Neues bequemes Kajak gesucht

Die Kayakmodelle der User !
Antworten
Buds Ben Cere
Beiträge: 6
Registriert: 6. Jun 2024, 16:29
Mein Kayak: DAG Sot
Kayak-Pate: Nein
Jun 2024 07 09:41

Neues bequemes Kajak gesucht

Beitrag von Buds Ben Cere

Hallo zusammen!
Ich hab es in der Vorstellung ja schon angesprochen, ich suche ein neues Kajak...
Momentan fahre ich ein DAG Freizeit Kajak das so bisschen auf Angeln getunt wurde. Allerdings ist das mittlerweile eine Tortur mit dem Sitzen....nach wenigen Stunden spüre ich meine Beine kaum noch da der Sitz quasi nur eine leichte Erhöhung im Rumpf ist und man viel zu tief sitzt. Nicht schön...Jetzt will ich aufrüsten und sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht. So viele Hersteller und Modelle gibt es.
Für ein ProAngler12 reicht das Geld leider nicht. Vielleicht gibt es ja von euch paar Vorschläge.
Angeln tu ich auf den fränkischen Seen. Schleppen, werfen, vertikal fischen.
Eine Frage noch: Mein DAG wiegt so 25 kg, das bekomme ich noch auf den Dachträger gewuchtet. Wie macht ihr das zB mit einem Outback das ja gute 10kg mehr wiegt? Habe da echt Bedenken, dass ich das ohne irgendeine Ladehilfe nicht bewältige.
Benutzeravatar
Butje
Beiträge: 2791
Registriert: 18. Sep 2013, 09:12
Mein Kayak: Lynx
Kayak-Pate: Nein
Jun 2024 07 11:29

Neues bequemes Kajak gesucht

Beitrag von Butje

Gibt 2 Möglichkeiten:

1. Muckibude

2.Ladehilfe

beides zusammen schadet sicherlich auch nicht :zwink:

Eine Ladehilfe macht die ganze Sache aber wesentlich entspannter und schont im Zweifel den Rücken, egal wieviel das Yak wiegt.
Bestenfalls bleibt auch das Auto damit vor Beschädigungen bewahrt.

Thema Ladehilfe findet sich über die Suchfunktion. Gobio`s empfehle ich hier immer wieder gerne.
Wenn man sich erstmal grundsätzlich mit der Thematik auseinandergesetzt und bestenfalls angefreundet hat, tut`s gar nicht mehr weh, vielleicht ein paar Teile im Baumarkt/Online zu besorgen und zusammenzusetzen.
Andreas
Buds Ben Cere
Beiträge: 6
Registriert: 6. Jun 2024, 16:29
Mein Kayak: DAG Sot
Kayak-Pate: Nein
Jun 2024 07 11:40

Neues bequemes Kajak gesucht

Beitrag von Buds Ben Cere

Benutzeravatar
muchti
Beiträge: 96
Registriert: 10. Nov 2011, 09:48
Kayak-Pate: Nein
Jun 2024 07 12:02

Neues bequemes Kajak gesucht

Beitrag von muchti

moin,

ja sowas funktioniert.

i hab mir persoenlich slidebars von thule gebraucht gekauft und fahre (bzw. lade) da ziemlich gut mit.

gibt aber sicherlich noch andere optionen...
"who ain't a slave?" (melville)
Benutzeravatar
Goldlachs
Beiträge: 904
Registriert: 28. Mai 2016, 13:10
Mein Kayak: Feelfree Lure 10
Kayak-Pate: Nein
Jun 2024 07 14:33

Neues bequemes Kajak gesucht

Beitrag von Goldlachs

Ah, hatte den Trööt nicht gesehen.

Hab grade in deinem Vorstellungs-Trööt mein Lure 10 angepriesen. 34 kg kriegt man schon hoch. Etwas längere Arme wie ich vorausgesetzt :muah: Ansonsten ist die einfachste Ladehilfe der Welt eine Badematte oder eine Kuscheldecke :zwink:

:cap:
Jens
"Lausche auf den Ton des Wassers und du wirst eine Forelle fangen."
Irische Weisheit
Benutzeravatar
Goldlachs
Beiträge: 904
Registriert: 28. Mai 2016, 13:10
Mein Kayak: Feelfree Lure 10
Kayak-Pate: Nein
Jun 2024 07 14:36

Neues bequemes Kajak gesucht

Beitrag von Goldlachs

Buds Ben Cere hat geschrieben: 7. Jun 2024, 11:40 Wäre sowas empfehlenswert?

https://www.offroad24.de/index.php?artn ... iew=detail
Unverschämt teuer und nur mit Thule-Träger verwendbar.

Hab versucht, mir sowas zu basteln. Hat nicht funktioniert. Also net gscheit, wie der Franke sagen würde. Kannste haben. :zwink:
"Lausche auf den Ton des Wassers und du wirst eine Forelle fangen."
Irische Weisheit
Benutzeravatar
Butje
Beiträge: 2791
Registriert: 18. Sep 2013, 09:12
Mein Kayak: Lynx
Kayak-Pate: Nein
Jun 2024 07 21:13

Neues bequemes Kajak gesucht

Beitrag von Butje

Gobio’s seitliche Ladehilfe:

viewtopic.php?t=1293&hilit=ladehilfe+pkw&start=15

Hab ich irgendwann mit leichter Abwandlung nachgebaut - nutze die seit Jahren.

Um die Montage mit den selbstsichernden Muttern nicht bei jedem Auf-und Abbau wiederholen zu müssen (wäre mir zu aufwändig), habe ich die Ladehilfe an beiden Seiten montiert. So entsteht mit den Grundträgern ein stabiles „Viereck“. Ich löse/ befestige lediglich die Fußsätze.
Andreas
Buds Ben Cere
Beiträge: 6
Registriert: 6. Jun 2024, 16:29
Mein Kayak: DAG Sot
Kayak-Pate: Nein
Jun 2024 08 04:17

Neues bequemes Kajak gesucht

Beitrag von Buds Ben Cere

Goldlachs hat geschrieben: 7. Jun 2024, 14:36
Unverschämt teuer und nur mit Thule-Träger verwendbar.
Echt? Die Preisen das ja so an dass es für eine Vielzahl von Trägern verwendbar ist. Ich habe die Dacia Standardträger, wenn es mit denen funktionieren würde wäre das super.
Benutzeravatar
Zanderudo
Beiträge: 418
Registriert: 19. Nov 2011, 14:32
Jun 2024 08 05:57

Neues bequemes Kajak gesucht

Beitrag von Zanderudo

Moin,

habe Dir eine PN gesendet!
Werde wohl mein altes PA12 verkaufen (mit neuem 180er Antrieb)
Der Sitz auf dem Kajak ist das BESTE was ich bis jetzt getestet hab :daumen:

Ich verlade ohne jede Hilfe, alleine!
Wie in diesem Video klappt das sehr gut mit dem PA und meinem hohen Caddy Alltrack.
[youtube3]https://youtu.be/OSF1LBjK8QA?si=ICPfbuOoSoBcfKlm[/youtube3]
Das PA steht sehr stabil auf dem Heck und hat den perfekten Griff um es hinten zu bewegen/zu greifen.

LG
Udo
Hobie Pro Angler 12 und Hobie Lynx
Antworten

Zurück zu „ForenKayaks“