Kleine zusätzliche Heizquelle beim kalt räuchern...eure Meinung dazu?!

Hier könnt ihr über alles quatschen was sonst nirgends rein passt !
Benutzeravatar
Vogula
Beiträge: 1995
Registriert: 17. Okt 2013, 14:03
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Köln
Alter: 39
Jan 2021 02 13:19

Kleine zusätzliche Heizquelle beim kalt räuchern...eure Meinung dazu?!

Beitrag von Vogula

Moin!

Frohes neues Jahr!!!

Ich habe jetzt des Öfteren gesehen, dass beim kalt räuchern, kleine Heizkabel aus dem Terrarienbau genutzt werden, um im Ofen Temperaturen leicht unter oder bis zu 20 Grad zu erzeugen.

So, soll wohl der Rauch noch besser vom Räuchergut angenommen werden?

Habt ihr Erfahrungen damit und wenn ja, empfiehlt sich das?

Falls ja, könnte ich dann nicht auch einfach meine E Heizspirale (die sonst beim heiß räuchern für ordentlich Temperatur sorgt) da rein hängen und auf 0.5-1 (von 5 möglichen Stufen) laufen lassen?
Dorschzocker84
Beiträge: 764
Registriert: 9. Sep 2012, 18:06
Mein Kayak: Hobie Outback
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Herford
Alter: 37
Jan 2021 02 16:18

Kleine zusätzliche Heizquelle beim kalt räuchern...eure Meinung dazu?!

Beitrag von Dorschzocker84

Hi Sven, das mit der E-Heizung würde ich einfach mal testen. Aber ich vermute da bist du schnell drüber. Mein Räucherofen hat unter der Räucherkammer noch ein offenes Fach( ca. 20 cm hoch)
Meine Idee wäre dort zwei drei Kerzen oder Teelichter
rein stellen.
Gruß Tim
Benutzeravatar
diggerbub
Beiträge: 861
Registriert: 13. Feb 2020, 21:30
Mein Kayak: WS Ride 135
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: 24797 Breiholz
Jan 2021 02 16:28

Kleine zusätzliche Heizquelle beim kalt räuchern...eure Meinung dazu?!

Beitrag von diggerbub

Mit Wachs wäre ich vorsichtig, der fette Fisch könnte den Geschmack annehmen.
Dann wird aus Kerzenwachs, Kerzenlachs :zwink:
Für mehr Rauch einfach mehr Gänge machen, so meine Taktik.

Gruß

Volker
Dorschzocker84
Beiträge: 764
Registriert: 9. Sep 2012, 18:06
Mein Kayak: Hobie Outback
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Herford
Alter: 37
Jan 2021 02 16:47

Kleine zusätzliche Heizquelle beim kalt räuchern...eure Meinung dazu?!

Beitrag von Dorschzocker84

Die Kerzen ständen bei mir unter der Räucherkammer, nicht darin. So kein Kontakt.
Benutzeravatar
Vogula
Beiträge: 1995
Registriert: 17. Okt 2013, 14:03
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Köln
Alter: 39
Jan 2021 02 17:07

Kleine zusätzliche Heizquelle beim kalt räuchern...eure Meinung dazu?!

Beitrag von Vogula

Befürchte auch, dass ich leicht drüber komme und dann aus Versehen auch mal über 20 Grad habe

Das will ich natürlich nicht riskieren...

Schon gar nicht, wenn ich nachher 2 Kilo Iberico Belly in den ersten von sieben Kaltrauchgängen schicke :zwink:
Benutzeravatar
Kaki-Uwe
Beiträge: 156
Registriert: 11. Apr 2016, 16:13
Mein Kayak: Hobie I12s
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Kaltenkirchen
Jan 2021 02 23:47

Kleine zusätzliche Heizquelle beim kalt räuchern...eure Meinung dazu?!

Beitrag von Kaki-Uwe

Ich mach nix mit Zusatz Heizung ... solange es nicht richtig unter null Grad geht und die Räucherschnecke qualmt ist alles gut.
cu

Uwe :wink2:
Benutzeravatar
Lucky
Beiträge: 576
Registriert: 28. Jan 2016, 15:03
Mein Kayak: Hobie Outback LE
Kayak-Pate: Nein
Wohnort: Haltern am See
Alter: 55
Jan 2021 03 00:12

Kleine zusätzliche Heizquelle beim kalt räuchern...eure Meinung dazu?!

Beitrag von Lucky

Hallo Sven,

Du hast nicht zufällig noch eine gute alte Glühbirne zur Hand? Mit 40- 60 Watt kommste auf ca. 20 °C.

Teelichter kann man bei Speck etc machen. Bei Fisch wäre ich auch eher vorsichtig.

TL,
Dirk
Benutzeravatar
Vogula
Beiträge: 1995
Registriert: 17. Okt 2013, 14:03
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Köln
Alter: 39
Jan 2021 03 19:26

Kleine zusätzliche Heizquelle beim kalt räuchern...eure Meinung dazu?!

Beitrag von Vogula

Ne Glühbirne lässt sich bestimmt noch irgendwo auftreiben, allerdings versuche ich es jetzt tatsächlich auch erst einmal nur rein mit dem Rauch.

Im Moment hat‘s bei uns auch nachts knapp über 0 Grad und nach dem erste Räuchergang war der Bacon heute Morgen 1A. Kann gerne die nächsten 5-6 Nächte so bleiben...
Benutzeravatar
Frank Buchholz
Werbepartner
Beiträge: 2292
Registriert: 8. Okt 2011, 17:18
Mein Kayak: Hobie Mirage Outback
Wohnort: Kiel
Jan 2021 03 19:31

Kleine zusätzliche Heizquelle beim kalt räuchern...eure Meinung dazu?!

Beitrag von Frank Buchholz

Ich würde das lassen. Habe mal einen schönen Fisch im Heissräucherofen versaut weil es in der Enge alleine durch die Glut des Sparbrandes schon zu heiss wurde und er stellenweise angegart ist. Sei froh wenn es kalt genug ist, dann kannst du lieber nochmal 8h ruhen lassen und einen 2. Gang einlegen!
Bild
Gem. §4a Nutzungsbed. genehmigter kommerzieller Link. Bernd R.
Benutzeravatar
Vogula
Beiträge: 1995
Registriert: 17. Okt 2013, 14:03
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Köln
Alter: 39
Jan 2021 03 21:02

Kleine zusätzliche Heizquelle beim kalt räuchern...eure Meinung dazu?!

Beitrag von Vogula

:daumen:
Benutzeravatar
Malte
Beiträge: 2311
Registriert: 24. Feb 2014, 12:27
Mein Kayak: Pa 14 & Coleman RAM 14
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Norderstedt
Alter: 30
Jan 2021 04 10:26

Kleine zusätzliche Heizquelle beim kalt räuchern...eure Meinung dazu?!

Beitrag von Malte

Moin!
Ich bin Pro Heizquelle, gerade wenn du wirklich nur 2-4 grad im Ofen hast, ist das nicht 100% Optimal. 15-20 Grad sind schon von der Rauchaufnahme besser!

Das Auge ist halt auch irgendwo mit, und Fleisch nimmt mit mehr Temperatur die Farbe besser auf.


Kauf dir ein Inkbird 308 dazu eine Heizspirale aus dem Terrariumbereich oder ein Kohlegrillanzünder Elektro viech und dann gehts ab!

Wenn du mehr Fragen hast, meld dich gerne.
Bild

Teamangler "FRANK BUCHHOLZ'S HAARJIGS"
Benutzeravatar
Malte
Beiträge: 2311
Registriert: 24. Feb 2014, 12:27
Mein Kayak: Pa 14 & Coleman RAM 14
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Norderstedt
Alter: 30
Jan 2021 04 10:28

Kleine zusätzliche Heizquelle beim kalt räuchern...eure Meinung dazu?!

Beitrag von Malte

Lucky hat geschrieben: 3. Jan 2021, 00:12 Hallo Sven,

Du hast nicht zufällig noch eine gute alte Glühbirne zur Hand? Mit 40- 60 Watt kommste auf ca. 20 °C.

Teelichter kann man bei Speck etc machen. Bei Fisch wäre ich auch eher vorsichtig.

TL,
Dirk
Teelichter würde ich aufgrund des Paraffins nicht nutzen, das ist nicht so lecker =D
Bild

Teamangler "FRANK BUCHHOLZ'S HAARJIGS"
Benutzeravatar
Vogula
Beiträge: 1995
Registriert: 17. Okt 2013, 14:03
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Köln
Alter: 39
Jan 2021 04 17:39

Kleine zusätzliche Heizquelle beim kalt räuchern...eure Meinung dazu?!

Beitrag von Vogula

Malte hat geschrieben: 4. Jan 2021, 10:26 Moin!
Ich bin Pro Heizquelle, gerade wenn du wirklich nur 2-4 grad im Ofen hast, ist das nicht 100% Optimal. 15-20 Grad sind schon von der Rauchaufnahme besser!

Das Auge ist halt auch irgendwo mit, und Fleisch nimmt mit mehr Temperatur die Farbe besser auf.


Kauf dir ein Inkbird 308 dazu eine Heizspirale aus dem Terrariumbereich oder ein Kohlegrillanzünder Elektro viech und dann gehts ab!

Wenn du mehr Fragen hast, meld dich gerne.
Von dem Inkbird habe ich jetzt schon öfters gelesen und werd mir das mal genauer anschauen... :thx:
Benutzeravatar
diggerbub
Beiträge: 861
Registriert: 13. Feb 2020, 21:30
Mein Kayak: WS Ride 135
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: 24797 Breiholz
Jan 2021 08 18:28

Kleine zusätzliche Heizquelle beim kalt räuchern...eure Meinung dazu?!

Beitrag von diggerbub

Ich korrigiere meine Aussage zur Heizquelle und habe wieder was gelernt :daumen:

Als Neubesitzer eines Inkbird 308 und eines 50 Watt Heizkabels hängt die nächste Portion Lachs jetzt bei 16 oder 17 Grad im Rauch, statt bei 2 Grad. Das Ding ist wirklich Klasse :daumen: Stecker rein, Heizung anschließen, Temperatur einstellen, Abfahrt :daumen:

Gerade bei den Rezeptangaben zum Pökeln "hängen sie das Stück für eine Woche bei ca 14Grad auf" war ich bisher raus, jetzt geht es und ich freu mich schon auf Schweinefilet und Entenbrust. Die pökeln zur Zeit noch im Vakuum, aber gut Ding braucht Weile :zwink:

Damit das Warten nicht zu übel wird, haben wir noch ein Stück Graved vom Lachs gemacht, sozusagen ein Überbrückungsnahrungsmittel.

Gruß

Volker
Benutzeravatar
Vogula
Beiträge: 1995
Registriert: 17. Okt 2013, 14:03
Mein Kayak: Hobie Outback Limited Edition
Kayak-Pate: Ja
Wohnort: Köln
Alter: 39
Jan 2021 08 22:04

Kleine zusätzliche Heizquelle beim kalt räuchern...eure Meinung dazu?!

Beitrag von Vogula

Ich lerne auch täglich dazu bei diesem spannenden Thema...

Mein erster Test mit Fleisch (Iberico Pork Belly) ist jetzt nach sieben Nächten im Rauch für mindestens zwei weitere Wochen im Reifemodus!
Antworten

Zurück zu „Laberforum“