar Kleindorsche.
Nur sehr wenige bessere Dorsche habe ich gesehen und wenige kleine Platten.
Links und rechts von mir angelte man mit Wattwurm.

Angelzeit war von 17:30 - 20:30 Uhr.
Ort: Seekanal Hohe Düne.

Also dieser Nach-Feierabend-Quickie war nicht wirklich erfolgreich.

Weitere Kurztrips sind in Planung ... (heute war auch geplant ....6 Bft.)
TL Lenker
Team Mefonieten
:meerforelle:
Bild

Benutzeravatar
Angelki
Werbepartner
Beiträge: 107
Registriert: 22. Dez 2013, 19:12
Mein Kayak: Hobie Outback 2014
Kayak-Pate: Nein
Alter: 39
Kontaktdaten:

Tester gesucht: Haltbarer Wattwurm in frischer Qualität

Mai 2018 06 20:09

Beitrag von Angelki » 6. Mai 2018, 20:09

Hi Frank!

Danke Dir fürs Update und die schönen Impressionen.
Dran bleiben & ich drücke die Daumen, dass Bedingungen, Wetter und Köder passen!

Bis denne,
Christopher

Benutzeravatar
Angelki
Werbepartner
Beiträge: 107
Registriert: 22. Dez 2013, 19:12
Mein Kayak: Hobie Outback 2014
Kayak-Pate: Nein
Alter: 39
Kontaktdaten:

Tester gesucht: Haltbarer Wattwurm in frischer Qualität

Mai 2018 06 20:12

Beitrag von Angelki » 6. Mai 2018, 20:12

Kurzes Update an die Tester. Ich habe leider noch nicht geschafft Muster raus zu schicken, außer an FRank, da er schnell los musste und der Urlaub im April vor der Tür stand.
Morgen geht das nächste Päckchen an Björn raus.

Alle bekommen Ihr Musterpaket!!! Nur vielleicht etwas verzögert.

Ich überlege gerade doch noch zum KFO zu kommen. Dann könnte ich den TEstern, die beim KFO testen wollten alles auch persönlich übergeben und erklären. Melde mich aber noch sofern das konkret wird.

Lieben Gruß,
Christopher

alexwei
Beiträge: 175
Registriert: 8. Jul 2016, 19:42
Mein Kayak: Manta Ray Propel 2017
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Schwerin
Alter: 37

Tester gesucht: Haltbarer Wattwurm in frischer Qualität

Mai 2018 07 04:55

Beitrag von alexwei » 7. Mai 2018, 04:55

:moin: Christopher,

das wäre auch eine Idee, bissel Fachsimpeln ...
Gruß Alex

:hecht: :barsch: Fish, Fish biet sons is det angeln shit. :zander: :dorsch:

Benutzeravatar
Hansemann333
Beiträge: 118
Registriert: 5. Nov 2015, 10:40
Mein Kayak: Tarpon 120
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: 37130 Gleichen/ Bremke (Göttingen)
Alter: 39

Tester gesucht: Haltbarer Wattwurm in frischer Qualität

Mai 2018 07 08:34

Beitrag von Hansemann333 » 7. Mai 2018, 08:34

Angelki hat geschrieben:
6. Mai 2018, 20:12
Kurzes Update an die Tester. Ich habe leider noch nicht geschafft Muster raus zu schicken, außer an FRank, da er schnell los musste und der Urlaub im April vor der Tür stand.
Morgen geht das nächste Päckchen an Björn raus.

Alle bekommen Ihr Musterpaket!!! Nur vielleicht etwas verzögert.

Ich überlege gerade doch noch zum KFO zu kommen. Dann könnte ich den TEstern, die beim KFO testen wollten alles auch persönlich übergeben und erklären. Melde mich aber noch sofern das konkret wird.

Lieben Gruß,
Christopher

Moin!
Ich und Alexander Wischnevski sind schon am 3.6 vor Ort!
Lg
LG Dennis

Benutzeravatar
Angelki
Werbepartner
Beiträge: 107
Registriert: 22. Dez 2013, 19:12
Mein Kayak: Hobie Outback 2014
Kayak-Pate: Nein
Alter: 39
Kontaktdaten:

Tester gesucht: Haltbarer Wattwurm in frischer Qualität

Mai 2018 21 09:27

Beitrag von Angelki » 21. Mai 2018, 09:27

Angelki hat geschrieben:
21. Mai 2018, 09:19
Hi Mario,

pass den Zeitplan bitte noch an.
iCapio Vortrag um 12 Uhr passt nicht so gut, da wir nachher eigentlich ja das Testangeln/Vergleichsangeln zu Wattwurm starten wollen - wird aber zu eng, wenn das Gruppenphoto um 15 Uhr ansteht.

Folgendes würe zum Thema iCapio die Planänderung "iCapio Wattwurm Tests":
- Sa., 9 Uhr Treffen im Gruppenzelt, um kostenlose iCapio Wattwurm Testsets zu erhalten
- Sa., ca. 10-14:30 Uhr Vergleichsangeln/Testangeln mit iCapio Wattwurm
den "Vortrag" gebe ich nur, dann wenn es gewünscht wird; ansonsten ist ein kurzes Briefing zur Anwendung für die Tests drin.

Grüße,
Christopher
An Alle Interessierten:
s.o. Testangeln beim KFO ab Sa., 9 Uhr.
Wer noch mitmachen möchte bitte kurze email/PN an mich, damit ich genug Muster mitbringe. Spontan geht vielleicht auch, aber kann dann nicht versprechen, dass jeder was bekommt.
Mitmach-Bedingung ist nur ein Feedback (gern detailiert).

Ich freue mich auf Euch!

Lieben Gruß,
Christopher

Antworten